Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Projektmanagement

A-182 Personalrat über geplante Anwendung informieren

Der Personalrat wird informiert, dass die Einführung eines neuen Informationssystems geplant ist.

Aktivität muss nicht durchgeführt werden in Vorbereitungsphase (Singuläre Aktivität) (sofern Zustimmung unsicher ist)
Aktivität sollte durchgeführt werden in Entwurf-/Architekturphase (Startphase) (Singuläre Aktivität)
Aktivität muss durchgeführt werden in Einführungsphase (Singuläre Aktivität) (sofern nicht bereits durchgeführt)


Für die Neuentwicklung von Informationssystemen ist in Großunternehmen meistens ein Mitbestimmungsverfahren einzuleiten.

Bei der Anpassung und Erweiterung bestehender Systeme ist von der Personal- und Rechtsabteilung die Entscheidung einzuholen, ob die Einleitung eines Mitbestimmungsverfahrens notwendig ist.

Sofern die Mitbestimmung notwendig ist, wird der Personalrat in einem kurzen Schreiben darüber informiert, dass die Einführung eines neuen Informationssystems geplant ist, welches die Gründe und Ziele der Einführung sind und welchen Gegenstand und Zweck die neue Anwendung hat.

Außerdem wird die Einleitung des Mitbestimmungsverfahrens angekündigt.


Begründung:

Einbeziehung weiterer Interessenvertreter und Erfüllung gesetzlicher und tarifrechtlicher Anforderungen

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

E-148 Systemvision
E-183 Produktkarton

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-132 Information des Personalrates über geplante Einführung einer Anwendung

Besond. Hilfsmittel:


Textverarbeitung
Wiki

Verantwortlicher:

projektintern.Gesamtprojektleitung

Beteiligte:

projektextern.Hauptpersonalrat
ggf. projektextern.Personalabteilung

Nachfolg. [Beding.]:

A-181 Mitbestimmungsverfahren einleiten

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:05:04, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG