search
menu Navigation

SysML – Die Systems Modeling Language

Sprecher: Tim Weilkiens

Herr Malcki von Blohm+Voss GmbH hat gemeinsam mit Herrn Weilkiens einen Bericht über den SysML-Abendvortrag geschrieben.

Modellierung der Software bzw. Prozesse mit UML ist ein breites, bekanntes und aktuelles Thema. Aber kann man mit UML ausreichend z.B. eine Heizungsanlage, ein Flugzeugtriebwerk oder ein Schaltkreis in allen notwendigen Engineering – Aspekten modellieren?

Systems Modeling Language – SysML – wurde durch das International Council on Systems Engineering (INCOSE) in Zusammenarbeit mit der Object Management Group (OMG) auf Basis von UML entwickelt. Mit der SysML wird die Absicht verbunden, für das breite Systems Engineering eine standardisierte, einheitliche Modellierungssprache zu etablieren.

Was genau ist SysML?
Wann und wie setze ich SysML ein?
Warum sollte ich SysML verwenden?

Dieser Vortrag gibt Ihnen einen Überblick über SysML. Sie erfahren wie die Sprache entstanden ist, lernen die wichtigsten Modellelemente kennen und erfahren, wie SysML Ihnen in Ihren Projekten weiterhelfen kann.

Tim Weilkiens ist Trainer und Berater der Unternehmensberatung oose GmbH. Er ist aktiv an der Entwicklung von SysML beteiligt und hat Teile der SysML-Spezifikation geschrieben. Sein Buch über SysML erscheint demnächst beim dpunkt.verlag.

Die GfSE, Gesellschaft für Systems Engineering e.V., ist die deutsche Organisation des INCOSE. Die GfSE fördert Wissenschaft und Bildung im Bereich des Systems Engineering in Industrie, Forschung und Lehre. Die GfSE partizipiert an den Aktivitäten von INCOSE auf europäischer und internationaler Ebene. Sie offeriert darüber hinaus ein deutschsprachiges Dienstleistungsangebot zum Thema Systems Engineering.

Die Firma oose GmbH ist korporatives Mitglied der GfSE.

 

Seminare zum Thema SysML und Systems Engineering finden Sie hier: https://www.oose.de/SE

Ort: oose Innovative Informatik GmbH, Tower Falkenried-Piazza, Straßenbahnring 7, 20251 Hamburg

(Haltestelle Hoheluftbrücke (U3, Metrobus 5))

Kommentare sind geschlossen.