menu Navigation

oose

Buchpremiere „Powerteams ohne Grenzen“

15. März 2017

Globales und vernetztes Arbeiten ist mittlerweile alltäglich. High Potentials finden heute in virtuellen Teams zusammen. Doch wie schafft man es, diese einzelnen Talente über riesige räumliche Distanz zu einem Ganzen werden zu lassen? Peter Ivanov (46)  hat sich dieser Frage angenommen und in seinem Buch „Powerteams ohne Grenzen“ wichtige Erkenntnisse darüber zusammengefasst, wie man ein internationales Team mit Erfolgsgarantie aufstellt. „Ein virtuelles Team ist wie ein Atom, mit einem Kern und verschiedenen Teilchen, die sich gegenseitig anziehen“, meint der Keynotespeaker und Coach. Die Herausforderung besteht darin, diese Anziehungskraft zwischen einzelnen Mitgliedern — den Teilchen — und dem Kern — dem Ziel — in einem virtuellen Team trotz räumlicher Entfernung aufzubauen und zu erhalten.

Was verspricht sich Ivanov von dieser Anziehungskraft? „Die magnetische Verbindung zwischen den Teammitgliedern führt zu einer besonderen Einheit und ist der Garant für Teamerfolg“, ist er sich sicher. Wenn sich die Ziele der Teammitglieder miteinander verzahnen, könne man einzeln erfolgreich sein und als Team gewinnen.

Wir wollten mehr darüber erfahren und haben Peter Ivanov eingeladen. Am 21. März ab 18.30 Uhr findet die Buchpremiere von „Powerteams ohne Grenzen“ bei oose in Hamburg statt. Interessiert? Dann gleich anmelden.

Peter Ivanov: Powerteams ohne Grenzen. Eine Geschichte über virtuelle Teams und wie sie die Welt verändern ISBN 978-3-86936-752-1 € 29,90 (D), € 30,80 (A) GABAL Verlag, Offenbach 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.