Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Einsatz, Verteilung und Projektexternes

A-142 Hotline, Support und Multiplikatoren schulen

Die Servicemitarbeiter und die zentralen fachlichen Anwender werden vorab in der Nutzung, Bedienung und Fehlerbehebung geschult.

Aktivität muss durchgeführt werden in Konstruktionsphase (Hauptphase) (Iterative Aktivität) (zum Phasenende)
Aktivität sollte durchgeführt werden in Einführungsphase (Iterative Aktivität)


Die Servicemitarbeiter (projektextern.Helpdesk-MitarbeiterIn und projektextern.Second-Level-Support) und die zentralen fachlichen Anwender, die später in der Praxis als Multiplikatoren dienen, werden in einer Schulung in die Anwendung eingewiesen. Die Schulung erfolgt in der Einweisungsumgebung mit Beispiel- und Schulungsdaten.

Die Schulungsunterlagen enthalten Übungsbeispiele.

Am Ende der Schulung findet eine Befragung der Schulungsteilnehmer statt (Fragebogen), um eine Bewertung der Schulung, Schulungsunterlagen und vor allem der neuen Anwendung zu erhalten.


Begründung:

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

E-86 Schulungskonzept
E-85 Anwenderdokumentation

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-130 Anwenderfragebogen

Besond. Hilfsmittel:


Textverarbeitung
Wiki

Verantwortlicher:

projektintern.Fachexperte

Beteiligte:

1..* projektextern.Helpdesk-MitarbeiterIn
1..* projektextern.TrainerIn
1 projektintern.Technische(r) RedakteurIn
1..* projektextern.Second-Level-Support
projektintern.BerechtigungsadministratorIn

Nachfolg. [Beding.]:

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:04:54, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG