menu Navigation

Requirements 4.0 – Anforderungen voll integriert

suntak-105670_1280

Referent: Tim Weilkiens

Spätestens seit mit der SysML die Modellierung von Anforderungen in einer standardisierten Modellierungssprache möglich ist, wird kontrovers über
modellierten versus rein textuellen Anforderungen diskutiert. Dabei werden häufig Äpfel mit Birnen verglichen. Der Vortrag bringt Klarheit in die Diskussion
und zeigt den Zusammenhang zwischen den beiden Konzepten.

Mit dem klaren Bild betrachten wir dann, wie die Modellierung von Anforderungen das Requirements Engineering bereichert und gemeinsam mit
textuellen Anforderungen eingesetzt werden kann.

Heute fangen wir gerade mit Requirements 3.0 an. Der Vortrag zeigt, dass es Zeit ist, an der Basisarchitektur des Requirements Engineerings zu rütteln und Requirements 4.0 einzusetzen.

Neugierig geworden? Kommen Sie vorbei, erfahren Sie was ich damit meine und diskutieren Sie mit uns.

 

 


 

Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

[shoplink id=“16″]Zum Warenkorb hinzufügen[/shoplink]

Kommentare sind geschlossen.