Ergebnis

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

E-20 Anforderungsspezifikation

Gehört zu:

Geschäftsprozess- und Anforderungsanalyseergebnisse

Ist Teil von:

E-136 Systemdokumentation

Beschreibung:

Die Anforderungsspezifikation ist eine Zusammenfassung von Einzeldokumenten. Sie enthält und dokumentiert alle Anforderungen an das zu erstellende System.

Die Zusammenfassung hat ein Deckblatt und ein Inhaltsverzeichnis über die Einzelbestandteile. Sie trägt ein Erstellungsdatum.

Das Dokument liegt mindestens einmal in einer unveränderbaren Form vor (Papier, geschütztes PDF o.Ä.).

Je nach Art und Umfang des Projektes enthält die Anforderungsspezifikation zusätzlich zu den aggregierten Einzelergebnissen (siehe unten) auch folgende Informationen:

  • Einführung in das Thema und die Aufgabenstellung
  • Grundzüge des Systemkonzeptes sowie der Entwicklungs- und der späteren Zielumgebung
  • Grenzen, Beschränkungen, Prioritäten, gegebenenfalls Stufenplan
  • Mengengerüst
  • Prinzipielle Reaktion auf unerwünschte Ereignisse und fehlerhafte Bedienung


Am Ende der Vorbereitungsphase und am Ende der Entwurfsphase soll die Anforderungsspezifikation in aktueller und mit dem Auftraggeber abgestimmter Form vorliegen.

Anhand der Anforderungsbeschreibung kann später auch festgestellt werden, ob und wie das fertige Produkt den Anforderungen genügt, dies allerdings nur grob, denn die Detailanforderungen ergeben sich erst im Laufe des Entwicklungsprozesses. Bestandteil der Anforderungen sollten in jedem Fall die Kriterien sein, nach denen die Abnahme des Systems durch den Auftraggeber erfolgen soll.

Alle Änderungen während der Entwurfs- und Konstruktionsphase müssen über ein Änderungsverfahren eingebracht werden und werden als Anhang zu der letzten abgestimmten Fassung der Anforderungsspezifikation geführt. Da die über das Änderungsverfahren eingebrachten neuen Anforderungen oder Änderungen an bestehenden Anforderungen mit dem Auftraggeber abgestimmt sind, bleibt auch die Anforderungsspezifikation im Status abgestimmt.

Ergebnis umfasst:

Systemanwendungsfallübersicht
Anwendungsfallmodell
Fachliches Glossar
Geschäftsklassenmodell
Katalog projektexterner Anforderungen und Zulieferleistungen
Katalog projektexterner Anforderungen und Zulieferleistungen
Katalog der Druck- und Ausgabeerzeugnisse
Katalog nichtfunktionaler Anforderungen
Katalog externer Schnittstellen
Katalog der Mitwirkungsleistungen
Katalog der Stapelverarbeitungsprogramme
Dialogprototyp
Geschäftsprozessbeschreibung
Geschäftsanwendungsfallbeschreibung
Geschäftsanwendungsfallbeschreibung [essenziell]
Systemanwendungsfallbeschreibung [essenziell]
Liste der Anforderungsbeitragenden
Akteurmodell
Liste mit Features und übergreifenden Anforderungen
Liste mit aktiven Geschäftspartnern
Benutzungskonzept
Berechtigungskonzept
Ausschlussliste
Anforderungsänderung [entschieden]

Werkzeuge:

Textverarbeitung
Wiki

mögliche Status:

  • in Bearbeitung
  • abgeschlossen
  • abgestimmt

  • wird erzeugt oder verändert von:

    A-15 Anforderungsspezifikation zusammenstellen
    A-176 Anforderungsspezifikations-Entwurf erstellen

    wird benötigt für:

    A-15 Anforderungsspezifikation zusammenstellen
    A-128 Vorstudie erstellen
    A-187 Technisches Architekturmodell definieren
    A-134 Fachklasse realisieren und testen
    A-16 Iterationen und Builds planen
    A-229 Systemanwendungsfall detaillieren
    A-228 Anforderungsworkshop durchführen
    A-249 Aufwandsschätzworkshop durchführen
    A-294 Arbeitsaufträge für Iteration i+2 erstellen
    A-302 Release testen
    A-284 Enumerationen (Schlüsseltabellen) identifizieren
    A-305 Datenschutzkonzept erstellen
    A-306 Soziale und systemische Auswirkungen der Systemeinführung berücksichtigen

    QS-Hinweise:

  • Vollständigkeit und Status der Einzeldokumente prüfen

  • Muster/Beispiele:

    Beispiel: Änderungsantrag:
    Beispiel eines Änderungsantrages für das Demo-Projekt "FunCar-Reservierungssystem" (Schulungsmuster der oose.de eG).
    ...im Format Acrobat


    OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:05:17, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG