search
menu Navigation
Haben Sie Fragen?
Julia Stede
Kundenbetreuung
040 414250-14

Schutz- und Hygienekonzept

Von A wie Abstand bis Z wie Zeiterfassung
Aufgrund der andauernden COVID-19 Pandemie passen wir die Durchführung unserer Seminare laufend an und setzen auf unser bewährtes Hygienekonzept.


Das sieht u.A. folgendes vor:

  • Wir begrenzen die Zahl der Teilnehmer:innen entsprechend der Raumgrößen.
  • Wir empfehlen 1,5 m Abstand einzuhalten.
  • Wir tragen auf dem oose.campus einen eigenen medizinischen Mundschutz (OP- oder FFP2-Maske).
  • Wir achten auf Handhygiene.
  • Wir stellen selbstverständlich Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Wir berücksichtigen die Hust- und Nies-Etikette.
  • Wir bleiben zu Hause, wenn wir Krankheitssymptome haben oder wir Kontakt zu einer Person hatten, die an COVID-19 erkrankt ist.
  • Wir desinfizieren regelmäßig Türgriffe und Tische.
  • Wir stellen allen Teilnehmer:innen eigenes Seminarmaterial zur Verfügung.

Ihre und unsere Gesundheit liegt uns am Herzen und daher sind unsere Teilnehmer:innen und Trainer:innen möglichst:

  1. Geimpft und/oder
  2. Genesen und/oder
  3. Getestet

Gerne kann bei Ankunft auf dem oose.campus ein freiwilliger Selbsttest durchgeführt werden. Bitte vor Ort am Empfang anfragen. Alternativ gibt es ausreichend Testmöglichkeiten in der Nähe des oose.campus:

Des Weiteren bitten wir zu beachten, dass auf dem oose.campus das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend ist. Zu Seminarbeginn werden Trainer:in und Teilnehmer:innen gemeinsam entscheiden, welche Regelung bzgl. des Tragens einer Maske im Seminarraum gelten soll.

Teilnehmer:innen und Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung und solchen, für die behördlich Quarantäne angeordnet ist, ist es nicht gestattet unsere Räumlichkeiten zu betreten.

Weitere Informationen zum Infektionsschutzgesetz und die Empfehlungen des Robert Koch Instituts finden Sie hier (Infektionsschutz/RKI).