Rollenbeschreibung

[Eigene Ergänzungen/Erfahrungen bearbeiten]

projektintern.DesignerIn

Kürzel: des
Orgeinheit: projektintern.pi Projektinterne Rolle
Aufgabe: Experte für objektorientiertes Entwicklung und Design
Ideal-Qualifikation:
  • Kennt die UML sehr gut.
  • Hat mindestens zwei Monate Erfahrung mit dem eingesetzten Modellierungswerkzeug.
  • Hat mindestens sechs Monate praktische Erfahrung mit objektorientierter Analyse und Design, besonders mit der Anwendungsfallanalyse und -beschreibung, Klassenmodellierung, Spezifikation von Operationen und Attributen inkl. Invarianten, Datenbank-Abbildung, Ausnahmen etc., Schnittstellenklassen, Aktivitätsmodellierung und Interaktionsmodellierung.
  • Kennt die für das Projekt relevante technische und fachliche Architektur.
  • Ist mit der Begrifflichkeit des Anwendungsgebietes vertraut (versteht die Sprache der Anwender, Kunden, Auftraggeber).
  • Hat weit gehende Kenntnisse und Erfahrungen mit Entwurfsmustern.
  • Hat weit gehende Kenntnisse und Erfahrungen mit Testautomatisierung.
  • Kennt das Benutzungskonzept.
  • Hat praktische Erfahrungen mit der eingesetzten Programmiersprache und anderen Komponenten der Softwareentwicklungsumgebung (Konfigurationsmanagement, IDL, DDL, Corba etc.).

projektintern.DesignerIn ist beteiligt an folgenden Aktivitäten:





verantwortlich: A-232 Designklassenmodell und validiertes Subsystemmodell entwickeln
aktiv mitwirkend: A-67 Zustandsmodell beschreiben
A-265 Übergabe der Projektergebnisse an das Wartungsteam
A-304 Betriebskonzept und -handbuch erstellen
A-48 Adapter für externe Schnittstellen konzipieren, entwickeln und testen
A-81 Ausnahmen und mögliche Fehler identifizieren und beschreiben
beratend: A-266 Projektübergabe an Wartungsteam planen
A-285 Designklassenmodell restrukturieren

OEP - Object Engineering Process, v3.0, 06.11.2006 11:05:10, Copyright © 2006 by oose Innovative Informatik eG