search
menu Navigation
Haben Sie Fragen?
Maike Wollmann
Kundenbetreuung
+49 (40) 414250-18

Domain-driven DesignDomain-driven Design

Von der Fachlichkeit zur Implementierung

warning Hinweis zum Umgang mit dem Coronavirus bei offenen Seminaren

Unsere Seminare finden vorerst online statt. Bitte achten Sie auf die entsprechende Markierung beim jeweiligen Termin. Weitere Hinweise zur technischen Durchführung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir zu diesen Terminen einige unserer Inklusivleistungen (z.B. Mittagessen) nicht anbieten können.

Termine

-
3-tägiges Seminar in Hamburg
€ 2.100,00
Sonder­preis € 1.680,00
-
3-tägiges Seminar in Hamburg
€ 2.100,00
Sonder­preis € 1.680,00
Alle Preise zzgl. MwSt

Seminarbeschreibung

Bei der Entwicklung komplexer Software klafft oft eine Lücke zwischen Entwicklern und Architekten auf der einen Seite und Fachexperten bzw. Anwendern auf der anderen. Während sich Entwickler und Architekten stark auf technische Aspekte der Software konzentrieren, geht es den Fachexperten um eine Lösung für ihr Problem. Beide Welten haben unterschiedliche Begrifflichkeiten und es ist schwierig, ein gemeinsames Verständnis der Fachdomäne zu erreichen.

Domain-driven Design (DDD) setzt an diesem Punkt an. Basierend auf einem iterativen Vorgehen wird ein Modell der Fachlichkeit entwickelt, mit dem sowohl Entwickler als auch Fachexperten etwas anfangen können. Ein entscheidender Aspekt ist hier das von Eric Evans als „Deep Insight“ bezeichnete tiefe Verständnis der Fachlichkeit, das oft zu einer wesentlich besseren Softwarelösung führt.

Anhand eines durchgängigen Fallbeispiels durchlaufen wir gemeinsam den DDD-Prozess, um die Domäne besser zu verstehen und daraus schließlich zu einem Modell zu kommen, das für Fachexperten und Entwickler gleichermaßen hilfreich ist. Dabei kommen Explorationstechniken wie Event Storming sowie DDD-Patterns und -Bausteine im Rahmen der Modellierung zum Einsatz.

Schließlich erhalten wir sogenannte „Bounded Contexts“, die voneinander unabhängige Teildomänen mit u.U. eigener Fachsprache („Ubiquitous Language“) darstellen. Sie eignen sich ideal für eine verteilte Softwarearchitektur wie beispielsweise Microservices, bei der jedem Bounded Context ein eigenes Entwicklerteam zugeordnet ist.

Auch diesen letzten Schritt, vom Modell zur Implementierung, erarbeiten wir im Seminar gemeinsam anhand des Fallbeispiels.

 

Das Wissen nehmen Sie mit

Jeder Teilnehmer erhält zusätzlich zu den Seminarunterlagen das Buch „Domain-Driven Design Distilled“ in der englischen Originalausgabe von Vaughn Vernon.

 

 

Inhalt

  • Sinn und Zweck von Domain-driven Design (DDD)
  • Domänenexploration (Methoden: Event Storming, User/Company Journey, etc.)
  • Muster zur Domänenanalyse
  • Bausteine und Patterns eines Domänenmodells
  • Ubiquitous Language
  • Verfeinerung des Modells und der Software (Refactoring)
  • Auf dem Weg zum „Deep Insight“
  • Bounded Context
  • High-level-Strukturen und -Patterns
  • Vom Modell zur Softwarearchitektur

Voraussetzungen

  • Grundlegende Erfahrung in der Software-Branche und im Software-Entwicklungsprozess
  • Grobes Verständnis von Softwarearchitektur

Seminarzeiten & Anfahrt

Das Seminar beginnt am ersten Seminartag um 09:30 Uhr und endet am letzten Seminartag in der Regel gegen 16:00 Uhr.

Unsere Seminare in Hamburg finden im Schulterblatt 36 / Montblanc Kontorhaus in unserem oose.campus statt.

Übernachtungs- und Reisekosten sind nicht enthalten. Sie können unsere kleine, aber feine Hotel-Auswahl unter Hotelbuchung ansehen und unter Angabe des Stichwortes „oose“ direkt reservieren.

Inklusive

  • Mittagessen, Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Gebäck und frisches Obst.
  • Dieses Seminar können Sie bis zu zwei mal kostenlos wiederholen (siehe AGB)

Weiterbildungsgutschein

Sie können unsere Seminare auch mit einem Bildungsurlaub kombinieren. Informieren Sie uns bitte ca. drei Monate vorher darüber, ob dies für Sie in Frage kommt. Gerne überprüfen wir im Einzelfall, ob Ihr Bundesland unsere Seminare anerkennt. Allgemeine Informationen finden hier. Bei Interesse wenden Sie sich an Franziska Ritter. Bildungsgutscheine von der Bundesagentur für Arbeit akzeptieren wir leider nicht. Unsere Seminare sind nicht AZAV zertifiziert und haben auch keinen ISO-Standard. Wir akzeptieren jedoch die Bildungsschecks aus Nordrhein-Westfalen.

Rabatte

  • Sonderpreis

    Aufgrund der Sondersituation bzgl. des Coronavirus erhalten Sie bis auf Weiteres auf alle Buchungen 20% Rabatt

  • Privatpersonen

    Studenten und Privatpersonen erhalten Sonderkonditionen.

    Bitte erfragen Sie diese telefonisch!

Firmeninterne Schulung

Sie können dieses Seminar auch als firmeninterne Schulung (Kundenseminar) buchen. In diesem Fall führen wir das Seminar aktuell als Remote-Seminar (Online Live Seminar) durch.

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen individuellen Termin!