Aktivität

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

Geschäftsprozessmodellierung

A-269 Geschäftsanwendungsfall-Abläufe optimieren und konsolidieren

Die Ablaufreihenfolgen werden überprüft und ggf. restrukturiert. Die verwendeten Begriffe werden konsolidiert.

Aktivität muss nicht durchgeführt werden in Entwurf-/Architekturphase (Startphase) (Singuläre Aktivität) (vom Zweck der Geschäftsprozeßmodellierung abhängig.)


Bei der Beschreibung des ursprünglichen essenziellen Ablaufes wurde eine typische Reihenfolge der einzelnen Schritte angenommen. Bisher wurde jedoch noch nicht hinterfragt und diskutiert, ob der Ablauf nicht vielleicht auch anders aussehen könnte und möglicherweise flexibler oder effizienter gestaltet werden kann.

Es gibt zwei grundsätzliche Vorgehensweisen zur Restrukturierung: