Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Systemerstellung.Subsysteme

A-173 Enumeration (Schlüsseltabellen) integrieren

Eine neue, von der zentralen Architekturgruppe bereitgestellte Enumeration wird in das Projekt integriert.

Aktivität muss durchgeführt werden in Konstruktionsphase (Hauptphase) (Iterative Aktivität)


Primitive Klassen und Enumerationen (Schlüsselwerte), die fachlich allgemein gültig sind und nicht nur ein spezielles Projekt betreffen, werden von einer zentralen Architekturgruppe entwickelt und bereitgestellt.

Die fertig entwickelte und getestete Lösung wird entweder im Rahmen eines neuen Framework-Release bereitgestellt oder durch eine vorab gelieferte Version einer Enumeration mit der Maßgabe, mit dem nächsten Framework-Release auf die dort vorhandene Lösung umzustellen.


Begründung:

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

E-96 Enumerationsanforderung

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-81 Code

Besond. Hilfsmittel:


Programmierumgebung

Verantwortlicher:

projektintern.AnwendungsentwicklerIn

Beteiligte:

Nachfolg. [Beding.]:

A-175 Enumerationen testen

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:04:44, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG