menu Navigation

Tim Weilkiens

Berater, Coach, Trainer, Karriere, Vorstand
"Ein Metamodell ist auf abstrakter Ebene ziemlich konkret."

Als Vorstand der oose Innovative Informatik eG schaffe ich unseren Mitarbeitern Raum, ihre innovativen Ideen umzusetzen. Ich entleere meinen Kopf, indem ich mein Wissen in Büchern, Artikeln und Vorträgen festhalte. Das schafft mir Freiraum, mich mit neuen Ideen und Konzepten auseinanderzusetzen. Best Practices manifestiere ich in Standards bei der OMG, wo ich aktiv z.B. die SysML, die UML oder die Zertifizierungsprogramme OCEB und OCSMP mitgestalte.

Privat motivieren mich 42,195 km, Ziele zu erreichen.

Aktuelles

MESCONF 2016 – Top-Speaker und Austausch auf Augenhöhe

Systems Engineering

Nach dem sehr erfolgreichen Auftakt in 2015 findet dieses Jahr wieder eine MESCONF statt. Wie letztes Jahr erwarten Sie spannende Vorträge von hochkarätigen internationalen Sprechern und interaktive Formate, um sich mit den Teilnehmern und den Sprechern auf Augenhöhe auszutauschen. Als Sprecher hat unter anderem Peter Fritzson zugesagt. Der „Modelica-Papst“ aus Schweden berichtet, wie Cyber-physical Systeme […]

Interdisziplinäres Arbeiten

Systems Engineering

Dieses ist ein Gastbeitrag von Martin Wettig (Ingenieure ohne Grenzen). Martin hält im oose-Track „Miteinander Arbeiten im Digitalzeitalter“ auf der solutions.hamburg am 8. September 2016 einen Vortrag zum Thema Interdisziplinäres Arbeiten. In der Arbeitswelt kursieren immer wieder neue Begriffe. Manchmal verbergen sind dahinter scheinbar völlig neue Ansätze manchmal nur neue Namen für Altbewährtes. Hinter einigen […]

Agile, a unviversal concept as fact of life

Projekte leiten

Arie van Bennekum ist einer der Unterzeichner des agilen Manifests. Für ihn ist Agilität mehr als die Anwendung in der Softwareentwicklung. Wir konnten Arie für unseren Track Miteinander Arbeiten im Digitalzeitalter auf der solutions.hamburg am 8. September 2016 gewinnen. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie, das wirkliche Konzept der Agilität und was es für ihre […]

Managing for Happiness

Neue Arbeitswelten

Produktivität steigern wir durch optimierte Prozesse, moderne Tools, und immer wiederkehrende Reorganisationen? Es mag sicherlich helfen, besser zu werden. Aber wir vergessen leicht den Menschen. Jurgen Appelo sagt Happy workers are more productive workers! Darüber handelt auch sein neues Buch Managing for Happiness. Was macht Mitarbeiter glücklich? Ist es das Geld, der Dienstwagen oder der […]

Agile Transformation – Agile as a Metabolism

Projekte leiten

Arie van Bennekum – einer der Unterzeichner des agilen Manifests – versteht Agile als einen ganzheitlichen Ansatz. Am 7. September gibt Arie auf dem oose.campus einen 1-tägigen Workshop zum Thema Agile Transformation. Sie erwarten wertvolle Impulse von einem der Väter der agilen Bewegung und erstellen an dem Tag erste Entwürfe für Ihre eigene agile Transformation. […]

Miteinander Arbeiten im Digitalzeitalter

Neue Arbeitswelten

Zum zweiten Mal findet vom 7. – 9. September die solutions.hamburg statt. oose ist wieder mit an Bord und gestaltet einen eigenen Track der Konferenz zum Thema Miteinander Arbeiten im Digitalzeitalter. Digitalisierung, Arbeiten 4.0, Industrie 4.0, … Wovon sprechen wir hier eigentlich? Viele dieser Begriffe bleiben bislang der Kategorie „buzzwords“ treu, aber echte, handfeste Definitionen […]

Internet of Everything – Mit Design Thinking und MBSE zum Produkt

Der Beitrag zeigt auf, wie sich Produkte und Services für das Internet of Everything kundenzentriert entwickeln lassen. Ausgehend vom Nutzungsanliegen soll das „Warum?“ mit Design Thinking beantwortet werden: Welchen Bedarf adressiert eine neue Lösung? Die Schärfung einer ersten Idee wird in der Folge durch Lean UX erreicht: Welche Hypothesen zur Lösung können bestätigt werden? MBSE […]

Nordic Systems Engineering Tour auf dem oose.campus

Systems Engineering

Zum vierten Mal findet ein Tag der Nordic Systems Engineering Tour auf dem oose.campus in Hamburg statt. Die NoSE-Tour ist eine nicht-kommerzielle Konferenztour: 5 Städte in 5 Tagen von Helsinki, über Stockholm und Kopenhagen nach Hamburg und der Abschluss in Warschau. Veranstalter in Hamburg ist die Gesellschaft für Systems Engineering e.V.. Für die Teilnehmer ist […]

Variant Modeling with SysML

Ein herausforderndes Thema der Systementwicklung ist das Beherrschen der Variabilität der Systeme und Systemkomponenten. Die Tendenz ist exponentiell steigend. Im modellbasierten Systems Engineering (MBSE) stellt sich schnell die Frage, wie Varianten mit der SysML beschrieben werden können. Die SysML stellt für die Beschreibung von Variabilität keine expliziten Sprachelemente zur Verfügung. Dafür aber einen mächtigen Erweiterungsmechanismus, […]

Ist modellbasiertes Testen reif für die Praxis?

Systems Engineering

Vor einiger Zeit habe ich mich mit Jesko Lamm über die Möglichkeiten des modellbasierten Testens unterhalten. Wir waren beide der Meinung, dass es ein wertvoller Teil der Methoden- und Werkzeuglandschaft der Systementwicklung sein sollte. Jesko zweifelte die Reife der heute vorhandenen Werkzeuge zum modellbasierten Testen an. Als überzeugter Optimist, aber ohne sicher zu wissen, ob […]

„Speed-Architecting“ – FAS in 4 Stunden

Systems Engineering

Diese Woche habe ich auf der REConf einen Workshop zu Funktionalen Architekturen für Systems (FAS) durchgeführt. Der Workshop dauerte 4 Stunden, in der die Teilnehmer für ein Waldbranderkennungssystem eine FAS erstellt haben. Es waren 14 Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen und mit unterschiedlichen Wissen über funktionale Architekturen und deren Modellierung mit SysML. Ziel des Workshops war es zu […]

Agile Systems Engineering

Systems Engineering

Agilität ist im Software Engineering weit verbreitet. Und die meisten Zweifler sind vom Wert des agilen Vorgehens überzeugt. Auch im Systems Engineering ist eine agile Vorgehensweise möglich und sinnvoll. Systems Engineering ist sogar der Ursprung von Scrum. Die erste Erwähnung von Scrum ist der Artikel „The New New Product Development Game“ von Hirotaka Takeuchi und […]

Der Mythos Assoziation

Systems Engineering

Die Assoziation ist ein merkwürdiges Modellelement. Und es gibt viele Mythen über sie. Denken Sie beispielsweise an die unzähligen Diskussionen über die Bedeutung und den Unterschied der Aggregation und Komposition. Aber wussten Sie, dass die Konzepte der Aggregation und Komposition gar nicht so viel mit der Assoziation zu tun haben? Ich beabsichtige nicht, die Details […]

MBSE Craftsmanship with SysML – Motivation, Patterns and Tools

Keynote at 10th MODPROD Workshop, Feb 3rd 2016, Linköping University, Sweden. The INCOSE Vision 2020 says that the future of systems engineering will be model-based. The next INCOSE Vision 2025 says that model-based systems engineering (MBSE) will be the norm for systems engineering. However many companies that engineer systems do not use MBSE yet or […]

Wir gestalten das Internet der Dinge

Systems Engineering

Das Programm der neuen Konferenz buildingIoT ist jetzt online und verspricht spannende Konferenztage. Als Mitglied des Programmbeirats der Konferenz habe ich die vielen Einreichungen gesehen. Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen. Mir zeigen die Einreichungen auch, dass das Thema IoT mehr als ein Hype ist. Es gewinnt an Substanz und kommt in der Industrie […]

Funktionale Architekturen für Systeme – Eine stabile Architektur im dynamisch und komplexen Umfeld

Workshop der GfSE mit Tim Weilkiens auf der REConf am 29. Februar 2016 Sie erfahren in diesem Praxisworkshop die FAS-Methode zur Erstellung funktionaler Systemarchitekturen. Die Methode setzt auf der Anwendungsfallanalyse auf und kann leicht in bestehende Entwicklungsprozesse integriert werden. Systeme bieten primär Funktionen, werden aber meist komponentenorientiert entwickelt. Der Fokus auf die einzelnen Komponenten bremst […]

Nordic Systems Engineering Tour 2016

Systems Engineering

Zum vierten Mal in Folge wird die Nordic Systems Engineering Tour dieses Jahr in Hamburg bei oose stattfinden. Am 23. Mai startet die Tour auf dem oose-Campus. Es ist eine eintägige, nicht-kommerzielle Konferenz zum Thema Systems Engineering organisiert von der Systems-Engineering-Community. Nach Hamburg stoppt die Tour am 24. Mai in Kopenhagen, am 25. Mai in […]

SYSMOD – The Systems Modeling Toolbox

Tim Weilkiens hat sein Vorgehen zum modellbasierten Systems Engineering SYSMOD jetzt als Buch veröffentlicht. Im Unterschied zu seinem Buch Systems Engineering mit SysML/UML, wird in diesem Buch nur der Methodenbaukasten SYSMOD vorgestellt und es gibt keine Einführung in die SysML. Das Buch stellt die Methoden mit verantwortlichen Rollen und den Methodenergebnissen vor. Konkrete Beispiele und […]

Manifest zur erfolgreichen Anwendung von MDSE

Vortrag ESE-Kongress, Sindelfingen, am 1.12.2015 Auch nach über 10 Jahre Model Driven Development im Embedded Software Engineering bleibt diese weit hinter ihrem Einsatzpotential zurück. Was ist der Grund? Um diese zu beantworten haben wir uns zusammengefunden und Resümee gezogen. Wir, das sind verschiedene Experten, die in den letzten Jahren extensiv mit dem Thema MDSE in […]

REThink 4.0 – Requirements Engineering with MBSE

Keynote von Tim Weilkiens auf der SWISSED am 8. September 2015 Dort erfahren Sie auch, was das ganze mit einem Schwedenhaus zu tun hat… Oder fragen Sie mich tim.weilkiens@oose.de. It is time for a change. Since many years we know that requirements are important and that it is a big problem in many projects. However […]

Unser Programm zur solutions.hamburg

oose

Endspurt – Nur noch wenige Tage bis zur solutions.hamburg. Haben Sie schon eine der begehrten Karten ergattert? oose hat als Qualitätspate den Track Business Value Improvement und New Work mitgestaltet. Allgemein haben wir die Motivation und Inhalte der Tracks hier beschrieben: Business Value Improvement und New Work. Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über unser […]

What’s new in SysML 1.4 – SysML Diagram Interchange

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. The Diagram Definition (DD – previously known as Diagram Interchange (DI)) is a format to exchange diagram data between tools. The data about diagrams is separated from the data about the model information. The interchange format for the model […]

Geschäftsprozessmanagement und IoT

Geschäftsprozesse

IoT ist mehr als M2M-Protokolle. IoT erfordert ein Überdenken der Geschäftsmodelle, natürlich auch eine Anpassung der Technologien, und neue oder angepasste Geschäftsprozesse. Heute habe ich mich mit Juergen Pitsche über seinen Vortrag Geschäftsprozessmanagement und IoT – mehr als kommunizierende Dinge auf der solutions.hamburg am 11. September unterhalten. Ich freue mich, dass wir Juergen für unseren […]

Was wirklich hinter dem IoT-Hype steckt

oose

Spannende Frage! Eine Antwort wird uns Dirk Slama, Director Business Development von Bosch Software Innovations, auf der solutions.hamburg am 11. September geben. Mit seinem Vortrag Was wirklich hinter dem IoT-Hype steckt eröffnet er unseren Track Business Value Improvement, in dem wir aufzeigen, wie Methoden und Best Practices im heutigen Umfeld zusammenwachsender Disziplinen und eines dynamischen […]

Neu: Die MESCONF!

Systems Engineering

Die MESCONF ist eine Konferenz zum Thema Modeling of Embedded Systems. Sie findet erstmalig am 6. Oktober 2015 auf dem Infineon-Campeon in München statt. Gemeinsam mit Willert Software Tools, Laser & Co. Solutions – dem Anbieter von SiSy – und dem Elektronik-Praxis-Magazin hat oose die Konferenz ins Leben gerufen. Unsere Welt wird immer komplexer und […]

The FAS Method – Functional Architectures for Systems

Vortrag von Tim Weilkiens auf dem OMG-Meeting in Berlin am 16.6.2015 In Zeiten ständig wechselnder Technologien haben funktionale Architekturen Hochkonjunktur. Sie konzentrieren sich auf die Funktionen eines Systems und bilden eine stabile Basis im komplex-dynamischen Umfeld heutiger Produktentwicklung. Denken Sie beispielsweise an den guten alten Schallplattenspieler, der nach gut 100 Jahren in den achtziger Jahren […]

Business Value Improvement

oose

IT-Methods & Best Practices to increase Your Business Value – Das ist das Motto unseres Tracks auf dem solutions,hamburg–Kongress, den oose gemeinsam mit iteratec gestaltet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mit diesem ersten Blogpost geben wir Ihnen  einen Einblick in unsere Werkstatt. Gerne können Sie uns Rückmeldungen geben und damit die Arbeit in unserer Werkstatt beeinflussen. […]

MBSE-Campus – Konzentriertes Wissen und Erfahrung

Systems Engineering

Der MBSE-Campus@oose bietet Ihnen erstklassiges Wissen und Erfahrung rund um das modellbasierte Systems Engineering. Seit über 10 Jahren gestalten wir das Thema MBSE in Deutschland und international. Wir haben die SysML mit entwickelt, wir schreiben Bücher zu dem Thema und wirken in vielen Arbeitsgruppen mit. Unser Wissen und unsere Erfahrung aus erster Hand haben schon […]

Internet der Dinge – Interview mit SkyBus

Systems Engineering

Neulich war ich in der Hamburger Gründerwerft bei Skybus und habe mich mit den beiden Geschäftsführern Pierre Manière und Peter Sorowka über das Internet of Things (IoT) unterhalten. IoT ist derzeit in aller Munde. Mal wieder so ein Hype? Ja, ein Hype ist es. Und es ist ernst zu nehmen. Das Besondere ist, dass es […]

What’s new in SysML 1.4 – Several minor changes to the block and port concept

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. The sixth part of the blogpost series about the changes in SysML 1.4 presents the updated concepts for blocks and ports. The new concept of bound references is already covered in the special blogpost What’s new in SysML 1.4 […]

Nordic MBSE School

Systems Engineering

Die Nordic MBSE School ist eines meiner Herzensprojekte. Gemeinsam mit Jonas Andersson aus Schweden, den ich schon seit vielen Jahre kenne und schätze, und Tomas Huldt haben wir die Nordic Systems Engineering Alliance und die Nordic MBSE School gegründet. Die Alliance ist ein Netzwerk unserer Unternehmen oose, decisionware und TM&C. Wer mich etwas näher kennt weiß, […]

Wie die Anforderungen laufen lernten…

Vortrag von Tim Weilkiens auf der RUGS & DUGS am 22. Mai 2015 in Stuttgart Spätestens seit mit der SysML die Modellierung von Anforderungen in einer standardisierten Modellierungssprache möglich ist, wird kontrovers über modellierten versus rein textuellen Anforderungen diskutiert. Dabei werden häufig Äpfel mit Birnen verglichen. Der Vortrag bringt Klarheit in die Diskussion und zeigt […]

SYSMOD – Die Systems Modeling Toolbox

Vortrag auf der Microtool-Anwenderkonferenz am 7. Mai 2015 in Berlin Wir beschäftigen uns viel mit Methoden & Prozessen. Noch wertvoller ist die Beherrschung der Handwerkskunst. In diesem Vortrag erfahren Sie wesentliche Konzepte aus dem Werkzeugkasten des modellbasierten Systems Engineerings (MBSE). Wir betrachten die Konzepte anhand der Modellierungssprache SysML. Zu den Konzepten gehören beispielsweise Architekturtypen (funktional, […]

Wie funktioniert oose…

oose

Ende letzten Jahres habe ich im Rahmen der Veranstaltungsreihe Mittelstand geht digital des BVMW den Vortrag Das Unvorhersehbare vorhersehen gehalten. Ich habe aufgezeigt, dass das Internet trotz der vielen Veränderungen, die es bereits bewirkt hat, für uns wirklich „Neuland“ ist und wir erst am Anfang stehen. In dem Kontext haben wir auch über Netzwerkorganisationen gesprochen. Ich […]

What’s new in SysML 1.4 – Units

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. The fifth part of the blogpost series about the changes in SysML 1.4 presents the updated concept of units. But first a big sorry for being quiet for such a long time. But better be quiet than posting spam. […]

3. NoSE 2015 – Internationale Systems Engineering Konferenz wieder zu Gast auf dem oose.campus

Systems Engineering

Zum dritten Mal organisiere ich für die GfSE gemeinsam mit den INCOSE Chaptern aus Dänemark, Schweden und Finnland die Nordic Systems Engineering Tour. Aus einer Idee vor drei Jahren ist mittlerweile eine weltweit anerkannte Konferenz mit einem besonderen Format entstanden. Das Motto der dritten Nordic Systems Engineering Tour ist A World in Motion – The […]

oose unterstützt das systems.camp 2015 in Berlin

Systems Engineering

Am Samstag den 18. April 2015 wird das Berliner systems.camp 2015 in den Räumlichkeiten der MELAG Akademie stattfinden. Es ist ein Barcamp für Systemingenieure, die sich bei dieser Veranstaltung zwanglos austauschen und vernetzen können. Im Mittelpunkt steht an diesem Tag das Systems Engineering. Das systems.camp 2015 bringt diese Menschen zusammen, um sich über aktuelle Vorgehensweisen, […]

Mit SYSMOD und FAS durch die MBSE-Architekturlandschaft

Vortrag auf der Konferenz: GfSE 360° Forum – MBSE Vorgehensweisen am 12.3.2015 bei Faurecia in Stadthagen Wir bereisen wesentliche Landstriche der MBSE-Architekturlandschaft. Von der Basisarchitektur zu den Anforderungen und über die Anforderungsanalyse zur funktionalen Architektur. Von hier aus reisen wir weiter zur logischen Architektur und beenden unsere Reise in der Produktarchitektur. Unsere bewährten Reiseleiter sind […]

FAS4M – No more: “Please mind the gap!”

Das Forschungsprojekt FAS4M hat die Entwicklung eines Ansatzes zur Verknüpfung von abstrakten Funktionsmodellen mit gestaltbeschreibenden 3D-CAD-Modellen zur Unterstützung der durchgängigen modellbasierten Systementwicklung zum Ziel. Hierfür wird eine auf SysML aufsetzende Sprache (MechML) für die logische Konzipierung eines zu entwickelnden Systems erstellt. Weiter werden ein Modellierungswerkzeug und eine Methode ausgearbeitet, die den Einsatz von MechML unterstützen. […]

Funktionale Systemmodellierung nach der FAS-Methode: Auswertung von vier Industrieprojekten

Nach der sogenannten FAS-Methode können funktionale Architekturen systematisch aus Anwendungsfällen hergeleitet werden. In diesem Beitrag werden die Erkenntnisse aus der Anwendung der Methode in vier ver­schiedenen Industrieprojekten zusammengetragen und ausgewertet. Anhand der Ergebnisse werden unter anderem Aussagen über den Umfang der Arbeit an verschiedenen methodischen Schritten sowie über die Vorkenntnisse der aus­füh­renden Personen gewonnen.

Das Unvorhersehbare vorhersehen

oose

Das Internet hat weitreichende und umfassende Veränderungen bewirkt. Und wir können vorhersehen, dass das Internet noch weitere große Veränderungen verursachen wird. Unsere Bundeskanzlerin Merkel wurde über ihre Bemerkung, dass das Internet für uns Neuland ist, belächelt. Einfach gedacht wirkte die Aussage naiv. In der Tat stehen wir aber erst am Anfang dessen, was das Internet […]

What’s new in SysML 1.4 – Constraining decompositions

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. The fourth part of the blogpost series about the changes in SysML 1.4 presents the new concept to constrain a decomposition hierarchy. The following figure shows a simple product tree of a drone subsystem (DS) for a forest fire […]

Software Engineering Leadership

oose

Die ersten Studenten unseres berufsbegleitenden Masterstudiums Software Engineering Leadership befinden sich auf der Zielgeraden. Im November geben sie ihre Masterarbeit ab und im Dezember finden die Prüfungen statt. Wir sind ebenfalls auf der Zielgeraden für die Planung des zweiten Durchlaufs. Anfang 2015 starten wir wieder mit Modul 1 (von 8). Das Studium ist für die Studenten […]

Was ist neu in der SysML 1.4 – View und Viewpoints

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. The third part of the blogpost series about the changes in SysML 1.4 presents the updated concept of view and viewpoints. View and Viewpoint are model elements of SysML since the very first public version 1.0. As you may […]

Was ist neu in der SysML 1.4 – Modellelemente gruppieren

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. The second part of the blogpost series about the changes in SysML 1.4 presents the new concept to group elements. The use case is simple: Create a group of model elements: Okay, on the second thought there are some more: Update […]

Was ist neu in der SysML 1.4 – Überblick

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag wurde zuerst in meinem englischsprachigen MBSE-Blog veröffentlicht. Daher ist dieser Beitrag in englischer Sprache. We are still waiting for the official release of the SysML version 1.4. The work on the update already finished several months ago. Due to some organization obstacles the official release is delayed. In April 2014 the OMG published […]

Online-Infoabend zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Software Engineering Leadership am Donnerstag, den 30.10.2014

oose

Berufsbegleitend in 4 Semestern zum sicheren Fundament für Ihre Karriere. 8 thematische Säulen des Software Engineerings vermittelt von Experten aus Wissenschaft und Industrie. Gemeinsam mit der FH Campus02 bieten wir den berufsbegleitenden Masterstudiengang Software Engineering Leadership an. Der Studiengang fokussiert auf die Führungsaufgaben des Software Engineerings und deckt die folgenden Themen ab: Requirements-Engineering Software-Engineering Agilität […]

Das digitale Produktmodell – Die Hechenberger Thesen

Systems Engineering

„Es wächst zusammen, was zusammen gehört.“ – Mechatronik, Systems Engineering, OSLC, ReqIF, AutomationML, Feature-Teams, Crossfunktionale Teams, … Nach der strikten Trennung der Ingenieursdisziplinen ist die Bewegung hin zu einer engeren Verzahnung unverkennbar. Der Markt fordert immer komplexere Systeme in immer kürzeren Time-to-Market-Zeiten. Deutlich zeigt sich das aktuell durch Industrie 4.0, Internet of Things und cyberphysische Systeme. […]

Systems Engineering mit SysML/UML – Anforderungen, Analyse, Architektur

Modellbasiertes Systems Engineering für erfolgreiche Produkte Verlag: dpunkt, 3. Auflage November 2014 Sprache: Deutsch Umfang: 512 Seiten ISBN: 978-3-86490-091-4 Buchrückseite: Systeme bestehen aus Bausteinen unterschiedlicher Disziplinen wie Hardware, Software oder Mechanik. Der Fortschritt ermöglicht immer komplexere Systeme, der Markt fordert immer schnellere Entwicklungszeiten, und die Globalisierung führt zu international verteilten Entwicklungsteams. Das Systems Engineering mit […]

Online-Infoabend Masterstudiengang Software Engineering Leadership am Mittwoch, den 20.08.2014

  Berufsbegleitend in 4 Semestern zum sicheren Fundament für Ihre Karriere. 8 thematische Säulen des Software Engineerings vermittelt von Experten aus Wissenschaft und Industrie. Gemeinsam mit der FH Campus02 bieten wir den berufsbegleitenden Masterstudiengang Software Engineering Leadership an. Der Studiengang fokussiert auf die Führungsaufgaben des Software Engineerings und deckt diese Themen ab: Requirements-Engineering Software-Engineering Agilität […]

NoSE 2014 – Internationale Systems Engineering Konferenz zu Gast bei oose in Hamburg

Systems Engineering

Komplexität und Dynamik – Jede Organisation ist mit dieser Herausforderung konfrontiert. Und Systems Engineering kennt Antworten dazu. Am 20. Mai macht die Nordic Systems Engineering Tour wieder Station in Hamburg. Ein tolles Programm mit hochkarätigen Sprechern, u.a. David Long, der Präsident von INCOSE. Systems Engineering ist eine aufstrebende Disziplin und gewinnt an essenzieller Bedeutung, um […]

Infoabend Masterstudiengang Software Engineering Leadership am Dienstag, den 22.04.2014

oose

Berufsbegleitend in 4 Semestern zum sicheren Fundament für Ihre Karriere. 8 thematische Säulen des Software Engineerings vermittelt von Experten aus Wissenschaft und Industrie. Gemeinsam mit der FH Campus02 bieten wir den berufsbegleitenden Masterstudiengang Software Engineering Leadership an. Der Studiengang fokussiert auf die Führungsaufgaben des Software Engineerings und deckt diese Themen ab: Requirements-Engineering Software-Engineering Agilität Softwarearchitektur […]

Internet der Dinge, Industrie 4.0 und Systems Engineering

Systems Engineering

Hier wieder ein Teil aus unserer 7-teiligen Pecha Kucha-Serie „Das Unvorhersehbare handhaben – warum es uns alle betrifft“ von der OOP 2014. Tim Weilkiens spricht zum Thema „Internet der Dinge (IoT), Industrie 4.0 und Systems Engineering – das vorhersehbare Unvorhersehbare“.

Und noch ein Software Engineering Leadership Master…

Geschäftsprozesse

Diese Woche konnten wir wieder die Studenten unseres berufsbegleitenden Masterstudiengangs Software Engineering Leadership bei uns in Hamburg zur Präsenzphase über Geschäftsprozessmanagement und Geschäftsprozessmodellierung begrüßen. Und letzte Woche konnten wir auf der OOP-Konferenz in München Florian Siebler als zukünftigen Studenten begrüßen. Das OBJEKTSpektrum hatte gemeinsam mit oose und der FH Campus02 aus Graz ein Stipendium im Wert […]

Die 2. Nordic Systems Engineering Tour 2014 und eine Southern Tour

Systems Engineering

Letztes Jahr hatten wir die 1. Nordic Systems Engineering – kurz NoSE – Tour durchgeführt. Es war großartig. Wir hatten tolle Präsentationen und Diskussionen (und natürlich auch viel Spaß). Hinter den Kulissen war es eine Zusammenarbeit zwischen dem deutschen und schwedischen Chaptern von INCOSE sowie der dänischen Systems-Engineering-Community. Hier gibt es auch einen Bericht von […]

Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten…

Systems Engineering

…ist ein Vortrag, den ich gemeinsam mit Ulrich Sendler letzte Woche auf dem Tag des Systems Engineerings in Stuttgart gehalten habe. Die Vortragszeit von 30 Minuten inklusive Diskussion war leider viel zu kurz und so wurden viele Gespräche in den Pausen fortgeführt. Weiter unten in diesem Blogbeitrag finden Sie die Vortragsfolien. Wenn Sie Fragen zu […]

Bericht vom TdSE

Systems Engineering

Vom 6. – 8.11.2013 fand in Stuttgart der Tag des Systems Engineerings (TdSE) statt. Es ist DIE Konferenz des Systems Engineerings in Deutschland. Der Name lässt es erahnen: die Konferenz war mal kleiner. Heute ist es nicht ein Tag, sondern drei spannende Tage mit knapp 200 Teilnehmern aus Industrie und Wissenschaft. Ich möchte hier Auszüge […]

Der Akteur ist tot – Lang lebe der Akteur

Systems Engineering

In meinem englischsprachigen MBSE-Blog habe ich vor einiger Zeit über den Tod des Akteurs berichtet. Aufgrund des hohen Zuspruchs des Beitrags publiziere ich hier eine deutsche Version. Der Begriff System ist relativ und hängt von der Sichtweise ab. Was für einen ein System ist, ist für jemand anderen ein Subsystem oder ein externes System, mit […]

AutomationML und SysML: Passt das?

Systems Engineering

Im Rahmen unseres Forschungsprojekts zum Thema Funktionale Architekturen mit der SysML und der Übergang zu CAD-Modellen beschäftige ich mich mit der Analyse relevanter Modellierungsstandards aus dem Umfeld. Eines davon ist die AutomationML. AutomationML ist ein Datenformat, dass einen durchgängigen Arbeitsablauf zwischen den Werkzeugen der Fertigungs- und Automatisierungsplanung ermöglicht. An den Prozessen sind eine Vielzahl von […]

Funktionale Architekturen in der Systementwicklung anwenden

Vortrag: Tag des Systems Engineering 2013, 8. November 2013, Stuttgart Funktionale Architekturen werden als zentrales Element der Systementwicklung vorgeschlagen, gestützt auf exemplarische Betrachtungen von Variantenmodellierung, Architekturbewertung, Teamorganisation und Simulation. Das Erstellen funktionaler Architekturen orientiert sich dabei an der FAS-Methode. Ein im FAS-Umfeld neues Beispielsystem dient zur Demonstration.

Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten

Vortrag: Tag des Systems Engineering 2013, 7. November 2013, Stuttgart Industrie 4.0 ist derzeit ein vielbenutzter Begriff. In seinem Fahrwasser wird auch von Cyber-Physical Systems, Internet of Things, intelligenten technischen Systemen und Smart Factories geredet. Die hohe Bedeutung für die deutsche Industrie sowie Systems Engineering und PLM als notwendige Techniken werden betont. Die Begriffe und […]

Software Engineering Leadership: Das neue Masterprogramm für Führungsrollen im Software-Engineering

Karrierekolumne im OBJEKTSpektrum 5/2013 Immer mehr Hochschulen und Fachhochschulen locken neben den klassischen Studiengängen mit neuen und fachspezifischen Programmen. Seit diesem Jahr bietet auch die oose Innovative Informatik GmbH gemeinsam mit der FH CAMPUS02 ein solches an: „Software Engineering Leadership“ heißt das postgraduale berufsbegleitende Masterprogramm in Graz und Hamburg, das sich an alle richtet, die […]

Method for Deriving Functional Architectures from Use Cases

Veröffentlicht im Journal Systems Engineering, Wiley Abstract Functional architecture enables the description of systems independent of their technology. A method for obtaining functional architectures for systems (the FAS method) is introduced. It provides a well-defined procedure for deriving functional architecture from use cases by using heuristics for grouping functions and allocating them to functional blocks. […]

Kinderleicht – Struktur eines SysML-Modells

Systems Engineering

Wie sieht eine praxistaugliche und skalierbare Paketstruktur eines SysML-Modells aus? Kinderleicht, wenn Sie dieses Muster kennen und anwenden. Auf dem ersten Blick erscheint es einfach, eine geeignete Struktur zu finden. Ein Modell hat aber viele orthogonale Aspekte und Abstraktionsebenen, die sich in der Paketstruktur wiederspiegeln könnten. Die Herausforderung ist mehrdimensional und lässt sich nicht unmittelbar […]

Die Latte liegt immer höher – Sind Sie bereit?

Systems Engineering

Jeder spürt es – die Welt wird immer komplexer. Privat und im Beruf. Die Globalisierung treibt uns voran. Das Internet hat die Welt klein und die Märkte groß gemacht. Angefangen mit weltweiter Kommunikation, die es ermöglichte, dass jeder lokale Anbieter seine Produkte nun weltweit vertreiben kann, hat Web 2.0 zu globalen Kooperationen und neuen Möglichkeiten […]

Mit Termingarantie: Werden Sie ein Certified Systems Engineering GfSE (Level C)!

Systems Engineering

Kennen Sie das? Sie melden sich zu einem Training an, bekommen eine Anmeldebestätigung und kurz vor dem Training erhalten Sie vom Veranstalter eine Absage, weil nicht genügend Teilnehmer zusammen gekommen sind. Nicht bei uns! Anmeldung zum Vorbereitungskurs CSE-C ab 12. August 2013 Weitere Informationen zum Vorbereitungskurs Weitere Informationen zum Zertifikat CSE-C Unser Vorbereitungskurs zum CSE-C […]

Business Process Expert Day am 20. Juni mit oose in Berlin

Geschäftsprozesse

Ein spannender Tag rund um Geschäftsprozesse. Wir beleuchten die Zukunft, Zertifizierungen, die BPMN und CMMN, Methoden auf Projekt- und Unternehmensebene und zeigen live die Möglichkeiten, Geschäftsprozesse zu automatisieren. Da in der Woche die OMG eines ihrer Technical Meetings in Berlin durchgeführt, sind internationale Experten vor Ort, die ich als Sprecher für die Veranstaltung gewinnen konnte: […]

OMG und oose in Berlin

Geschäftsprozesse

Nur selten kommt es vor, dass die OMG ihre Konferenz außerhalb der USA veranstaltet. Dieses Jahr ist es mal wieder soweit. Das nächste Technical Meeting der OMG ist in Berlin. Das OMG-Treffen in Berlin lockt auch viele Koryphäen nach Berlin. Gemeinsam mit dem Veranstalter Sigs Datacom haben wir einen OMG Information Day organisiert. Auf dem Business Process Expert Day […]

The Zigzag Pattern – About functional, logical and physical architectures

Nordic Systems Engineering Tour: Hamburg (15. April 2013), Copenhagen (16. April 2013), Stockholm (17. April 2013) Functions are the core of each product. However you can’t touch them like physical components and they are not in the focus of the engineers. The relationship between functions and physical components turns from a one to one to […]

Nordic Systems Engineering Tour

Systems Engineering

    Am 15. April 2013 startet bei oose in Hamburg die Nordic Systems Engineering Tour (NoSE 2013). Es ist der Auftakt einer 3-tägigen Tour, die von Hamburg über Kopenhagen nach Stockholm führt. Die Tour präsentiert in jeder Stadt eine eintägige Konferenz rund um das Thema Systems Engineering. Es gibt „Tour Speaker“, die ihren Vortrag […]

Modellbasierte funktionale Produktentwicklung – Vom Wissen zum Können

Vortrag: PLM Future Tagung, Karlsruhe, 19.11.2012 Funktionen sind der Kern eines jeden Produkts. Sie lassen sich aber nicht anfassen, wie physische Komponenten und werden daher oft nachrangig behandelt. Das fehlende Wissen über die Architektur der Funktionen und der Fokus auf physische Komponenten führt dazu, die eigentliche Intention aus den Augen zu verlieren und sich von […]

Funktionale Architektur trifft Schichtenarchitektur, TdSE 2012

Vortrag: Tag des Systems Engineering 2012, 7. November 2012, München Dieser Beitrag stellt einen neuartigen Ansatz zur Modellierung von Schichtenarchitekturen in SysML vor und beschreibt, wie er sich zusammen mit der bestehenden FAS-Methode zur Modellierung funktionaler Architekturen verwenden lässt. Zur Demonstration dient ein Beispiel aus der Hörgerätetechnik. Als Schlussfolgerung ergibt sich, dass zwecks effizienter Umsetzung […]

Fortbildung im Wandel

oose

Früher Früher führte das Wissen, das einem während der Ausbildung bzw. im Studium eingetrichtert wurde, direkt zu dem Beruf, den man dann sein Leben lang ausübt. Früher war sowieso alles anders (und besser?). Ausgekleidet wurde der Beruf noch mit Schulungen, um neue Methoden und Werkzeuge kennen zu lernen. Ok, diese Sichtweise ist sehr vereinfachend und […]

Master Software Engineering Leadership

oose

Wie kann man die Fähigkeiten für erfolgreiches Software Engineering optimal vermitteln? – diese Frage haben wir uns gestellt. Dabei ist neben den Inhalten, vor allem auch das Format eine primäre Herausforderung. Gemeinsam mit der FH Campus02 bieten wir ab sofort den berufsbegleitenden Masterstudiengang Software Engineering Leadership an. Der Studiengang fokussiert auf die Führungsaufgaben des Software […]

Der agile Sinn

Projekte leiten

Scrum, Kanban & Co. – Agile Methoden sind in aller Munde. Sie werden geliebt und wie eine Religion gelebt. Sie werden gefürchtet und mit scheinbaren K.o.-Argumenten aus der Organisation getrieben. Die hohe Emotionalisierung führt zu einer eindrucksvollen Dynamik und gleichzeitig zu Missverständnissen und Gerüchten. Hierzu zählt beispielsweise die Aussage, dass sich Agilität und regulatorische Anforderungen […]

Der agile Sinn, MED.software, Erlangen, 2012

Scrum, Kanban & Co. – Agile Methoden sind in aller Munde. Sie werden geliebt und wie eine Religion gelebt. Sie werden gefürchtet und mit scheinbaren K.o.-Argumenten aus der Organisation getrieben. Die hohe Emotionalisierung führt zu einer eindrucksvollen Dynamik und gleichzeitig zu Missverständnissen und Gerüchten. Hierzu zählt beispielsweise die Aussage, dass sich Agilität und regulatorische Anforderungen […]

Die drei Meta-Patterns des Requirements Engineerings, REConf, München, 2012

Die Techniken des Requirements Engineerings sind uns schon lange bekannt und ausgereift. Wirkliche Innovationen finden nicht mehr statt. Trotz des gut bestückten Werkzeugkastens zeigen uns die Standard Group und Co. regelmäßig, dass Projekte wegen schlechter Anforderungen scheitern. Dabei wissen wir alle, wie wichtig gutes Requirements Engineering ist. Der Hebel zum guten Requirements Engineering befindet sich […]

Qualität nach vorne, Software Quality Days, 2012

Der Modellierungs-Hype rund um die UML ist schon seit einigen Jahren vorbei. Modellierung hat sich bewährt und ist verbreitet im Einsatz. Es ist ein mächtiges Werkzeug in der Entwicklung. Modelle helfen, komplexe Zusammenhänge für unterschiedliche Zielgruppen verständlich darzustellen und begreifbar zu machen. Das Testen wird in diesem Zusammenhang oft vernachlässigt. Dabei bieten Modelle eine hervorragende […]

oose bietet Certified Systems Engineer

Systems Engineering

Zum Abschluss des Tag des Systems Engineerings am 11.11.2011 in Hamburg hat oose mit der GfSE den Lizenzvertrag zum Certified Systems Engineering unterschrieben. Damit ist oose berechtigt, Vorbereitungskurse zu den hochwertigen Systems-Engineering-Zertifizierungen anzubieten. Das Zertifizierungsprogramm der GfSE deckt drei Kompetenzlevel ab. Die Eingangsstufe C weist nach, dass man die Disziplin Systems Engineering versteht, die Stufe […]

Agiles Projektmanagement für Systeme im regulatorischen Umfeld, Tag des Systems Engineerings, Hamburg, 2011

Die Arbeitsgruppe Agiles Projektmanagement für Systeme im regulatorischen Umfeld (APS) der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE) hat sich das Ziel gesetzt, Methoden und Best Practices zu entwickeln. Betrachtet wird dabei das Zusammenspiel zwischen den strengen Anforderungen, die eine normgerechte Produktentwicklung erfüllen muss und dem agilen Projektmanagement für Systeme. Dieser Beitrag stellt den aktuellen Stand […]

Werkzeuge für den Schmied funktionaler Architekturen, Tag des Systems Engineerings, Hamburg, 2011

Funktionale Architekturen sind ein Mittel zur technologieunabhängigen Systemmodellierung. Zu ihrer systematischen Modellierung sind mehrere Schritte erforderlich, die zum Teil trivial sind, weil ihr Ergebnis von allgemeingültigen Regeln eindeutig vorgegeben werden kann. Wenn es gelingt, triviale Schritte zu automatisieren, dann bleibt der Fokus des Architekten auf solchen Tätigkeiten, die sein fachliches Können erfordern. Dieser Beitrag zeigt […]

MBSE erleben, Tag des Systems Engineerings, Hamburg, 2011

Das Tutorial gibt Ihnen zunächst einen Überblick über die aufstrebende Disziplin MBSE. Im Anschluss werden wir gemeinsam verschiedene Aspekte eines Systems (Forest Fire Detection System) modellieren. Die Teilnehmer erarbeiten im Plenum die Inhalte, die von mir in einem Modellierungswerkzeug live und für alle sichtbar umgesetzt werden. Dabei werden wir das Potenzial und die Herausforderung des […]

OCEB Business Intermediate Training jetzt verfügbar!

Geschäftsprozesse

Liebe BPM-ExpertInnen! Wir haben tolle Neuigkeiten: ab Mai kommenden Jahres bietet oose für alle OCEB Fundamental Zertifizierten das langersehnte Vorbereitungstraining zum „OCEB Business Intermediate“-Zertifikat an (als offenes Training in Hamburg oder auch bei Ihnen im Haus). Nähere Infos zu Terminen und Inhalten finden Sie hier: http://bit.ly/pGA4sV Am besten rechtzeitig buchen. Wir rechnen aufgrund der jetzt schon […]

oose bei Lean-Agile-Scrum-Konferenz

Projekte leiten

oose zeigt psychologische Phänomene auf der Lean Agile Scrum-Konferenz am 14.9. Die Lean Agile Scrum Konferenz findet dieses Jahr am 14. September in Zürich statt. Bei der dritten Veranstaltung in Folge werden Praxisberichte „Vom Pilotprojekt zur Unternehmensstrategie“ im Fokus stehen. Die Konferenz wird durch die Fachgruppe „Lean, Agile & Scrum“ der SwissICT organisiert und bietet […]

Agilität im starren Umfeld, Open-Change-Forum, Stuttgart, 2011

Kürzere Entwicklungszeiten, höhere Kundenzufriedenheit, mehr Transparenz sind nur einige Ziele, die agile Entwicklungsmethoden versprechen. Scrum, Kanban, XP & Co. werden erfolgreich verbreitet eingesetzt. Aber starre Rahmenbedingungen wie sie häufig im Embedded-Umfeld auftreten, wie z.B. Hardware-Entwicklung mit langen Entwicklungszeiten, Auflagen von Regulierungsbehörden wie der FDA in der Medizintechnik oder hoher Dokumentationszwang sind schnell K.o.-Argumente gegen die […]

Sport bei oose

oose

Bei oose qualmen nicht nur die Köpfe. Mindestens einmal in der Woche geht die oose-Laufgruppe in der Mittagspause auf Alstertour. Gastläufer sind jederzeit willkommen (Kontakt: tim.weilkiens@oose.de). Mehr zum Lauftraining bei oose steht im Teamblog oose bewegt sich. Mehr zum Kopftraining bei oose steht auf unseren Trainingsseiten.

SYSMOD für Enterprise Architect

Systems Engineering

Nach MagicDraw ist nun auch für den Enterprise Architect von SparxSystems ein SYSMOD-Plugin verfügbar. Der Systems Modeling Process (SYSMOD) ist eine weltweit anerkannte Methodik des modellbasierten Systems Engineering (MBSE). Entwickelt hat SYSMOD Tim Weilkiens von oose und in seinem Buch Systems Engineering mit SysML beschrieben. Eine Online-Beschreibung des Vorgehens finden Sie unter www.sysmod.de. Roman Bretz […]

Apps sind physisch

Technologien & Programmierung

Am 28. September bieten wir einen kostenlosen Abendvortrag zum Thema Mobile Applikationen an. Sprecher sind Jörg Pechau und Stefan Matthias Aust unseres Kooperationspartners ICNH. Apps sind physisch Wie entstehen gute mobile Apps? Zitieren wir die mathematische Logik: Eine gute Idee ist notwendig, aber nicht hinreichend. Apps werden von vielen Nutzern als Einheit aus Gerät und […]

oose bewegt sich…

oose

…rund um die Alster. Bei schönstem Wetter bin ich gestern wieder mit der oose-Laufgruppe rund um die Alster gejoggt. Wasser, Sonne, Segler, entspannte Leute auf Wegen und Wiesen und viele Gleichgesinnte. Dabei tolle Gespräche mit Kollegen. Danach bei oose geduscht und ich kann mich erfrischt wieder der Arbeit widmen.   Mindestens einmal pro Woche geniesse […]

oose kooperiert mit SWQL

qualitaetssicherung

oose hat mit dem Testspezialisten Software Quality Lab (SWQL) einen Kooperationsrahmenvertrag unterschrieben. Letzte Woche haben in Zürich die Geschäftsführer Tim Weilkiens (oose) und Johannes Bergsmann (SWQL) die Kooperation besiegelt. Unseren Kunden können wir mit der Kooperation nun auch umfangreiche Dienstleistungen im Bereich Testen anbieten. In einem ersten Schritt übernimmt SWQL die Durchführung der Vorbereitungskurse zum […]

Story Maps in der Schweiz

Requirements Engineering

oose ist Silver Sponsor des Swiss Requirement Day am 22.6. in Zürich. Anforderungen sind die Achillesverse der Software- und Systementwicklung. Allerdings gelten die Methoden als dokumentenlastig und stehen in scheinbarem Widerspruch zu den modernen agilen Vorgehensweisen. oose kombiniert das klassische Requirements Engineering mit agilen Techniken. Neben kundenspezifischer Workshops und Projektunterstützung bietet oose sein Erfahrungswissen hierzu […]

Zukunftsdisziplin Modellbasiertes Systems Engineering, Wissenschaftsforum Intelligente Technische Systeme 2011, Heinz-Nixdorf-Institut Paderborn, 2011

Die noch recht junge Disziplin „Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE)“ macht sich auf den Weg eine Schlüsseldisziplin der Zukunft für die Systementwicklung zu werden. Sie adressiert Problemthemen, die Unternehmen aktuell beschäftigen. Hierzu zählen immer komplexer werdende Systeme mit immer kürzeren Time-to-Market-Zeiten und globalem Wettbewerb. In diesem Umfeld ist 2006 die Systemmodellierungssprache OMG Systems Modeling Language (OMG […]

Mobil agil

technologien

Ich habe mich diese Woche mit den Gründern Jörg Pechau und Stefan Matthias Aust des Unternehmens ICNH getroffen. Sie sind spezialisiert auf die Entwicklung und Beratung mobiler Anwendungen. Bisher habe ich diese Welt nur durch die Brille des gemeinen Smartphones-Anwenders gesehen und mich an Apps erfreut oder mich über sie geärgert. Den Blick hinter die […]

Zukunftsdisziplin Modellbasiertes Systems Engineering, in: Jürgen Gausemeier et al., 8. Paderborner Workshop: Entwurf mechatronischer Systeme, 2011, S. 247-258, Heinz Nixdorf Institut

Die noch recht junge Disziplin „Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE)“ macht sich auf den Weg eine Schlüsseldisziplin der Zukunft für die Systementwicklung zu werden. Sie adressiert Problemthemen, die Unternehmen aktuell beschäftigen. Hierzu zählen immer komplexer werdende Systeme mit immer kürzeren Time-to-Market-Zeiten und globalem Wettbewerb. In diesem Umfeld ist 2006 die Systemmodellierungssprache OMG Systems Modeling Language (OMG […]

Modellierung im Spannungsfeld von agilen Vorgehensweisen (z.B. SCRUM), ASQF-Vortrag der FG Modellierung Franken, 2011, Erlangen

Agile Projekte modellieren nicht! Modellierung ist nicht agil! Äpfel sind keine Orangen! In meinem Vortrag beleuchte ich die unterschiedlichen Facetten dieser These, um den Kern des Widerspruchs aufzudecken. Ich höre häufig, dass Modellierung nicht zum agilen Vorgehen passt. Aber ist das wirklich so? Was ist im Kontext dieser These mit Modellierung gemeint und was ist […]

Systems Engineering und Change Management

Systems Engineering

Pressemitteilung Call for Paper für MBSE Anwenderforum „Prozesse einführen“ Anwenderforum für Model-based Systems Engineering: Systems Engineering trifft Changemanagement Hamburg, 30. März 2011. Am 1. Juli 2011 findet das diesjährige Anwenderforum für Model-based Systems Engineering (MBSE) in Hamburg statt. Die oose Innovative Informatik GmbH, Mitgründer des Anwenderforums, sowie der Veranstalter, die Gesellschaft für Systems Engineering e.V. […]

BizMod Methode auf der REConf 2011 vorgestellt

Geschäftsprozesse

oose Innovative Informatik GmbH stellte auf der REConf 2011 BizMod vor, eine Methode zur Geschäftsprozessanalyse mit BPMN und UML.

Das SYSMOD-Zickzack-Muster – Jeder Anforderung wohnt eine Annahme inne, REConf, München, 2011

Anforderungen sind frei von Lösungen. Sie beschreiben das ?Was? und die Lösung beschreibt das ?Wie?. So steht es vielfach geschrieben und klingt auf den ersten Blick plausibel. Sind aber wirklich alle Anforderungen lösungsfrei? Nein! Meist steckt in der Anforderung bereits eine Annahme über die Systemarchitektur und das ist auch gut so. Klarheit liefert das Zickzack-Muster. […]

oose auf der REConf

Requirements Engineering

Als eines der führenden Beratungshäuser im Bereich Requirements Engineering ist oose auch dieses Jahr wieder auf der REConf vertreten. Sie können uns vor Ort an unserem Stand treffen und Ihr Anliegen persönlich mit uns besprechen. Oder besuchen Sie einen unserer Vorträge: Axel Scheithauer oose GmbH und Bernd Mau HPC Hamburg Port Consulting:   Nur nicht versanden: Ein […]

Wie Story Maps Scrum-Projekte retten

Requirements Engineering

Damit bei agilen Projekten der Überblick nicht verloren geht, arbeiten Entwickler neuerdings mit Story Maps. Unser Berater und Trainer Marcus Winteroll erklärt die Methode im Interview mit der CIO: http://www.cio.de/scrum/2263776/ Story Maps sind bei uns u.a. Thema im Seminar Agiles Requirements Engineering.

MBSE-Cookbook veröffentlicht

Systems Engineering

Das INCOSE MBSE Challenge Team SE^2 (Telescope Modeling) hat die erste Version ihres MBSE-Cookbooks mit SysML veröffentlicht. Das Cookbook, ein umfangreiches SysML-Modell des Teleskopsystems und Präsentationen finden Sie auf den Teamseiten unter http://mbse.gfse.de. Das MBSE Challenge Team SE^2 ist eine Kooperation zwischen dem European Southern Observatory (ESO) und der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE). […]

CfP: MBSE-Prozesse einführen

Systems Engineering

MBSE in der Praxis – Prozesse einführen Hamburg, 30. Juni/01. Juli 2011 Call for Paper Die MBSE-Arbeitsgruppe der GfSE hat das Ziel, das Thema Model-Based Systems Engineering (MBSE) praxisorientiert aufzubereiten und vorzustellen. Das Anwenderforum ist eine Plattform zum Austausch von Fragen und Erfahrungen rund um das Thema MBSE. Es findet jährlich in Hamburg statt. Vor […]

oose auf der JAX 2011

Softwarearchitektur

Die Webseiten der JAX-Konferenz 2011 listen die ersten Speaker und Vorträge. oose ist bereits mit drei Vorträgen vertreten: Stefan Toth: Architekturbewertung ohne Architekt – Selbstorganisation im Großen Stefan Zörner: Lebendiger Architekturentwurf am Beispiel einer Schach-Engine Stefan Zörner: Architekturdokumentation, Teil I: Historisch gewachsen? Spannende Themen, die Sie auch bei uns erfahren können. Schauen Sie vorbei bei […]

SYSMOD weltweite TOP10-Methodik

Systems Engineering

Die Systemmodellierungsmethodik SYSMOD gehört weltweit zu den TOP10-Methodiken des modellbasieren Systems Engineerings (MBSE). Der International Council on Systems Engineering (INCOSE) und die Object Management Group (OMG) haben die führenden Methodiken untersucht und im MBSE-Wiki gelistet. SYSMOD lernen Sie bei uns im Seminar Systems Engineering mit SysML.

Agilität trotz starrer Rahmenbedingungen

Projekte leiten

Letzte Woche habe ich auf dem ESE-Kongress den Vortrag „Hart, aber agil – Agilität trotz starrer Rahmenbedingungen“ gehalten. Ich war erfreut über die zahlreichen Teilnehmer und gespannt auf ihre Reaktion zu diesem Thema. Nach dem Vortrag konnte ich spannende Diskussionen zu meinen Themen führen: Wie geht Agilität in der Systementwicklung, wenn ein Großteil des Projekts in […]

Hart, aber agil – Agilität trotz starrer Rahmenbedingungen, ESE-Kongress, Sindelfingen, 2010

Kürzere Entwicklungszeiten, höhere Kundenzufriedenheit, mehr Transparenz sind nur einige Ziele, die agile Entwicklungsmethoden versprechen. Scrum, Kanban, XP und Co. werden erfolgreich verbreitet eingesetzt. Aber starre Rahmenbedingungen, wie sie häufig im Embedded-Umfeld auftreten, wie Hardware-Entwicklung mit langen Entwicklungszeiten, Auflagen von Regulierungsbehörden, wie der FDA in der Medizintechnik oder hoher Dokumentationszwang, sind schnell K.o.-Argumente gegen die Einführung […]

Systems Engineering for Beer

systemsengineering

Letzte Woche war ich auf dem Tag des Systems Engineerings 2010 der GfSE. Ein Highlight war das Social-Event. Wir haben die Brauerei Weihenstephan besichtigt und wurden kompetent vom Braumeister persönlich herumgeführt. Die Fragen aus der Runde an ihn waren disziplinengerecht: Wie sehen die Zulieferketten aus? Wie ist der Lebenszyklus des Bieres? Welche Prozesstechniken werden eingesetzt? […]

Anforderungen im Zickzack

Requirements Engineering

Mein Vortrag auf der REConf 2011 zum Zickzack-Muster für Anforderungen ist angenommen worden. Das Zickzack-Muster stellt den Zusammenhang zwischen Anforderung und Lösung dar und erklärt, warum Anforderungen nicht lösungsfrei sind. Ich habe das Muster im Rahmen meiner Systementwicklungsmethodik SYSMOD entwickelt und setze es seit vielen Jahren erfolgreich in Projekten ein. Es ist ein theoretisches Modell, […]

Toolgestützte Kombination von Modellierungsnotation und Prozess anhand von SysML und SYSMOD, Tag des Systems Engineerings 2010, München, GfSE, Proceedings erschienen im Carl Hanser Verlag.

Auf Standards wie der SysML basierendes Systems Engineering klingt in der Theorie nach einer sehr guten Idee, denn die Sichten, Lösungsideen und Designentscheidungen sind in einer Notation dargestellt, die von vielen gelesen und verstanden werden kann. In der Praxis eines realen Projekts eröffnen sich aber dabei zwei wichtige Fragen: Wie sorgen wir dafür, dass das […]

Funktionale Architekturen in SysML, Tag des Systems Engineerings 2010, München, GfSE, Proceedings erschienen im Carl Hanser Verlag.

Funktionale Architekturen machen Konzepte für Systeme über verschiedene Technologie-Generationen hinweg wiederverwendbar. In diesem Beitrag zeigen wir, wie funktionale Architekturen mit SysML erstellt werden können. Als Beispiele für das Vorgehen zeigen wir Architekturmodelle in SysML mit einem Modellierungsansatz, der in mehreren Projekten der Autoren, unter anderem in der Hörgerätetechnik, erfolgreich ist.

Hart, aber agil

Systems Engineering

Letzte Woche hatten wir unser Kickoff-Meeting der neuen Arbeitsgruppe mit dem langen Titel „Agiles Projektmanagement für Systeme im reguliertem Umfeld“ – kurz APS. Es ist eine Arbeitsgruppe der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE). Die Arbeitsgruppe hat primär Mitglieder aus der Medizintechnikbranche. Alles erfahrene Entwickler und Projektmanager, die sich mit der Entwicklung komplexer Systeme (nicht […]

Agiles Requirements Engineering – Klassisches Requirements Engineering und agile Entwicklungsprozesse kombinieren, Elektronik Praxis, 9/2010

Aktuelle Frameworks, Bibliotheken, Tools und andere technische Themen dominieren die Aufmerksamkeit der Softwareentwicklung. Die eigentliche Achillesverse ist aber das Requirements Engineering (RE). Was nützt das technisch ausgefeilste System, wenn der Kunde davon nur 30% haben wollte und davon wiederum nur 20% genauso funktionieren wie gefordert? Das klassische RE gilt oft als bürokratisch und unproduktiv. Beliebter […]

MBSE-Anwenderforum: Der Mensch im Mittelpunkt

systemsengineering

Am Freitag, den 24.9.2010, war ich beim 5. deutschen Model-Based-Systems-Engineering-Anwenderforum (MBSE) der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE). Standesgemäß fand die Veranstaltung auf dem Airbus-Gelände in Hamburg statt. Es gab viele spannende Vorträge und vor allem wieder eine tolle ca. 1,5-stündige Abschlußdiskussion. Wenn ich diese Veranstaltung mit den ersten MBSE-Foren (damals hiessen sie noch SysML-Forum) vergleiche, […]

OCSMP – Alle bestanden!

Zertifizierungen

Heute habe ich bei oose den ersten Vorbereitungskurs zur neuen OMG-Zertifizierung OMG Certified Systems Modeling Professional (OCSMP) – Model User durchgeführt. Der Prüfung konnten sich die Teilnehmer direkt im Anschluss stellen, da wir im Hause ein Pearson-VUE-Testcenter haben. Es haben alle bestanden! Herzlichen Glückwunsch.

Zertifizierung OCSMP veröffentlicht

Systems Engineering

Die unterste Stufe des neuen 4-stufigen Zertifierungsprogramms OMG Systems Modeling Professional (OCSMP) ist jetzt veröffentlicht worden. Die Prüfung kann in jedem Pearson Vue Testcenter abgelegt werden. Das OCSMP-Zertifizierungsprogramm prüft ihr Wissen über SysML und modellbasiertes Systems Engineering (MBSE). Mehr über OCSMP erfahren Sie auf den Webseiten der OMG: [offizielle OCEB-Webseite]. Wir sind Co-Entwickler der SysML und […]

Unsere IT arbeitet nun mit einem Kanban-Board

Es ist schon erstaunlich, wie viele Aufgaben bei uns in der IT anfallen. Kaum wird eine Aufgabe in Angriff genommen, steht wieder jemand in der Tür und kommt mit der nächsten – natürlich noch wichtigeren – Aufgabe. In Folge haben wir einen Aufgabenstau, gefühlte Überlastung und lange Laufzeiten der Aufgaben. Seit dieser Woche haben wir […]

Agiles Projektmanagement für Systeme im regulierten Umfeld

Projekte leiten

Das Thema Agilität erfährt im Systems-Engineering-Umfeld zunehmend an Aufmerksamkeit. Insbesondere in einem Umfeld, dass durch harte Regulatorien (z.B. FDA) geprägt ist, ist es schwierig, agile Vorgehensweisen einzuführen. In der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE) habe ich nun gemeinsam mit Gerhard Buchholtz, Pro F&E GmbH, die Arbeitsgruppe Agiles Projektmanagement für Systeme im regulierten Umfeld gegründet. Zu den […]

Meta-Scrum im Systems Engineering

systemsengineering

Das Systems Engineering wird gerne als Metadisziplin bezeichnet, da sie eine Abstraktionsebene über den konkreten Disziplinen wie Software Engineering steht. Ähnlich verhält es sich mit dem Konzept des Meta-Scrums, das eine Ebene über den „normalen“ Scrums steht. Meta-Scrum ist die Art und Weise, wie Scrum im Systems Engineering eingeführt werden kann. Im Meta-Scrum-Team sind jeweils […]

Überforderung in Scrum-Projekten?

Projekte leiten

Scrum-Projekte stellen hohe Anforderungen an die Projektmitglieder. Neben der eigentlichen Kernarbeit kommt noch die Aufgabe der Selbstorganisation dazu. Dies kann leicht zu einer Überforderung oder mindestens hohen Anhäufung an Überstunden führen. Im Ursprungsartikel zu Scrum (The New New Product Development Game) wird explizit auf dieses Risiko hingewiesen. In den untersuchten Projekten haben Mitarbeiter in Hochphasen […]

Agilität im starren Umfeld

Systems Engineering

Ich bin viel im Systems-Engineering-Umfeld unterwegs. Wenn es bei den Prozessen, um agile Aspekte geht, kommen schnell Argumente, dass Agilität ja nur in „normalen“ Softwareprojekten funktioniert. Sobald Hardware ins Spiel kommt oder regulatorische Auflagen (beispielsweise von der FDA in der Medizintechnik) oder das Projekt sehr groß und komplex ist, können agile Vorgehensweisen nicht funktionieren. Ich […]

Hart, aber agil

Systems Engineering

Am 9. Dezember halte ich auf der ESE-Konferenz in Sindelfingen einen Vortrag über Agilität im starren Umfeld. Starre Rahmenbedingungen wie sie häufig im Embedded-Umfeld auftreten, wie z.B. Hardware-Entwicklung mit langen Entwicklungszeiten, Auflagen von Regulierungsbehörden wie der FDA in der Medizintechnik oder hoher Dokumentationszwang sind schnell K.o.-Argumente gegen die Einführung agiler Methoden. Scheinbar sind sie nur […]

Hart, aber agil

Ich bin viel im Systems-Engineering-Umfeld unterwegs. Wenn es bei den Prozessen, um agile Aspekte geht, kommen schnell Argumente, dass Agilität ja nur in „normalen“ Softwareprojekten funktioniert. Sobald Hardware ins Spiel kommt oder regulatorische Auflagen (beispielsweise von der FDA in der Medizintechnik) oder das Projekt sehr groß  und komplex ist, können agile Vorgehensweisen nicht funktionieren. Ich […]

Von einfach bis komplex, dotnetpro, 08/2010, S. 110

UML ist kompliziert? Stimmt nicht.Wenn man nur drei Arten von Diagrammen nimmt, dann ist UML überschaubar und verbessert die Kommunikation im Projekt.Wer aber nicht nur die projektinterne Kommunikation verbessern, sondern aus dem UML-Modell auch gleich die Software generieren will, der braucht mehr UML. Er zieht dann aber auch einen größeren Nutzen aus der Anwendung.

UML von einfach bis komplex

Analyse & Design

Es wird oft beklagt, dass die UML viel zu umfangreich sei. Dabei wird leicht vergessen, dass es nur eine Sprache ist und man nicht verpflichtet ist, alle Vokabeln anzuwenden. Oder versuchen Sie alle Wörter der deutschen Sprache zu benutzen? In der aktuellen Ausgabe der dotnetpro (08/2010) zeige ich auf, wie die UML sehr einfach und […]

SysML 1.2 formal veröffentlicht

Systems Engineering

Die jüngste OMG SysML-Version 1.2 ist schon lange fertig, aber konnte erst jetzt formal veröffentlicht werden. Grund war, dass die neue Version auf der UML 2.3 basiert, die erst im Mai formal verabschiedet wurde. Abhängigkeitsmanagement zwischen Standards ;-) Die wichtigsten Änderungen gegenüber der SysML 1.1. sind: Anpassung an Änderungen in der UML 2.3 Konjugierte Ports: […]

Innovationsbremse Requirements Engineering(?)

Requirements Engineering

Das Requirements Engineering ist die Innovationsbremse in der Systementwicklung. Hier wird der mögliche Lösungsraum kurz und schmerzlos auf ein Minimum reduziert. Es ist der Drang nach etwas Konkretem oder nach „Butter bei die Fische machen“, wie wir in Hamburg sagen. Hand aufs Herz: Sind Ihre Anforderungen wirklich lösungsfrei wie es die RE-Theorie fordert? Anhand des […]

OCSMP Beta-Test am 7.5. bei oose

Systems Engineering

Am 7.5. führen wir in unserem eigenen PearsonVUE-Testcenter den Beta-Test zur OCSMP-Model-User-Zertifizierung durch. Wir haben noch Plätze frei. Teilnehmen kann jeder, der einen gültigen Voucher für die Zertifizierung erhalten hat. Die Nutzung unseres Testcenters ist kostenlos. Wer Interesse hat, kann sich direkt bei mir melden: tim.weilkiens@oose.de.

Agiles Requirements Engineering auf der SEACON

Requirements Engineering

Marcus Winteroll wird am 28.6. auf der SEACON in Hamburg einen Vortrag über Agiles Requirements Engineering halten. In agilen Vorgehensweisen wie Scrum werden Anforderungen mit Hilfe von User-Stories beschrieben. Sie rücken die Kundensicht in den Vordergrund und sind einfach zu handhaben, stoßen aber bei komplexen Anforderungen schnell an Grenzen. Dies wird teils durch die agile […]

Was ist agiles Requirements Engineering?

Requirements Engineering

In der Xing-Gruppe ARE, die von Marcus Winteroll und mir moderiert wird, findet derzeit eine spannende Diskussion zum Thema „Was ist agiles Requirements Engineering?“ statt. Marcus hat den aktuellen Diskussionsstand zusammengefasst: Ich möchte mal versuchen, einige wichtige Punkte der spannenden Diskussion zusammenzufassen: Projekte brauchen ein gewisses Maß an Planbarkeit (welches?), Requirements Engineering, auch agiles, muss […]

Dinner for two: BPMN und UML

Geschäftsprozesse

Unsere BPM-Expertin Andrea Grass hat auf der REConf einen Vortrag zum Thema BPMN und UML gehalten. Beim abendlichen Vortrag „Dinner for two“ fanden sich zur später Stunde etwa 35 Teilnehmer ein, die auch alle bis zum Nachtisch blieben. In lockerer Atmosphäre kamen Rückfragen zum Thema BPMN versus Aktivitätsdiagramm oder wie viel ist eine Prise textuelle […]

oose einer der besten Arbeitgeber im Mittelstand

oose

Pressemitteilung „Top Job“ 2010: Wolfgang Clement zeichnet Hamburger IT-Unternehmen als einen der 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand aus Hamburg, 29. Januar 2010. Die oose Innovative Informatik GmbH konnte die Auszeichnung als einer der 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand entgegen nehmen. oose gehört damit zu den drei Hamburger Unternehmen, die von Mentor Wolfgang Clement, ehemaliger Bundesminister […]

Systems-Engineering-Prozesse einführen – Ein Erfahrungsbericht, OOP-Konferenz, München, 2010

Das Medizintechnikunternehmen Söring hat gemeinsam mit der Firma oose einen Modellierungsprozess eingeführt, um interdisziplinär die Kommunikation und Effizienz der Entwicklung zu verbessern. Der Prozess umfasst die Anforderungen, die Analyse und die Systemarchitektur sowie Teile des Projektmanagements. Konkrete Werkzeuge sind die Sprache SysML und das Eclipse Process Framework. Der Vortrag stellt Ihnen den Prozess vor, das […]

Systems-Engineering-Prozess SYSMOD einführen – Ein Erfahrungsbericht

Systems Engineering

Am Dienstag, den 26.1.2010, halte ich auf der OOP-Konferenz in München einen Vortrag über die Einführung des Systems-Engineering-Prozesses SYSMOD beim Medizintechnikunternehmen Söring. Ziel war es, interdisziplinär die Kommunikation und Effizienz der Entwicklung zu verbessern. Der Prozess umfasst die Anforderungen, die Analyse und die Systemarchitektur sowie Teile des Projektmanagements. Konkrete Werkzeuge sind die Sprache SysML und das […]

Agiles Requirements Engineering ist Top-5-Vortrag auf der OOP

Requirements Engineering

Mit 130 Sprechern und 1.700 Besuchern zählt die OOP, die nächste Woche in München stattfindet, zu den großen kommerziellen Branchentreffs der Informatik in Deutschland. Von den fünf vorab am besten gebuchten Vorträge stammen vier aus dem Bereich Softwarearchitektur mit den Sprechern Eoin Woods, Manfred Ferken, Frank Buschmann und Gernot Starke/Peter Hruschka. Und gleich an fünfter […]

Basiswissen Geschäftsprozessmanagement: Aus- und Weiterbildung zum OMG-Certified Expert in Business Process Management (OCEB) – Fundamental Level, 1. Auflage, Erscheinungsjahr 2010

Seit einigen Jahren engagiert sich die OMG verstärkt im Bereich des Geschäftsprozessmanagements. Sie ist verantwortlich für viele Standards aus diesem Bereich. Hierzu zählen beispielsweise die Business Process Modeling Notation (BPMN), das Business Process Maturity Model (BPMM) und das Business Motivation Model (BMM). Die OCEB-Zertifizierung orientiert sich an diesen Standards, enthält aber auch Themen, die nicht […]

Frohe Weihnachten und einen schönen Start ins neue Jahr

oose

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Fest und ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2010. Wir haben uns sehr über die Weihnachtspost und die Wünsche für das neue Jahr gefreut. Vielen Dank. Ein besonderes Dankeschön an unsere Kunden für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf viele neue erfolgreiche Projekte mit Ihnen im nächsten Jahr. Ihr oose-Team

Geballtes open-oose-Wissen unter dem Weihnachtsbaum

oose

Mit etwas Glück können Sie sich zu Weihnachten geballtes oose-Wissen schenken und sich im neuen Jahr inspirieren lassen. Wir verlosen unter allen Einsendern 1 open-oose Tag im Januar.  Das open oose-Programm findet erstmalig vom 18. bis 22. Januar 2010 statt und setzt sich aus fünf Thementagen zusammen. Jeder Tag bringt für die Teilnehmer die Highlights aus […]

MBSE in Telescope Modeling, INCOSE Insight, Vol. 12/2009, 8 Seiten, S. 24

In the framework of INCOSE’s strategic initiative, the Systems Engineering Vision 2020, one of the main areas of focus is model-based systems engineering. In keeping with this emphasis, the European Southern Observatory (ESO; http://www.eso.org/) is collaborating with the German Chapter of INCOSE (http://www.gfse. de/) in the form of an MBSE Challenge team. The team?s task […]

Basiswissen Geschäftsprozessmanagement, OMG Information Day, 2009

Was gehört zum Basiswissen des Geschäftsprozessmanagements? Sicherlich die Antwort auf die Frage, was ein Geschäftsprozess ist. Dabei ist das gar nicht so einfach, denn es gibt keine einheitliche Definition. Wie sieht es mit BPMN und UML aus? Oder mit Betriebswirtschaftslehre und gesetzlichen Vorgaben? Die Object Management Group (OMG) hat ein 5-stufiges Zertifizierungsprogramm entwickelt: OMG Certified […]

open oose startet durch!

oose

Richten Sie Ihren Fokus für 2010 aus und besuchen Sie open oose im Januar oder März 2010! Sie und Ihre Organisation möchten wir zum Jahresbeginn mit frischer Inspiration versorgen. Dazu gibt es unser neues Format open oose: Erleben Sie besondere Highlights aus unseren Seminaren und unserer Beratungsarbeit verdichtet auf einen einzelnen Tag. Fünf unterschiedliche Themen […]

OMG startet SysML-Zertifizierungsprogramm OCSMP

Systems Engineering

Erst kamen die Gerüchte, dann die Pressemitteilung, jetzt sind die Webseiten des SysML-Zertifizierungprogramms freigeschaltet. Sie können sich bereits als Beta-Tester registrieren. Das Kürzel ist OCSMP und steht für OMG Certified Systems Modeling Professional. Es ist ein vierstufiges Zertifizierungsprogramm. Der Schwerpunkt liegt auf SysML, es werden aber auch allgemeinere Themen des modellbasierten Systems-Engineering (MBSE) gefragt. Derzeit wird das […]

Test zur Scrum-Zertifizierung noch im Beta-Stadium

Zertifizierungen

In diesem Blog-Eintrag hatte ich von den aktuellen Regeln zu dem Test der Scrum-Zertifizierung berichtet. Zur Zeit ist der Test zur Scrum-Zertifizierung allerdings noch im Beta-Stadium. Dies bedeutet im Detail: Alle Teilnehmer, die den Test durchführen, bestehen ihn auch. Der Test ist nur auf Englisch verfügbar. Daher besteht für Teilnehmer ohne ausreichende Englischkenntnisse die Möglichkeit, […]

Systems-Engineering-Konferenz

Systems Engineering

Am 12. und 13. November findet in Friedrichshafen der diesjährige Tag des Systems Engineerings der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. statt. In diesem Jahr gehen die Vorträge speziell auf die Bereiche Architektur und Design sowie modellbasierten Ansatz ein. Keynote-Speaker Prof. Ortmeier von der Universität Magdeburg trägt über Model Based Safety Analyse vor und Dr. Raatschen von […]

INCOSE fördert MBSE-Projekt

Systems Engineering

Seit gut 2 Jahren arbeite ich mit drei weiteren Mitgliedern im MBSE-Projekt „Telescope Modeling“ des European Southern Observatory (ESO) und der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE). Die Ergebnisse haben weltweit positives Aufsehen erregt. Erstmalig gibt es ein öffentliches SysML-Modell für ein reales komplexes Projekt. Neben dem Modell haben wir eine Menge an Best Practices zur […]

Vereinfachung der UML

Analyse & Design

Gemeinsam mit Conrad Bock vom NIST, James Odell, BAE Systems und MEGA habe ich bei der OMG eine Vereinfachung der UML im Bereich der Verhaltensmodellierung vorgeschlagen. Derzeit hat die UML drei unterschiedliche Verhaltenskonzepte, deren Gemeinsamkeiten von der UML kaum berücksichtigt werden. Hierzu zählen die Aktivitäten, die Zustandsautomaten und die Interaktionen (Sequenzdiagramme). Damit ich Ihnen unseren […]

Startschuss UML 3.0

Analyse & Design

Heute ist Einsendeschluss für das Request for Information: Future Development of UML. Die Antworten bilden die Basis für die Entscheidung, ob die Entwicklung zur UML 3.0 angestoßen werden soll. Wenn sich die OMG dafür entscheidet, wird es ein Request for Proposal zur UML 3.0 geben. Dieser enthält auf einer sehr hohen Ebene die Anforderungen, die die neue Version […]

UML 2.3 ist fertig

Analyse & Design

Geschafft! Die neue Version 2.3 der UML ist fertig. Nach vielen Diskussionen stehen nun die Änderungen fest. Jetzt muss nur noch das Spezifikationsdokument aufbereitet und einige Absegnungen diverser Gremien durchlaufen werden. Dann wird die UML 2.3 offiziell freigegeben. Falls Sie schon innerlich zusammenzucken, dass jetzt neue Tools notwendig sind, Sie sich oder Ihre Mitarbeiter neu […]

Modelle austauschen (MIWG)

Systems Engineering

Nahezu jeder Modellierer hat früher oder später den Wunsch, seine Modelle auszutauschen. Sei es, um nach ersten negativen Erfahrungen ein anderes Modellierungswerkzeug zu verwenden, oder um in anderen Anwendungen auf die Modellinformationen zuzugreifen, z.B. Anforderungs-, Simulations- oder Analysewerkzeuge. Die Standards SysML und UML basieren auf XMI. Ein XML-Standard, der den problemlosen Austausch von Modellen verspricht. Problemlos? […]

OCEB und BPMN 2.0

Geschäftsprozesse

Wird OCEB an die neue Version 2.0 der BPMN angepasst werden? Ist mein „altes“ OCEB-Zertifikat dann noch gültig? Solche und ähnliche Fragen werden häufig an uns herangetragen. Seit dem OMG-Meeting in Costa Rica Ende Juni ist der Weg für die neue Version 2.0 der BPMN klar (siehe auch  BPMN 2.0 Spezifikation angenommen). Bis der Standard […]

Mitarbeit an der SysML 2.0

Systems Engineering

Die SysML kommt langsam in die Jahre. Sie ist vor drei Jahren von der OMG als Standard mit einem bewusst geringem Umfang in der Version 1.0 veröffentlicht worden.  Für Erweiterungen wartet die OMG auf Praxiserfahrungen, damit die SysML auch nur Konstrukte enthält, die einen praktischen Nutzen haben. Jetzt ist es soweit, die Praxiserfahrungen und Wünsche […]

CPRE-Zertifizierung 2.0

Requirements Engineering

Ab dem 1.8.2009 gilt der neue Lehrplan 2.0 für den CPRE-Foundation-Level. Derzeit ist noch die Version 1.3 gültig. Der neue Lehrplan wird ab dem 1.7.2009 auf den Internetseiten des IREB veröffentlicht. Es gibt keine grundlegenden Änderungen, d.h. die geforderten Fähigkeiten eines CPRE-2.0-Kandiaten sind nicht anders, als die eines CPRE-1.3-Kandidaten. Bisherige Zertifikate behalten natürlich ihre Gültigkeit. […]

Abendvortrag Varianten modellieren

Systems Engineering

Am 27.5. halte ich im Trainingscenter von oose einen Vortrag über Variantenmodellierung mit SysML. Das ist ein sehr spannendes und herausforderndes Thema. Der Vortrag zeigt Ihnen, wie SysML mit einem Profil bzw. einer entsprechenden DSL (Domain Specific Language) eingesetzt werden kann, um eindeutige und verständliche Anforderungsspezifikationen mit Varianten zu erstellen. Anmeldung und weitere Details.

SysML-Zertifizierungsprogramm OCSMP

Systems Engineering

Jetzt geht die Saat auf, die ich vor zwei Jahren gesät habe. Seinerzeit war die Object Management Group (OMG) noch mit der Entwicklung des Zertifizierungsprogramms OCEB (OMG-Certified Expert in Business Process Management) beschäftigt und nicht an einer SysML-Zertifizierung interessiert. Die Entwicklung ist abgeschlossen und OCEB weltweit verfügbar. Nach einigen Diskussionen haben wir uns jetzt für […]

Projektbericht Seehafen Rostock

Requirements Engineering

Heute habe ich meine Kollegen Axel und Marcus im Büro getroffen…TW: Hallo Axel, Hallo Marcus, an welchem Projekt arbeitet ihr gerade?AxS: Hallo Tim, wir haben gerade angefangen, die Anforderungen an den Hafenleitstand der Hafenentwicklungsgesellschaft Rostock zu erfassen und zu modellieren. Gestern sind wir von einem dreitägigen Workshop vor Ort zurück gekommen. Da ging es vor allem darum, […]

SysML breitet sich aus

Systems Engineering

Im Juni findet wieder ein Treffen der OMG statt. Diesmal in Costa Rica. Und wieder trifft sich die Domain Special Interest Group Systems Engineering für einen ganzen Tag. Folgende Themen stehen u.a. auf dem Programm: UPDM SysML 1.2 SysML/AP233-Mapping SysML und Modelica SysML/MARTE SysML 2.0 SysML Certification Es tut sich einiges im SysML-Umfeld. Die Sprache […]

Sprechen Sie OCEB? Experten der Geschäftsprozesse

Geschäftsprozesse

Der Artikel unserer Mitarbeiter Tim Weilkiens und Christian Weiss ist frisch im ObjektSpektrum 3/2009 erschienen: Das neue Zertifizierungsprogramm „ OMG-Certified Expert in Business Process Management” (OCEB) bietet fünf Zertifikate, die Expertise im Bereich Geschäftsprozessmanagement belegen. Nach OCUP (UML) und OCRES (Real-time und Embedded) ist es das dritte Zertifizierungsprogramm der Object Management Group (OMG). OCEB adressiert […]

Unsere Vorträge auf der JAX 2009

oose

Sprechen Sie OCEB? Experten der Geschäftsprozesse, ObjektSpektrum, 3/2009, 5 Seiten, S. 50 ff.

Das neue Zertifizierungsprogramm OMG-Certified Expert in Business Process Management (OCEB) bietet fünf Zertifikate, die Expertise im Bereich Geschäftsprozessmanagement belegen. Nach OCUP (UML) und OCRES (Real-time und Embedded) ist es das dritte Zertifizierungsprogramm der Object Management Group (OMG). OCEB adressiert nicht nur die Standards der OMG, sondern erfragt beispielsweise auch Wissen über Projekt- und Geschäftsprozessmanagement, Betriebswirtschaftslehre […]

Vorankündigung Buch „Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN & Co.“ ab 11/2009 im Handel

Geschäftsprozesse

Das neue Buch „Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN & Co.“ von Bernd Oestereich, Christian Weiss und Andrea Grass erscheint voraussichtlich November 2009 im dpunkt.verlag. Details und Leseproben finden Sie hier http://www.dpunkt.de/buecher/3148.html

Neue Konferenz in Hamburg: SEACON

oose

Eine Fachkonferenz mal ganz anders ist die SEACON im Juni 2009 in Hamburg. Nicht nur, dass es eine der ersten IT-Konferenzen im Norden ist, auch konzeptionell geht die SEACON andere Wege: Neben Fachvorträgen werden Open-Space-Arbeitsgruppen, Fishbowls, Expertenbefragungen und andere Diskussionsformen möglich.

Vorankündigung Buch “Soft Skills für IT-Führungskräfte und Projektleiter” ab 6/2009 im Handel

oose

Das neue Buch „Soft Skills für IT-Führungskräfte und Projektleiter“ von Uwe Vigenschow, Björn Schneider und Ines Meyrose – das zweite Buch aus der 3-teiligen Serie erscheint voraussichtlich Juni 2009 im dpunkt.verlag. Details und Leseproben finden Sie hier http://www.dpunkt.de/buch/2893.html .

Fortschritte bei BPMN, SysML & Co.

oose

Vom 23. – 27. März hat in Washington wieder ein OMG-Meeting stattgefunden. Die Object Management Group veranstaltet mehrmals im Jahr diese Treffen, um in mehreren Arbeitsgruppen über aktuelle Standards wie UML, SysML und BPMN zu diskutieren und abzustimmen. Auf der Tagesordnung stand diesmal das spannende Thema der BPMN 2.0. Derzeit arbeiten zwei konkurrierende Konsortien an […]

SysML/DSL für Anforderungen mit Varianten, REConf, München, 2009

Wesentliche Techniken zum Umgang mit Varianten haben ihren Ursprung im Produktlinien-Engineering. Die Variabilitäten der möglichen Einzelprodukte einer Produktlinie werden dabei systematisch erfasst und einer formalen Modellierung zugänglich gemacht. Die resultierenden Spezifikationen liegen dann in einer problemorientierten und nicht in einer lösungsorientierten Sprache vor. Diese etablierten Techniken lassen sich hervorragend im Requirements Engineering einsetzen, um dort […]

OCEB: Was Interessierte wissen müssen, OOP-Konferenz, München, 2009

Nun ist die Welle der Zertifizierungen auch in die Welt der Geschäftsprozessmodellierung geschwappt. Die Object Management Group (OMG) hat ein 5-stufiges Zertifizierungsprogramm entwickelt: OMG Certified Expert in Business Process Modeling, kurz OCEB. Gefragt ist Basiswissen der Geschäftsprozessmodellierung sowie Vertiefung einiger etablierter Standards und Konzepte, wie z.B. BPMN oder Business Rules. Die OMG beschränkt sich dabei […]

Iteratives Projektmanagement für Systeme, Tag des Systems Engineering, Bremen, 2008

Iteratives Vorgehen wird häufig für die Entwicklung von Systemen empfohlen. Was steckt dahinter und was bedeutet das konkret für das Management von Systementwicklungsprojekten? Hierüber findet man nur sehr wenig Informationen. Reden also alle nur davon und keiner macht es? Da jede beteiligte Disziplin wie Hardware, Software oder Mechanik ihre eigenen Rahmenbedingungen und Entwicklungstechniken hat, können […]

OMG SysML für eingebettete Systeme, MID-Insight-Konferenz, Nürnberg, 2008

Ein besonderes Augenmerk bei der Modellierung eingebetteter Systeme liegt auf dem Kontext des Systems. Neben Software ist hier auch der Blick auf die Eigenschaften der Hardware und anderer Bausteine bedeutend. Die interdisziplinäre Systems Modeling Language (SysML) ist dafür hervorragend geeignet. Der Vortrag zeigt Ihnen den Einsatz der SysML und des Vorgehens SYSMOD im Rahmen der […]

Die Rolle des SysML-Modells in einem interdisziplinären Umfeld, ARTiSAN Infotag, Hamburg, 2008

Der Druck auf die Entwicklungsabteilungen wächst: die Systeme werden komplexer und im gleichen Zuge die geforderten Time-to-Market-Zeiten kürzer. Kontinuierliche Innovation ist selbstverständlich. SysML unterstützt die Entwicklungsprozesse und bietet eine Plattform, auf der sich Entwickler unterschiedlicher Disziplinen austauschen können. Somit sind Impulse aus verschiedenen Richtungen möglich. Die SysML-Anwendungsfälle unterstützen den Wechsel vom komponenten-orientierten zum service-orientierten Denken […]

Systems Engineering mit SysML/UML, 2. Auflage, 2008, 456 Seiten, dpunkt.verlag

Systeme bestehen aus Bausteinen unterschiedlicher Disziplinen wie Hardware, Software oder Mechanik. Der Fortschritt ermöglicht immer komplexere Systeme, der Markt fordert immer schnellere Entwicklungszeiten, und die Globalisierung führt zu international verteilten Entwicklungsteams. Das Systems Engineering mit der ganzheitlichen, disziplinenübergreifenden Sichtweise hat in diesem Umfeld eine herausragende Bedeutung. Das Buch zeigt anhand des pragmatischen Modellierungsvorgehens SYSMOD und […]

OMG SysML for Telescope System Modeling, GfSE SysML-Forum, Hamburg, 2008

INCOSE hat in der Vision 2020 das Model Based Systems Engineering (MBSE) als einen wichtigen Baustein des zukünftigen Systems Engineering identifiziert. Der Status quo in Projekten ist derzeit noch das Document Based Systems Engineering. Als führende Organisation des Systems Engineering im Bereich Forschung, Entwicklung und Ausbildung stellt INCOSE bereits jetzt die Weichen in Richtung MBSE. […]

Ready for OCEB: Zertifizierungswelle erreicht Geschäftsprozessmodellierung, oose Abendvortrag, 2008

Nun ist die Welle der Zertifizierungen auch in die Welt der Geschäftsprozessmodellierung geschwappt. Die OMG entwickelt ein 5-stufiges Zertifizierungsprogramm OCEB (OMG Certified Expert in Business Process Modeling), dass sowohl den reinen Geschäftszweig als auch den IT-Zweig abdeckt. Gefragt ist Basiswissen der Geschäftsprozessmodellierung sowie Vertiefung einiger etablierter Standards und Konzepte, wie z.B. BPMN oder Business Rules. […]

Anforderungen im Modell integrieren, REConf, München, 2008

Anforderungen sind die zentralen Vorgaben einer Systementwicklung. Trotzdem werden sie vielfach abseits der Entwicklung in Textdokumenten oder Datenbanken gehalten und stehen nicht ausreichend im Fokus. Dieser Vortrag zeigt Ihnen, wie Sie die Konzepte der Systems Modeling Language (SysML) nutzen können, um Anforderungen direkt im Modell aufzunehmen. Die formalen Strukturen und die grafische Visualisierung helfen, Anforderungen […]

Systems Engineering with SysML/UML, 1st edition, 2008, 320 Seiten, Morgan Kaufmann

UML, the Universal Modeling Language, was the first language designed to fulfill the requirement for „universality.“ However, it is a software-specific language, and does not support the needs of engineers designing from the broader systems-based perspective. Therefore, SysML was created. It has been steadily gaining popularity, and many companies, especially in the heavily-regulated Defense, Automotive, […]

Von der Anforderung zum An(wendungs)fall – Die Anforderung im Modell, OOP-Konferenz, München, 2008

Anforderungen sind die zentralen Vorgaben einer Systementwicklung. Aber warum kann ich sie dann nicht mit UML modellieren? Oder sind Anwendungsfälle Anforderungen? Was ist mit den nichtfunktionalen Anforderungen? Der Vortrag zeigt Ihnen, wie Sie die Konzepte der SysML nutzen können, um Anforderungen effektiv zu modellieren. Sie lernen die Anforderungen zu hinterfragen, Varianten beispielsweise für Produktfamilien zu […]

Wege zu einer erfolgreichen interdisziplinären Kommunikation – SysML ist nur eine Sprache, Tag des Systems Engineerings (TdSE), Manching, 2007

Jeder Beteiligte an einem großen, einzelne Disziplinen übergreifenden, vielleicht sogar internationalen Projekt ist ein Experte in seinem technischen Gebiet. Leider reicht das alleine nicht aus, um den späteren Projekterfolg zu garantieren. Ganz im Gegenteil treten in typischen Systems-Engineering-Projekten Komplikationen bei der interdisziplinären Kommunikation aufgrund der speziellen Ausgangssituation besonders häufig auf. Eine einheitliche visuelle Beschreibungssprache, wie […]

Aktueller Stand SysML, GfSE-Anwenderforum SysML, Hamburg 2007

Aktueller Statusbericht aus der SysML-Arbeitsgruppe der OMG.

