Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Iterations-, Prozess- und Änderungsmanagement

A-12 Gesamtplanung (Makroplan) erstellen bzw. aktualisieren

Festlegung bzw. Aktualisierung aller Meilensteine, wichtigen Aktivitäten, Termine, Ressourcen und Aufwände für das Gesamtprojekt (Makroplan)

Aktivität muss durchgeführt werden in Vorbereitungsphase (Begleitende Aktivität) (Detaillierung ist abhängig vom Sicherheitsbedürfnis)
Aktivität muss durchgeführt werden in Entwurf-/Architekturphase (Startphase) (Iterative Aktivität)
Aktivität muss durchgeführt werden in Konstruktionsphase (Hauptphase) (Iterative Aktivität)
Aktivität muss durchgeführt werden in Einführungsphase (Iterative Aktivität)


Die Projektplanung soll Auskunft darüber geben, wie lange die Projektlaufzeit voraussichtlich sein wird, welche Abhängigkeiten auf der obersten Planungsebene existieren, wo der kritische Pfad liegt, wie viele und welche Projektmitarbeiter benötigt werden, welche Releases geplant sind und wie sich das Projekt zeitlich in Iterationen gliedert.

Dieser Plan wird auch als Makroplan bezeichnet, denn er bezieht sich grundsätzlich inhaltlich und zeitlich auf das gesamte Projekt. Basis für den Projektplan sind der Projektauftrag und die Projektziele.

Um allerdings einen iterativen und agilen Entwicklungsprozess zu unterstützen, ist der Projektplan lediglich ein grober Plan, d.h., er ist vollständig, aber auf einer sehr abstrakten Ebene. Er beschreibt noch keine Details, keine konkreten Arbeitsaufträge oder -pakete. Die Detailplanung (auch Mikroplanung genannt) erfolgt später auf Basis dieses Makroplans für die jeweils unmittelbar bevorstehenden 1 - 2 Iterationen.

Die Planung besteht vor allem aus folgenden Punkten:

Der Projektplan wird nach seiner initialen Erstellung in kurzen Intervallen, im Normalfall einmal pro Iteration, aktualisiert, so dass er stets realistische Aussagen über die Projektsituation und das weitere Vorgehen macht.


Begründung:

Zu diesem Zeitpunkt liegen genügend Informationen für eine erste grobe, aber fundierte Gesamtplanung des Projektes vor.

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

E-4 Projektplan
E-15 Katalog offener Aufgaben
E-17 Projektorganisationsplan
E-18 Ressourcenplan
E-10 Aufwandsschätzung
E-179 Releaseplan
E-83 Softwareentwicklungsplan
E-183 Produktkarton
E-148 Systemvision

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-15 Katalog offener Aufgaben
E-4 Projektplan
E-17 Projektorganisationsplan
E-18 Ressourcenplan
E-179 Releaseplan
E-83 Softwareentwicklungsplan

Besond. Hilfsmittel:


Aufgabendatenbank
Grafikprogramm
Projektplanungswerkzeug
Textverarbeitung
Wiki

Verantwortlicher:

projektintern.Gesamtprojektleitung

Beteiligte:

1 projektintern.Fachliche Projektleitung
1 projektintern.Technische Projektleitung
1 projektintern.Projekt-QualitätsmanagerIn

Nachfolg. [Beding.]:

A-16 Iterationen und Builds planen

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:04:58, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG