search
menu Navigation
Reden oder Schweigen?

Reden oder Schweigen?

26. Oktober 2010

Ich habe gerade meinen openoose-Tag vorbereitet (www.oose.de/open-oose), er wird unter dem Titel Kommunikation im Requirements Engineering laufen. Jaja, ich weiss – es ist noch etwas Zeit bis dahin. Doch ich hatte gerade 2 Tage verfügbar und außerdem hatte ich ein paar inspirierende Ideen und „nu isses fertig“.

Ich hab Lust, an dem Tag über typische Kommunikationsprobleme im Requirements Engineering zu sprechen:

  • Wie stoppe ich Redefluß?
  • Wie komme ich als Requirements Engineer an die notwendigen Informationen, die ich wirklich brauche, gerade auch in schwierigen Situationen?
  • Wie vermittel ich, was mir als Requirements Engineer wirklich wichtig ist – z.B. nach agilen Methoden zu arbeiten?
  • Und vor allem: wie baue ich in angespannten Verhältnissen wieder ein Vertrauensverhältnis auf?

Solche Sachen eben will an dem Tag machen und ausprobieren. Wir werden auch viel über Wertschätzung und Empathie sprechen und immer wieder üben, üben, üben. Der rote Faden, der sich durch den ganzen Kurs zieht, ist die wertschätzende Kommunikation nach Rosenberg, von der ich merke, dass sie mich gerade in äußerst schwierigen Situationen immer wieder unterstützt, einen guten Kontakt zu meinem Gesprächspartner zu halten. Was effizienteres und einfacheres habe ich bisher nicht kennen gelernt.

Wenn es um die exakten Kommunikationsprobleme geht, an denen wir an diesem Tag arbeiten, bin ich auf den Input meiner Teilnehmer angewiesen. Fernab von „Stattauto“ oder sonstigen Fallbeispielen möchte ich gern an dem Tag mit dem arbeiten und an dem üben, was gerade präsent ist und was meine Teilnehmer mitbringen. Ich hoffe dadurch den Teilnehmernutzen und Praxisbezug zu maximieren.

Ich hab mir einige ziemlich aktive Übungen ausgedacht und finde es eigentlich schade, dass openoose noch so lange hin ist.

Die Karten sind gemischt. Jetzt müssen sie nur noch verteilt werden.


[shariff services="xing|linkedin|whatsapp|info"]

Eine Antwort zu “Reden oder Schweigen?”

  1. Oliver Zeigermann sagt:

    Bin sehr gespannt. Ich werde da sein :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich erkläre mich mit den Datenschutzhinweisen und der Datenschutzinformation.