Ergebnis

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

E-69 Architektur- und Programmbeschreibung

Gehört zu:

Designergebnisse

Ist Teil von:

Beschreibung:

Die Entwurfsspezifikation ist eine Zusammenfassung von Einzeldokumenten. Sie umfasst alle Dokumente, die den Entwurf des zu erstellenden Anwendungssystems dokumentieren. Unter Entwurf wird hier ein Lösungskonzept verstanden, das beschreibt, wie die Anforderungen der Anforderungsspezifikation realisiert werden sollen oder realisiert wurden.

Der realisierte Programm-Code enthält gewöhnlich auch entsprechende dokumentierende Beschreibungen in Form von Kommentaren oder mit Hilfe von JavaDoc u.ä. Die grundsätzliche Architektur des Systems wird aber eher mit Hilfe von UML-Modellen beschrieben. Es stellt sich also die Frage nach den konkreten Inhalten und dem gewünschten Umfang bzw. Detaillierungsgrad der Beschreibung.

Aus diesem Grunde sollte dieses Dokument zu Anfang den Zweck und das Ziel des Dokumentes benennen. Daraus ergibt sich dann, was notwendigerweise dokumentiert werden sollte. In vielen Fällen wird dieses Dokument auf wenige architekturbeschreibende UML-Modelle (Schichtenmodell, Verteilungsmodell, Komponentenmodell) beschränkt.

Ein wichtiger Zweck ist gewöhnlich, wichtige Entwurfsentscheidungen zu dokumentieren, also auch gerade die Konzepte und Ansätze, die nicht umgesetzt wurden und welche Gründe dafür entscheidend waren.

Die Entwurfsspezifikation hat ein Deckblatt und ein Inhaltsverzeichnis über die Einzelbestandteile. Sie trägt ein Erstellungsdatum.

Ähnlich wie die Anforderungsspezifikation enthält die Entwurfsspezifikation auch eine kurze Einführung, bestehend aus:

  • Einführung in das Thema und die Aufgabenstellung
  • Grundzüge des Systemkonzeptes sowie der Entwicklungs- und der späteren Zielumgebung
  • Grenzen, Beschränkungen, Prioritäten, gegebenenfalls Stufenplan

Ergebnis umfasst:

Design-Klassenmodell
Interaktionsdiagramm
Ablauf-/Aktivitätsdiagramm
Paketmodell
Zustandsmodell
Schnittstellenspezifikation
Fachliches Glossar
Datenbankschema
Datenbankabbildungsspezifikation
Datenbankabfragespezifikation
Dialogprototyp
Dialogspezifikation
Stapelverarbeitungsprogrammspezifikation
Katalog der Stapelverarbeitungsprogramme
Berechtigungskonzept
Katalog der Druck- und Ausgabeerzeugnisse
Katalog externer Schnittstellen
Datentypspezifikation
Katalog aller offenen Probleme
Katalog nichtfunktionaler Anforderungen

Werkzeuge:

Textverarbeitung
UML-Modellierungswerkzeug

mögliche Status:

  • unvollständig (während der Entwicklung)
  • vollständig (am Ende der Konstruktionsphase)
  • abgeschlossen (qualitätsgesichert, am Projektende)

  • wird erzeugt oder verändert von:

    wird benötigt für:

    QS-Hinweise:

    Muster/Beispiele:

    OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:05:32, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG