search
menu Navigation

Vier Tage lang oose-Hausmesse – viel Inspiration

26. Februar 2015

open-oose-2015-Newletter-Header

Immer wieder passiert es uns, dass unsere Kunden erstaunt sind, dass wir eigentlich ein kleines Unternehmen sind. Vielleicht liegt das daran, dass wir, obwohl wir nur rund 30 KollegInnen sind, eine sehr große Themenvielfalt bearbeiten und abdecken. Wir selbst jedenfalls genießen es immer wieder, unsere verschiedenen Sichtweisen und Disziplinen miteinander zu verknüpfen, beispielsweise Softwarearchitektur mit Soft Skills oder Geschäftsprozesse mit Agilität.

Im April, vom 7. – 10.4.2015, nehmen wir uns eine Woche Zeit, um mal so richtig aus dem Vollen zu schöpfen. Wir probieren neue Themen, Formate/Arbeitsformen und Kollegenkonstellationen aus oder wir komprimieren einfach mal große mehrtägige Themen auf einen oder einen halben Tag.

Das Ganze ergänzen wir noch um unterhaltsame Abendveranstaltungen (bei Axels Vortrag „Durch die drei Schluchten des Jangtse“ können Sie Tränen lachen!) sowie Einblicke in unser Innenleben, wie wir so arbeiten. Während die Abendveranstaltungen kostenlos (aber anmeldepflichtig) sind, ist für das Tagesprogramm unserer kleinen Hauskonferenz ein Schnupperpreis von 120 €/Tag fällig.

In unserem Blog haben wir bereits einige der angebotenen Themen vorgestellt. Insgesamt können Sie aus folgenden Themen und Workshops auswählen (Programmübersicht):

  • Puppet vs. Chef vs. Ansible
  • Kreativitätstechniken: Jetzt müssen wir eben kreativ werden!
  • Agile Experience Design: Happy customers make you happy!
  • Decision Modeling
  • Spring Core – Framework, Security, Groovy
  • Das soziokratische Kreismodell und Selbstorganisation bei oose
  • Model Based Brewing: Erstellung eines SysML-Modells der Dienstagabend besichtigten Brauerei
  • Wertbildungsrechnung – was ist das?
  • Architektur Bullshit Bingo
  • Kollegiales Coaching – ein Soft Skill-Potpourri: Einführung und Überblick über unseren 20-tägigen Ausbildungsgang
  • Spring IO Foundation – Data, Hateaos, Workflow
  • Warum ist oose eine Genossenschaft? Was bedeutet das?
  • Wie werde ich der Scrum Master oder Product Owner, der ich eigentlich bin?
    Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)
  • Ethik in der Softwareentwicklung – eine Diskussion
  • Security-Schnitzeljagd
  • Code Retreat
  • Spring IO Execution – Boot, XD, Grails
  • Nein-Sagen – Nein-Hören
  • Selbstgemanagter Druck und Stress
  • Spring Mobile – Android
  • Konsent und konsultativer Einzelentscheid – Werkzeuge für selbstorganisierte Unternehmen
  • Selbstorganisation live: Company Backlog-Pflege und Diskussionsmarktplatz
  • Wecke das Unternehmerische im Unternehmen: Effectuation – Erfolgreicher Umgang mit Komplexität, Dynamik und Ungewissheit

    Sind Sie dabei?

    Das komplette Programm finden Sie hier.
    Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen.
    Jetzt ANMELDEN


[shariff services="xing|linkedin|whatsapp|info"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich erkläre mich mit den Datenschutzhinweisen und der Datenschutzinformation.