search
menu Navigation
Systems Engineering for Beer

Systems Engineering for Beer

15. November 2010

Letzte Woche war ich auf dem Tag des Systems Engineerings 2010 der GfSE. Ein Highlight war das Social-Event. Wir haben die Brauerei Weihenstephan besichtigt und wurden kompetent vom Braumeister persönlich herumgeführt. Die Fragen aus der Runde an ihn waren disziplinengerecht: Wie sehen die Zulieferketten aus? Wie ist der Lebenszyklus des Bieres? Welche Prozesstechniken werden eingesetzt? Ich war insgesamt erstaunt, wie komplex der Bierbrauprozess gestaltet ist. Eine echte Systems-Engineering-Aufgabe!

Auf der Konferenz habe ich einen Vortrag gemeinsam mit Andreas Korff von Atego über die „Toolgestützte Kombination von Modellierungsnotation und Prozess anhand von SysML und SYSMOD“ und einen Vortrag gemeinsam mit Jesko Lamm von Bernafon über „Funktionale Architekturen mit SysML“. Zu beiden Vorträgen habe ich sehr schönes Feedback erhalten und konstruktive Diskussionen geführt.

Sehr schön fand ich, dass das Thema Soft-Skills und Systems-Engineering nun einen festen Platz auf der Konferenz eingenommen hat. Als ich 2007 mit Uwe Vigenschow auf dem TdSE den Vortrag „Wege zu einer erfolgreichen interdisziplinären Kommunikation – SysML ist nur eine Sprache“ gehalten habe, war das Thema noch ein Einzelfall.

Insgesamt war der TdSE wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Ein reger Austausch, viele Ideen und Impulse und nette Gespräche. Nächstes Jahr muss ich nicht so weit reisen. Der TdSE findet dann vom 9.-11.11.2011 in Hamburg statt.


[shariff services="xing|linkedin|whatsapp|info"]

Kommentare sind geschlossen.