Zeitgemäßes Instrument zur Beschreibung von Systemanforderungen, elektronikJournal, September 2007, 2 Seiten, S. 14

Die neu entwickelte System Modeling Language (OMG SysML) Bei der Entwicklung eines Systems sind Konstruktionspläne erforderlich. Diese werden aus dem Vertrag zwischen dem Auftraggeber und dem Entwickler abgeleitet und dienen als Basis für die Entwicklungsarbeit. Für größere oder komplexere Aufgaben drängt sich die Anwendung einer geeignete Methodik und Sprache auf.

Die Wogen glätten sich, Objekt-Spektrum, 04/2007, 2 Seiten, S. 36

Der Markt der UML-Modellierungswerkzeuge wurde durch den Versionswechseln von der UML1 zur UML2 kräftig durcheinander gewirbelt. Inzwischen ist langsam Ruhe eingekehrt und die Plätze sind wieder eingenommen worden. Ein Guter Grund, den Marktplatz mal näher zu beleuchten.

Systems Engineering mit SysML, OOP-Konferenz, München 2007

Eine gemeinsame Sprache ist zur Entwicklung komplexer Systeme unerlässlich.Alle Systemingenieure ob Software oder Hardware müssen ein einheitliches Verständnis des Systems haben. SysML ist eine Sprache zum Austausch von Modellinformationen zwischen allen beteiligten Disziplinen. Warum man SysML einsetzen sollte? Was SysML überhaupt ist? Wie man die Sprache einsetzt und wohin der Weg mit SysML führt, beantwortet […]

Hefte raus, Klassenarbeit! Zertifizierungen in der IT-Welt — Schwerpunkt Java und UML, Java Magazin, 06/2007, 8 Seiten, S. 28

IT-Zertifizierungen sind ein beliebtes Stammtischthema. Kaum hat man es erwähnt, starten heftigste kontroverse Diskussionen. In der Regel schwingen viele Emotionen mit, was meist zu eher unsachlichen Pauschalaussagen führt. Wie stehen Sie zu Zertifizierungen? In diesem Artikel beleuchten wir das Thema von verschiedenen Seiten und betrachten exemplarisch das Java-Curriculum von Sun und die UML-Angebote der OMG.

Das sind ja schöne Zustände – Zustandsautomaten mit MDD, JAX-Konferenz, Wiesbaden 2007

Jedes Softwaresystem hat Zustände, die sich während der Ausführung verändern. Die Zustandsdiagramme der UML & SysML eignen sich sehr gut zur kompakten und zugleich formalen Beschreibung für das Laufzeitverhalten von Softwaresystemen jeglicher Art. Auf Basis eines geeigneten Frameworks lässt sich mit Hilfe der modellgetriebenen Softwareentwicklung (MDD) das beschriebene Systemverhalten sehr elegant und robust umsetzen. Die […]

SysML für Software, JAX-Konferenz, Wiesbaden 2007

Im Frühjahr 2006 hat eine neue Sprache die Modellierungsbühne betreten: Systems Modeling Language (SysML). Diese Session stellt die Sprache SySML kurz vor, beschreibt die Abgrenzung zur UML und zeigt, welche Bedeutung sie für Softwareentwickler hat.

Happy Birthday SysML!, REConf-Konferenz, München 2007

Vor ungefähr einem Jahr ist die neue Modllierungssprache SysML veröffentlicht worden. Der erste Geburtstag kann im doppelten Sinn gefeiert werden: Im Frühjahr 2007 wird die finale Version 1.0 den Standardisierungsprozess offiziell abschließen. Ein zentrales Anwendungsgebiet von SysML ist die Modellierung von Anforderungen. Dieser Vortrag stellt die SysML in diesem Bereich vor und blickt zurück auf […]

UML 2 Certification Guide: Fundamental & Intermediate Exams, 1st edition, 2007, 294 pages, Morgan Kaufmann (OMG Press)

The popular Unified Modeling Language (UML) is both a language and notation developed by the Object Management Group (OMG) used to design and create specifications for software systems. With the recent release of version 2.0 UML, the OMG has started the OMG-Certified UML Professional Program to provide an objective measure of UML knowledge. As a […]

Nur Kästchen zu zeichnen genügt nicht, Computer-Zeitung, 44/2006, 1 Seite, S. 23

Die Unified Modeling Language (UML) ist bei IT-Profis nicht allseits beliebt, denn sie bedeutet oft Mehrarbeit – vor allem bei Änderungen der Systemanforderungen. Zudem weisen die Fähigkeiten der Tools, die aus UML-Modellen Code erzeugen, noch Grenzen auf.

UML 2 – Zertifizierung: Fundamental, Intermediate und Advanced, Test-Vorbereitung zum OMG Certified UML Professional, 1. Aufl., 2006, 321 Seiten, dpunkt.verlag

Neben den inhaltlichen Neuerungen der UML 2.0 definierte die Object Management Group (OMG) Qualifikationsstandards in Form eines Zertifizierungsprogramms. Dieses Buch führt systematisch in alle relevanten Wissensgebiete des dreistufigen Programms zum „OMG Certified UML Professional“ (OCUP) ein: * In der Fundamental-Stufe werden grundlegende UML-Kenntnisse geprüft, u.a. die Prinzipien der Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Interaktionsdiagramme und Anwendungsfalldiagramme. * Die […]

Systems Engineering mit SysML/UML, 1. Auflage, 2006, 350 Seiten, dpunkt-Verlag

Das Systems Engineering – die ganzheitliche Entwicklung von Systemen – gewinnt zunehmend an Bedeutung, da Projekte mit immer komplexeren Systemen und kürzeren Time-to-Market-Zeiten konfrontiert sind. Das betrifft sowohl Softwareprojekte als auch Hardware- und Mischprojekte. Der Autor stellt ein skalierbares Vorgehensmodell vor, um die Anforderungen eines Systems zu erfassen und ein Design abzuleiten. Anhand eines realen […]

Was Sie schon immer über Zertifizierungen wissen wollten, JAX 2006, 05/2006, Wiesbaden

Die Speaker beleuchten das oft kontrovers diskutierte Thema von verschiedenen Seiten und bieten Ihnen viel Raum für Fragen. Die Session hilft Ihnen so, sich eine informierte Meinung über Zertifizierungen zu bilden. Als konkrete Beispiele dienen die Angebote der OMG zu UML und Suns Java-Curriculum. Sowohl Zielgruppen, Inhalte und Kosten als auch Vorbereitung und Ablauf kommen […]

Licht im BP-Sprachendschungel, Objekt-Spektrum 5/2006, 4 Seiten, Seite 12

Im Umfeld der Geschäftsprozessmodellierung tummeln sich eine Vielzahl von Sprachstandards. Der Bereich befindet sich noch in der Storming-Phase. Man kann allerdings beobachten, dass sich einige Normen nun herauskristallisieren und erste Standards konvergieren und führende Marktpositionen belegen.

Bericht vom SysML-Kolloquium, 19.4.2006, Hamburg

SysML – Ein neuer Standard der OMG, Objekt-Spektrum, 04/2006, 3 Seiten, Seite 12

Am 3. April 2006 hat das SysML-Team die Spezifikation der – Systems Modeling Language – in der Version 1.0 an die OMG übergeben. Auf dem Technical Meeting der OMG in St. Louis (USA) wurde SysML am 26. April offiziell zur Standardisierung angenommen. Damit hat SysML einen kritischen Meilenstein genommen. Die SysML-Spezifikation durchläuft nun den finalen […]

UML 2.1 – Die neue Version mausert sich, OOP-Konferenz München 2006

Ende 2005 wurde die neue UML-Version 2.1 fertiggestellt. Die Arbeiten hierzu starteten unmittelbar nach der Fertigstellung Version 2.0, so dass nun die typischen Probleme mit Nuller- Versionen auch in der UML behoben sind. In diesem Tutorial lernen Sie alle wichtigen Elemente und Diagrammtypen der UML kennen. Sie erfahren eine Menge über deren Anwendung in der […]

Prüfungsvorbereitung zur UML-Zertifizierung (Fundamental), OOP-Konferenz, München 2006

Der Vorbereitungskurs wird auf der OOP insgesamt viermal nacheinander durchgeführt. Sie können den Termin frei wählen. Sie erhalten detaillierte Schulungs- und Vorbereitungsunterlagen. Trainer des Crash-Kurses sind die hochkarätigen UML-Experten Tim Weilkiens, Bernd Oestereich und Christian Weiss von oose Dienstleistungen für innovative Informatik GmbH. Bernd Oestereich ist seit Jahren durch seine international übersetzten und prämierten Bücher […]

Requirements-Engineering mit der UML, Objekt-Spektrum, 01/2006, 3 Seiten, Seite 42

Die UML weist große Lücken im Bereich der Anforderungsmodellierung auf. Während spezielle funktionale Anforderungen mit Anwendungsfällen beschrieben werden können, findet man für die so genannten nicht-funktionalen Anforderungen wie Antwortzeiten oder Benutzungskonzepte keine geeigneten Modellierungselemente in der UML. Das ist überraschend, da die Anforderungsmodellierung ein wichtiger Bestandteil der System- bzw. Softwareentwicklung ist.

Die Rolle des Systems-Engineerings, Objekt-Spektrum 3/2005

Das Systems-Engineering beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit Analyse und Design komplexer – meist nicht softwarebasierter – Systeme. Die Komplexität von Softwaresystemen nimmt stetig zu und entpuppt sich zunehmend als ein Problem, doch erst jetzt finden Techniken aus dem Systems-Engineering Eingang in die Softwareentwicklung.

Modellierung eingebetteter Systeme mit der UML 2, OOP 2005, München, 1/2005

Praxisbericht: Erste Projekt-Erfahrungen mit der UML 2.0, Objekt-Spektrum 3/2004

Das in dem Artikel beschriebene Projekt hatte das Ziel, ein ausschreibungsfähiges Pflichtenheft für das Hafenlogistik- und Informationssystem HALIS des Seehafens Kiel zu erstellen. Neben der Vorgehensweise im Projekt wird die Gliederung des zu erstellenden Pflichtenhefts vorgestellt. Dabei wird jeweils erläutert, welche Konzepte der UML dafür verwendet wurden und welche Erfahrungen dabei gesammelt werden konnten.

UML 2: Aktivitäten und Aktionen, Objekt-Spektrum 4/2004

Im Sommer 2003 wurde die Spezifikation der UML 2 von der OMG angenommen. Derzeit werden die offenen Punkte geklärt und Mitte 2004 sollen die Arbeiten an der Spezifikation abgeschlossen sein. Die Aktivitätsdiagramme wurden in der neuen Version komplett überarbeitet worden. Ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten machen sie zu einer der wichtigsten Diagrammformen der UML. Im JOT Magazin […]

Systems Engineering mit der UML, Objekt-Spektrum 2/2004

Die Unified Modeling Language (UML) wurde ursprünglich als Modellierungssprache für die Softwareentwicklung spezifiziert. Aufgrund ihrer weiten Verbreitung und der integrierten Erweiterungsmechanismen wie Stereotypen wird sie auch erfolgreich in anderen Bereichen eingesetzt. Mit der neuen Version 2.0 wird die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten sogar noch erweitert. Ein Anwendungsgebiet, das hierbei zunehmend in den Fokus gerückt ist, ist […]

Vom Geschäftsprozess zum Code ein kurzer Weg mit MDA, OOP 2004, München, 1/2004