Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Einsatz, Verteilung und Projektexternes

A-95 Projektexterne Anforderungen identifizieren und spezifizieren

Anforderungen, die zeitlich oder inhaltlich außerhalb des Projektes zu erfüllen sind und nicht anderweitig beschrieben werden können, werden hier identifiziert und spezifiziert.

Aktivität muss durchgeführt werden in Vorbereitungsphase (Singuläre Aktivität)
Aktivität muss durchgeführt werden in Entwurf-/Architekturphase (Startphase) (Iterative Aktivität)
Aktivität muss durchgeführt werden in Konstruktionsphase (Hauptphase) (Iterative Aktivität) (bedarfsweise)


Hierzu gehören insbesondere auch Aktivitäten und Ergebnisse, die im Zusammenhang mit dem Projekt stehen, jedoch außerhalb des Projektes erbracht werden müssen, beispielsweise Beschaffung von Hardware, notwendige Zulieferleistungen von anderen Projekten, Maßnahmen zur Bereinigung existierender Datenbestände usw.

Die notwendigen Zulieferleistungen werden zum einen in einem Katalog verzeichnet. Zum anderen wird für jede Zulieferleistung eine Zulieferleistungs-Spezifikation erstellt.


Begründung:

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-72 Katalog projektexterner Anforderungen und Zulieferleistungen
E-105 Zulieferleistungsspezifikation

Besond. Hilfsmittel:


Textverarbeitung
Wiki

Verantwortlicher:

projektintern.Fachliche Projektleitung

Beteiligte:

* projektintern.Fachexperte
* projektintern.Schnittstellenexperte
projektintern.Technische Projektleitung
1 projektintern.Projekt-QualitätsmanagerIn

Nachfolg. [Beding.]:

A-15 Anforderungsspezifikation zusammenstellen

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:04:52, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG