search
menu Navigation
…die Vorbereitungen für das Basis-Seminar zur LEGO® Serious Play® Methode laufen auf Hochtouren ;-)

…die Vorbereitungen für das Basis-Seminar zur LEGO® Serious Play® Methode laufen auf Hochtouren ;-)

12. Februar 2014

Wir sind in den letzten Zügen der Vorbereitung und freuen uns auf unsere Workshop-TeilnehmerInnen am Donnerstag, den 20. und Freitag, den 21. Februar im oose Campus!

Und für euch noch einmal zum Teasern der (wissenschaftliche) Nutzen von LEGO® Serious Play®:


Erhöhte Gehirnaktivität durch das Bauen mit den Händen
Unsere Hände sind mit 70-80% unserer Gehirnzellen verbunden. Unser Gehirn kann nur beschränkt Informationen bewusst zu einer Zeit verarbeiten (unser Arbeitsspeicher ist limitiert).

Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass bei Denkprozessen in Verbindung mit Aktivitäten der Hände die Hirnaktivität um ein vielfaches erhöht wird . Wenn wir mit den Händen bauen, baut unser Gehirn mit.


Hohe emotionale Wirkkraft durch spielerisches Arbeiten
Der spielerische Charakter von LEGO®-Steinen sowie die spielerische Atmosphäre erlauben es, offener, mutiger und emotionaler zu sein. Spielen …

  • schafft Mut, auch mal neue Wege auszuprobieren.
  • bildet eine natürliche Umgebung, in der ein freiwilliges, unbewusstes Lernen möglich ist.
  • fördert Fantasie und schöpferische Vorstellungskraft.


Das volle Potenzial Einzelner und einer Gruppe nutzen
Alle Gruppenteilnehmer sind am Prozess beteiligt und jeder bringt sein individuelles Wissen, seine Ideen und Erfahrungen ein.


Die Kraft des Storytellings

  • Geschichten erzählen lässt intuitive Gedankensprünge zu.
  • Geschichten sind sinn- und identitätsstiftend und bleiben dadurch länger im Gedächtnis.
  • Geschichten fördern Kreativität und die Vorstellungskraft.


Bessere Kommunikation und gemeinsames Verständnis
Durch die universelle Sprache der LEGO®-Steine / -Modelle wird die Kommunikation und das Verständnis erleichtert.


Konstruktionismus als theoretische Grundlage
Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen besonders dann etwas lernen, wenn sie etwas konstruieren. Wenn Menschen reale Dinge konstruieren, dann konstruieren sie gleichzeitig Wissen und (Er-) Kenntnisse in ihrem Denken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit den Datenschutzhinweisen und der Datenschutzinformation.