Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Systemerstellung.Subsysteme

A-151 Datenbank-Abbildung (Persistierung) realisieren und testen

Die Abbildung der Entitätsobjekte auf die Datenbank wird durch Bereitstellung eines Persistenzdienstes umgesetzt.

Aktivität muss durchgeführt werden in Entwurf-/Architekturphase (Startphase) (Iterative Aktivität)


Die Beziehung zwischen Entitätsobjekten und deren Repräsentation auf der Datenbank wird zur Laufzeit durch einen Persistenzdienst hergestellt. Dieser muss die Beziehungen der Objekte und Attribute auf Tabellen und Spalten der Datenbank und umgekehrt abbilden.

Es muss ermittelt werden, in welchem Format die Daten im Objektmodell und in der Datenbank gespeichert werden. Diese Information ist grundlegend für die Realisierung der Datenbank-Abbildung.

Der Persistenzdienst berücksichtigt,

Für umfangreiche Datenbankabfragen kann der Persistenzdienst aus Performance-Gründen umgangen werden (siehe Datenbankabfragen identifizieren und spezifizieren).


Begründung:

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

E-65 Datenbankabbildungsspezifikation
E-42 Datenbankschema
E-50 Design-Klassenmodell

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-81 Code

Besond. Hilfsmittel:


Programmierumgebung

Verantwortlicher:

projektintern.DatenbankentwicklerIn

Beteiligte:

1 projektintern.DatenmodelliererIn

Nachfolg. [Beding.]:

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:04:43, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG