search
menu Navigation

QS-BootCamp 10. bis 14. Februar 2020

QS-BootCamp 2020

Macht Euch schonmal warm und Save The Date:
10. bis 14. Februar 2020

Qualität ist Einstellungssache

Es ist soweit: Das erste QS-BootCamp Deutschlands steht in den Startlöchern. Für alle Qualitätsbewussten und Testbegeisterten bieten wir vom 10. bis 14. Februar 2020 ein einzigartiges Erlebnis an: Fünf Tage Seminare pur. Wissen aus dem Themenspektrum Softwarequalität und Testen, gehaltvoll und kompakt aufbereitet.

Der Clou: Ihr könnt auch ohne Seminarteilnahme an allen fünf Tagen ISTQB®- und iSAQB®-Zertifizierungsprüfungen ablegen, denn Vertreter der Prüfungsgesellschaft iSQI sind die ganze Zeit vor Ort.

Blut, Tränen und Schweiß

Okay, ganz so schlimm wird es nicht! Aber wir nennen es nicht umsonst BootCamp, denn wir wollen in kürzester Zeit das Maximum erreichen. Selbstverständlich ist uns der Spaß genauso wichtig, wie der Erfolg. Daher haben wir als Setting den Center Parcs Bispingen ausgesucht. In diesem Ferienpark, mitten in der Lüneburger Heide, könnt Ihr nach getaner Arbeit entspannen, Euch  auspowern oder einfach was Abenteuerliches ausprobieren.

Wir jagen den Puls in die Höhe

Wir glauben, dass man geistige Arbeit gut mit körperlicher verbinden kann und haben für Euch ein ausgeklügeltes Qualitäts-Zirkeltraining ausgearbeitet. Außerdem kann – wer mag – bei unserem  Frühsport mitmachen, bevor es zu den einzelnen Seminaren geht. Keine Sorge, Ihr werdet genug Puste haben, um Euch an unserem gemeinsamen Grillabend mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu networken. Außerdem erwartet Euch ein spannender Vortrag von Dr. Armin Metzger, wir konnten den Geschäftsführer und Gründungsmitglied des German Testing Boards für unser Event gewinnen!

Unsere QS-BootCamp-Seminare im Überblick

ISTQB® Certified Tester – Foundation Level

oose Trainer Georg Haupt

Georg Haupt

„Teste das Richtige, aber teste es richtig!“ Nach diesem Motto geht oose-Trainer Georg Haupt auch in seinem Training vor. Verabschiede Dich von dem Gedanken, hier nur Theorie zu pauken, um die Prüfung zu bestehen.

  • An praxisnahen Beispielen erlernst Du, was Softwaretesten ausmacht, so dass Du dieses Wissen in Deinen täglichen Testaufgaben anwenden kannst.
  • Auf Basis international anerkannter Standards vermittelt unser Testgrundlagen-Training Dir die wichtigsten Begriffe aus der Welt des Testens.
  • Du lernst die methodischen Grundlagen im Zusammenspiel der verschiedenen Teststufen.
  • Du bekommst einen Einblick in die Anwendung professioneller Testverfahren sowie darüber, eine fundierte Risikoanalyse zu erstellen.

ISTQB® Certified Tester Foundation Level – Agile Tester

Dieses Training wertet Deine agilen Testing-Skills auf. Als Erweiterung zur Foundation Zertifizierung bietet dieses Seminar die Lerninhalte speziell für Tester im agilen Umfeld.

Besondere Aufgaben erfordern besondere Lösungen. Im speziellen Umfeld in der agilen Entwicklung stehst Du als Tester vor speziellen Anforderungen. Gerade testgetriebene Entwicklung wie TDD oder BDD spielen den Tests direkt in die Hände. Aber welche Rollen werden in diesem außergewöhnlichen Umfeld noch und gerade besonders benötigt? Ist der Tester ein Generalist oder ein Spezialist? In diesem Seminar führt Dich Trainer Georg Haupt an die Werkzeuge des agilen Testers.

  • Bekomme Einblicke in Grundlagen der agilen Softwareentwicklung
  • Lerne die Aspekte agiler Ansätze kennen
  • Erfahre die grundlegenden Prinzipien agilen Testens
  • Mach Dich mit den Methoden, Techniken und Werkzeuge des agilen Testens vertraut

Testgetriebene Softwareentwicklung

Markus Lang

Markus Lang

Bringe Deine Software auf das nächste Qualitätsniveau. Mach Deinen Code robust gegenüber Änderungen und schaffe die Basis für ein regelmäßiges problemloses Refactoring. Kurz gesagt: Schreibe wartbare Programme! Mit diesem Ansatz geht oose-Trainer Markus Lang an dieses Seminar.

  • Du lernst anhand praktischer Übungen mit Junit, was testgetriebene Entwicklung (Test Driven Development) ist und wie Tests darüber automatisiert werden.
  • Du erfährst, welche Testarten es gibt, welche Testmethoden existieren und auf welche Arten Testdaten ermittelt werden.
  • Ein praxisnahes Fallbeispiel steht im Mittelpunkt der Schulung, an dem Du unter intensiver Betreuung das Gelernte direkt anwenden wirst. Dabei lernst Du auch die Methode in den Entwicklungsprozess zu integrieren.

Software Craftsmanship und Clean Code

Stephan Roth

Stephan Roth

Kennst Du das auch, dass Deine Software im Laufe der Entwicklung an innerer Qualität verliert? Dass sich die Implementierung von Anforderungsänderungen und neuen Funktionen immer schwieriger gestaltet und die Verständlichkeit der Software sinkt? Dass die Änderungen am Code zu unerwünschten Seiteneffekten führen?

Stephan Roth gibt dem schleichenden Verfall der inneren Codequalität Deiner Software, der sogenannten Softwareentropie, keine Chance! Erlebe in unserem praxisorientierten Training Software Craftsmanship, wie Du nicht nur funktionierenden, sondern auch gut verständlichen, wartbaren, erweiterbaren und robusten Code entwickeln kannst.

Für einige, praktische Übungen wird ein PC eingesetzt. Im Sinne des Prinzips Bring Your Own Device (BYOD) solltest Du Deinen eigenen Laptop mit Deiner gewohnten Arbeitsumgebung (Programmiersprachen, Tools) mitbringen!

 

  • Du lernst die Prinzipien, wie Du Dein Softwareprodukt fit für die Herausforderungen der Zukunft machen kannst.
  • Du erfährst, was Professionalität und handwerkliches Geschick in der Softwareentwicklung bewirkt und ausmacht.
  • Du lernst die Prinzipien des Clean Code Developments.
  • Anhand konkreter Beispiele erfährst Du, wie Du problematische Codeabschnitte (Smells) identifizierst und verbesserst.

Lebendige Softwarearchitektur mit Methode

Sebastian Hirschmeier

Sebastian Hirschmeier

Sebastian Hirschmeier präsentiert an Fallbeispielen, wie Softwarearchitektur in einem iterativen Ansatz entsteht. Neben methodischem Handwerkszeug zur Architekturentwicklung, widmest Du Dich auch der Vorbereitung auf die Zertifizierung. Als Abschluss des Seminars wird die Prüfung zum iSAQB Certified Professional for Software Architecture abgelegt.

  • Du lernst den Zusammenhang zwischen Anforderungen, Architekturentwicklung, Architekturbewertung und der Implementierung.
  • Du bentuzt Werkzeuge und Techniken wie Randbedingungen, Systemkontext und Qualitätsszenarien.
  • Grundlegende Entscheidungen, fachliche Komponenten, Muster, Schnittstellen und Verteilungskonzepte der Software werden methodisch entworfen und dokumentiert.
  • Sie üben mit Stakeholdern über Ihre Architektur zu sprechen und qualifiziertes Feedback einzuholen, welches über ein diffuses „Das gefällt mir so nicht“ hinausgeht.

Behavior Driven Development

Christian Kram

Christian Kram

„Das habe ich mir aber ganz anders vorgestellt.“

Hast du diesen Satz schon oft in Deinem Berufsleben gehört? Und verdrehst innerlich schon die Augen, wenn er kaum ausgesprochen wird? Dann ist unser Seminar Behaviour Driven Development (BDD) vielleicht etwas für Dich.
Wir beschäftigen uns mit lebendiger Dokumentation, die einen Brückenschlag zwischen Anforderungs-, Entwicklungs- und Testseite schafft.

Wir werden somit allen Rollen ermöglichen, Einfluss auf die Qualität zu nehmen.

Christian Kram zeigt Euch in seinem lebendigen und abwechslungsreichen Seminar, wie ihr als Team ein gemeinsames Verständnis schaffen könnt, um Qualität im gesamten Entwicklungsvorgehen zu verankern, um Enttäuschungen erst gar nicht entstehen zu lassen.

  • Du wirst BDD als Ergänzung zu anderen Vorgehensweisen wie TDD kennenlernen.
  •  Du wirst Geschichten, Beispiele und Szenarien erstellen und als grundlegende Bausteine von BDD nutzen.
  •  Du wirst sehen, welche Möglichkeiten es gibt, um BDD in deine bestehenden Prozesse zu integrieren.
  • Wir werden uns einen Überblick verschaffen wie Fachanforderungen mittels BDD sinnvoll automatisiert werden können.