Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Systemerstellung.Fachliche Architektur

A-251 Geschäftsklassenmodelle konsolidieren

Die verschiedenen Einzelmodelle werden verglichen, um fachliche Ähnlichkeiten und Überschneidungen zu lokalisieren.

Aktivität muss durchgeführt werden in Entwurf-/Architekturphase (Startphase) (Iterative Aktivität)
Aktivität muss durchgeführt werden in Konstruktionsphase (Hauptphase) (Iterative Aktivität) (bedarfsweise)


Der Systemarchitekt lokalisiert durch Vergleich der verschiedenen Einzelmodelle untereinander fachliche Ähnlichkeiten und Überschneidungen, ggf. auch dadurch, dass ihm die einzelnen Teams ihre Einzelmodelle präsentieren.

Die aufgefallenen Ähnlichkeiten und Überschneidungen kann der Architekt ggf. durch weitere Gespräche mit den Beteiligten einer Lösung zuführen. Beispielsweise, indem eines der Teams die alleinige Verantwortung erhält, die Überschneidung bewusst toleriert wird oder Teile einem dritten Verantwortlichkeitsbereich übertragen werden.


Begründung:

Verschiedene UML-Geschäftsklassenmodelle wurden in verschiedenen Arbeitsaufträgen mit verschiedenen Personen erarbeitet. Es gilt nun Gemeinsamkeiten bzw. Schnittmengen herauszulösen, um eine Redundanz zu vermeiden.

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

E-115 Geschäftsklassenmodell

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-115 Geschäftsklassenmodell

Besond. Hilfsmittel:


UML-Modellierungswerkzeug

Verantwortlicher:

projektintern.FachlicheR ArchitektIn

Beteiligte:

projektintern.TechnischeR ArchitektIn
projektintern.AnwendungsentwicklerIn

Nachfolg. [Beding.]:

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:04:40, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG