Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Projektmanagement

A-194 Systemidee und Zielsetzung entwickeln

Formuliere mit etwa 5 - 20 Sätzen schriftlich die Systemidee.

Aktivität muss durchgeführt werden in Vorbereitungsphase (Iterative Aktivität)


Die Entwicklung eines Systems beginnt damit, dass die grundsätzliche Zielsetzung und Systemidee gefunden werden muss. Was soll mit dem zu entwickelnden System erreicht werden? Gewöhnlich beginnt alles mit vagen Ideen und Visionen, Absichtsbekundungen und naiven Wünschen.

Entwickle die Systemidee. Formulieren Sie die Systemidee schriftlich auf etwa einer halben Seite. Mit dem Vorgang des Aufschreibens setzt dann bereits der Zielfindungs- und Konkretisierungsprozess ein.

Wenn Auftraggeber, Produktempfänger und Entwickler keine explizite und einheitliche Idee haben, was das zukünftige System leisten soll, sind Komplikationen oder gar Misserfolg des Projektes vorprogrammiert. Eine einheitliche, schriftlich fixierte Vision ist wichtig, damit alle Beteiligten am gleichen Strang ziehen. Bei der Zielformulierung werden oftmals Interessenkonflikte und Widersprüche deutlich, die gewöhnlich geklärt werden sollten, bevor mit der Entwicklung begonnen wird.

Formuliere die Systemidee schriftlich. Die Systemidee muss nicht sehr ausführlich sein, wenige, aber aussagekräftige Sätze reichen aus. Als Metapher können Sie sich hier an der Systembeschreibung eines gewöhnlichen Produktkartons orientieren. Wenn Sie eine Software kaufen, ist sie oftmals in einem großen Karton verpackt, in dem außer Luft und einer CD meistens nicht viel drin ist. Auf der Außenseite des Produktkartons finden Sie jedoch gewöhnlich zwei wichtige Informationen: Erstellen Sie für Ihr Projekt auch einen Produktkarton! Damit wird für alle Beteiligten plastisch sichtbar, was Sie mit Ihrem Projekt schaffen wollen. Folgende Informationen benötigen Sie für Ihren Produktkarton: Sie können diese Informationen natürlich auch als einfaches Textdokument ablegen - ein realer Produktkarton hat jedoch verschiedene Vorteile: Wenn Sie die Systemidee kennen, kennen Sie auch die Ziele Ihres Softwarentwicklungsprojektes. Geben Sie Ihrem Produkt oder Ihrem Projekt einen Namen - auch der Name ist ein Identifikationspunkt. In größeren Projekten wird oftmals auch ein eigenes Logo für das Projekt und/oder das Produkt entworfen. In ganz großen Projekten werden manchmal richtig professionelle Broschüren bis hin zu eigenen Projektvisitenkarten entworfen und produziert.


Begründung:

Auslöser:

Vorbedingung:

Unterlagen:

Gegenbedingung:

Ergebnisse:

E-183 Produktkarton
E-184 Projektname
E-148 Systemvision

Besond. Hilfsmittel:


Foto/Kamera
Textverarbeitung
Wiki

Verantwortlicher:

projektintern.Gesamtprojektleitung

Beteiligte:

projektextern.AuftraggeberIn
projektextern.DV-Leitung
projektintern.Alle Projektmitglieder

Nachfolg. [Beding.]:

A-2 Projektziele und Projektauftrag formulieren und iterativ abstimmen

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:05:04, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG