menu Navigation

Was ist Design Thinking?

Was ist Design Thinking?Design-Thinking-Schritte-und-Säulen

Design Thinking ist eine aktuelle Methodik und Werkzeugsammlung zur Erarbeitung von radikal neuen Lösungsansätzen, innovativen Ideen und Prototypen für komplexe Problemstellungen. Die Design Thinking-Methodik liefert Antworten im Zeitalter von steigender globaler, vernetzter Wertschöpfung und Komplexität.

In bekannten Unternehmen wie in Studiengängen bekommt der Ansatz zunehmend Aufmerksamkeit und findet Anwendung.

Um sich im Wettbewerb strategisch gut zu platzieren, setzten mittelständische Unternehmen und Großunternehmen auf die Anwendung von Design Thinking und richten hierfür sogar eigene Leitungspositionen ein. Im Universitären Bereich integrieren weltweit über 40 Universitäten die Design  Thinking-Methodik und nutzen diese in verschiedenen Studiengängen (z.B. Wirtschaftsinformatik, Design und Engineering).

Verbindendes Anliegen ist dabei, Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen und diese für eine Entdeckung von innovativen Produkten, neuen Dienstleistungen oder optimierten Organisationsformen nutzbar zu machen.

Seit wann gibt es Design Thinking ?

Erste Veröffentlichungen zu Design Thinking gab es bereits 1987, hier allerdings zum Verständnis der Vorgehensweise von Architekten und Stadtplanern, Designern im eigentlichen Sinne also. Seit 1991 finden Forschungstagungen statt, die die Methodik weiter entwickeln. Als Entwickler der heutigen Design Thinking-Methodik gelten die Gründer der Design- und Innovationsagentur IDEO (Winograd, Leiffer und Kelley).

Einen großen Schub für die Verbreitung der Design Thinking-Methodik schafften dann die durch den SAP Mitgründer Hasso Plattner geförderte Einrichtung der „d.schools“ an der Stanford University und dem Hasso Plattner Institut in Potsdam.

Design Thinking bei oose

Design Thinking bei oose sehen wir als verbindendes Element und Schnittpunkt verschiedener Themen, u.a. für Anforderungs- und Geschäftsprozessmanagement , Agiles Projektmanagement oder Veränderungsprozesse und Organisationsentwicklung.

Neben innovativen, neuen Lösungsansätzen kann die Design Thinking-Methodik die Ausrichtung von Projekten und ein gemeinsames Verständnis im Entwicklungsteam sicherstellen. Durch Design Thinking machen wir  das „WAS“ für das Projekt als Prototyp greifbar, die Umsetzungsentscheidung oder -planung erfolgt dann in weiteren Schritten.

oose bietet kundenspezifische Design Thinking-Workshops zur Entwicklung von innovativen Produkten, Services und/oder Organisationsformen, außerdem offene Seminare zum Erlernen der Design Thinking-Methodik.

Mit einem individuell gecoachten Ausbildungsprogramm führen wir die Teilnehmenden dahin,  die Design Thinking- Workshops in ihrer Organisation selbst durchzuführen.