search
menu Navigation
Erhalten Sie Ihr Continuous Improvement am Leben, mit diesem kleinen Kniff

Erhalten Sie Ihr Continuous Improvement am Leben, mit diesem kleinen Kniff

21. Oktober 2015

Improvement-Kniff
Vielleicht kennen Sie das auch, die Retrospektiven werden als überflüssig oder unnütz empfunden. Das Team möchte sie gerne ausfallen lassen oder sogar komplett abschaffen, denn gefühlt bieten die Retros keinen Mehrwert. Oft entsteht diese Situation, wenn in der Retrospektive keine Maßnahmen ermittelt oder diese im Anschluss nicht umgesetzt werden.

Im ersten Fall schafft meist etwas mehr Vorbereitung und eine gute Moderation Abhilfe. Der zweiten Situation begegnen Sie am besten mit etwas Disziplin: auf ein bis zwei 2 Maßnahmen pro Sprint beschränken, Umfang, Ziel, Messwerte, Verantwortlichen und Dauer von Experimenten bestimmen und nur Aktionen festlegen, die direkt im nächsten Sprint umsetzbar sind.

Aber auch die beste Maßnahme kann an der Realität des Alltags zerschellen. Und genau hier kann ein kleiner Kniff Wunder bewirken: Nehmen Sie die Maßnahme aus der Retrospektive im folgenden Planungsmeeting mit ins Sprint Backlog auf und zwar als allerersten Eintrag. Bevor die Maßnahme nicht adressiert und angegangen ist, wird gar nicht erst mit den eigentlichen Arbeiten begonnen. Mit der Entwicklung weiterer Features geht es dann zum Beispiel erst los, wenn das neue Software-Tool oder die entschiedene Prozessänderung eingeführt ist.

So halten sie Continuous Improvement in Ihrem Team am Laufen und stellen gleichzeitig sicher, dass für den PDSA-Zyklus (Plan-Do-Study-Act) alles Nötige vorhanden ist. Bis zur nächsten Retrospektive sind so nämlich auf jeden Fall ausreichend Erfahrungen mit der neusten Veränderung vorhanden, um entscheiden zu können, ob sie nochmal angepasst, wieder entfernt oder langfristig im Team etabliert wird.

 

Suchen Sie noch weitere nützliche Tipps und Tricks für den erfolgreichen Einsatz von Scrum in Ihrem Unternehmen. Diesen und viele weitere Kniffe aus der Praxis, sowie die häufigsten Stolperfallen im Alltag und wie man diese umgeht vermitteln wir in unserem Seminar Scrum in der Praxis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung und der Datenschutzinformation.