menu Navigation

oose

Barcamp Flensburg 2017

11. April 2017

Als ich letztes Jahr das erste Barcamp in Flensburg besuchte, war ich begeistert. Den Termin für den nächsten habe ich mir weit im Voraus in meinem Kalender geblockt. Nicht nur, dass ich als Lokalpatriotin ein solches außergewöhnliches Event in meiner Heimatstadt fördern möchte, die Küstenperle Flensburg bietet zudem den besten Nährboden für Start-Ups und Kooperationen zwischen unterschiedlich großen Unternehmen. Die Nähe zu Dänemark, die große Schwester Hamburg, die ebenso schnell zu erreichen ist, die Präsenz von der Universität und der Fachhochschule gleichzeitig machen diesen Standort sehr attraktiv.

 

Auf gar keinen Fall wollte ich den Spirit, der mir so erfrischend in Erinnerung geblieben ist, verpassen. Und so war es auch dieses Jahr: junge Teilnehmer, die sich ganz ohne Berührungsängste sofort eingebracht und alles aufgesogen haben, was es an Input in diesem Open Space Format gab. Die Agenda? Es gab keine Agenda! Alles war im Sinne des agilen Verständnisses beweglich, flexibel und inspirierend. Teilnehmer, die skeptisch gegenüber dem Format angereist kamen, waren restlos überzeugt bei ihrer Abreise. Was kann es für die Organisatoren besseres geben?

 

Für nächstes Jahr ist der Termin in meinem Kalender natürlich wieder geblockt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.