search
menu Navigation

Georg Haupt

Berater, Coach, Trainer
„Aus der Praxis für die Praxis“

Als Quality Evangelist lautet mein Motto: „Aus der Praxis für die Praxis!“ Denn als Test- und Qualitäts-Management-Experte blicke ich auf 20 Jahre praktische Erfahrung für sowohl agile als auch klassische Soft- und Hardwaretests zurück. Weitere Schwerpunkte sind für mich: Test-Automatisierung, Test-Analyse sowie Security-Tests. Hierbei liegt mir besonders teamübergreifende und agile Qualitätssicherung am Herzen.

Ich lege hohen Wert auf eine ausgewogene Mischung aus manuellen, explorativen und automatisierten Tests. Das Entwickeln und Etablieren von Testmethoden und Prozessen ist für mich langjährige Praxis. Darüber hinaus biete ich Ihnen praktische Erfahrung in der Einführung von  teamübergreifenden Test- und Testmanagementwerkzeugen und Prozessen.

Privat bin ich ein experimentell verspielter Smart Home-Technikfreak. Und dazu seit über 25 Jahren als DJ, Webradiomoderator und Cineast unterwegs. Aber nichts ist schöner als ein anständiger Wein mit der Familie, entweder bei einem guten Film im Heimkino oder beim Brettspiel.

Aktuelles

Publikation: Tiefkühlpizza, Softwaretesten und der Mann im Mond

Testen & Qualitätssicherung

Wie die Nasa mich für eine Qualitätsworkshop-Methode inspirierte Wie viel Zeit vergeht zwischen dem Entstehen und dem Entdecken eines Fehlers? Oder anders formuliert: Wie viel Zeit und Geld verbrennen wir durch zu spät entdeckte Fehler? Um schneller mehr Fehler zu finden, gibt es verschiedene Herangehensweisen. Eine davon ist die Qualitätsworkshop-Methode des Autors, die er auf […]

Publikation: Der Quality Evangelist – Testmanagement Lost In Transition?

Testen & Qualitätssicherung

Testen funktioniert häufig recht gut innerhalb eines agilen Teams. Aber teamübergreifendes Testen gestaltet in der Regel äußerst schwierig. Besonders nach oder während der Transition von „klassischer“ zu „agiler“ Entwicklung bleiben die angestammten Managementrollen auf der Strecke. Ergo: Der Anzug des Testmanagers sitzt im agilen Kontext nicht mehr so gut. Wohin mit den Managern in selbstorganisierten […]

Publikation: Der Quality Evangelist – Testmanagement Lost In Transition?

Testen & Qualitätssicherung

Testen funktioniert häufig recht gut innerhalb eines agilen Teams. Aber teamübergreifendes Testen gestaltet sich in der Regel äußerst schwierig. Besonders nach oder während der Transition von „klassischer“ zu „agiler“ Entwicklung bleiben die angestammten Managementrollen auf der Strecke. Ergo: Der Anzug des „alten“ Testmanagers sitzt im agilen Kontext nicht mehr so gut. Merke: Managementrollen stehen in […]

Publikation: Tiefkühlpizza, Softwaretesten und der Mann im Mond – Wie die NASA mich für eine Qualitätsworkshop-Methode inspirierte

Testen & Qualitätssicherung

Zu Beginn der 1960er Jahre entwickelte die NASA eine Methode zur Sicherstellung von Lebensmittelqualität. Diese Methode inspirierte mich zu einem Workshop, der über Teamgrenzen hinweg, gemeinsam einen Blick auf die Qualität unseres Produktes wirft. In meinem Vortrag zeige ich Ihnen, wie ich als gelernter Koch instinktiv Methoden der Lebensmittelhygiene anwende. In der Rolle als Qualitätsmanager […]

Publikation: Qualitätssteigerung durch selbstorganisierte Teams, (k)ein Widerspruch? – Agile QS in agilen Teams

Testen & Qualitätssicherung

Wer legt die Regeln in einem agilen Team fest? Das Team! Wer organisiert die Arbeitsabläufe im agilen Team? Auch das Team! Wer ist verantwortlich für die Qualität des Produkts? Sie ahnen es, wieder das Team! Agile Entwicklung ist nur sinnvoll umsetzbar, wenn sich die Teams selbst organisieren können. Nur wie findet die Abstimmung über agile […]

Publikation: Spooky Magic! Fehler verhindern, bevor sie entstehen?

Testen & Qualitätssicherung

Wie testen Sie? Die letzte Umfrage von softwaretest-umfrage.de im Jahr 2016 ergab, dass die meisten deutschen Unternehmen ihre Software mit nachgelagerten Methoden testen. Das bedeutet: Erst baut ein Entwickler lustige Fehler in den Code ein, dann haben die Tester etwas zu tun und Spaß beim Finden. Aber ist dieses Spiel, erst Fehler im Code einbauen, […]

Publikation: Intensivcoaching: Qualitätssicherung und Testen bedeutet effektiv Kosten sparen

Testen & Qualitätssicherung

Qualitätssicherung und Testen bedeutet effektiv Kosten sparen Diese These ist weitestgehend unbestritten. Aber nutzen Sie Ihre Möglichkeiten Ihre Tests und Qualitätssicherung effektiv, zielgerichtet und professionell zu planen? Unabhängig ob agil oder klassische Entwicklung — Lernen Sie die richtigen Methoden und Werkzeuge um passgenau zu testen. Klären Sie Fragen rund um Themen wie beispielsweise: Quality Engeneering […]

Publikation: Der Quality Evangelist – Testmanagement Lost In Transition?

Testen & Qualitätssicherung

Testmanagement Lost In Transition? Testen funktioniert häufig recht gut innerhalb eines agilen Teams. Aber teamübergreifendes Testen gestaltet in der Regel äußerst schwierig. Besonders nach oder während der Transition von „klassischer“ zu „agiler“ Entwicklung bleiben die angestammten Managementrollen auf der Strecke. Ergo: Der Anzug des Testmanagers sitzt im agilen Kontext nicht mehr so gut. Bedeutet dies: […]

Publikation: Qualitätssteigerung durch selbstorganisierte Teams, (k)ein Widerspruch? – Agile QS in agilen Teams

Testen & Qualitätssicherung

Wer legt die Regeln in einem agilen Team fest? Das Team! Wer organisiert die Arbeitsabläufe im agilen Team? Auch das Team! Wer ist verantwortlich für die Qualität des Produkts? Sie ahnen es, wieder das Team! Agile Entwicklung ist nur sinnvoll umsetzbar, wenn sich die Teams selbst organisieren können. Nur wie findet die Abstimmung über agile […]

Qualitätssteigerung durch selbstorganisierte Teams, (k)ein Widerspruch?

Testen & Qualitätssicherung

  Agile Entwicklung ist nur sinnvoll umsetzbar, wenn sich die Teams selbst organisieren können. Nur wie findet die Abstimmung über agile Teamgrenzen hinweg statt? Richtig – in den Teams. Aus der Erfahrung eines selbstorganisierten Unternehmens heraus gehe ich, auf den German Testing Days dieser Frage nach.    

Publikation: Qualitätssteigerung durch selbstorganisierte Teams (k)ein Widerspruch? – Agile QS in agilen Teams

Testen & Qualitätssicherung

Wer legt die Regeln in einem agilen Team fest? Das Team! Wer organisiert die Arbeitsabläufe im agilen Team? Auch das Team! Wer ist verantwortlich für die Qualität des Produkts? Sie ahnen es, wieder das Team! Agile Entwicklung ist nur sinnvoll umsetzbar, wenn sich die Teams selbst organisieren können. Nur wie findet die Abstimmung über agile […]

Certified Professional for IoT – Aus dem Stand vorne dabei

Testen & Qualitätssicherung

Bildlich gesprochen ist die Tinte auf dem Lehrplan für den Certified Professional for IoT des ASQF noch nicht einmal trocken und schon ist oose Innovative Informatik zertifizierter Trainingsprovider, und damit weltweit einer der Ersten. Aber von Anfang an: Vom 16. bis zum 19. Januar fanden in der österreichischen Landeshauptstadt Wien die 10. Software Quality Days […]

Mein schönstes Ferienerlebniss – Oder der lange Weg zum CPIoT

Testen & Qualitätssicherung

Liebes Tagebuch, vor kurzem durfte ich mein erstes Seminar zum Thema „ASQF® Certified Professional for IoT“ geben. Endlich – denn es hat lange gedauert bis dieses zum ersten Mal stattfinden konnte. Soll ich Dir mal von der Odyssee, wie es zu diesem ersten Seminar kam, erzählen? Ja? Gerne! Also liebes Tagebuch, mach es dir bequem, […]

Zwischen Kopfkino und Realität: JAX 2018

Testen & Qualitätssicherung

Grillen, Selbstorganisation und die JAX? Was hat das eine mit dem anderen bitte zu tun? Eins nach dem anderen: Alles fing mit meinem eigenen Kopfkino an, als ich mit meiner Kollegin Kim Nena Duggen auf dem Weg zur JAX war. In meinem eigenen Film sah ich uns mit maximal 30 Codern, die allesamt mindestens so […]

oose-Trainer Georg Haupt hat die Software Quality Days 2017 für uns getestet!

Testen & Qualitätssicherung

Gerade wieder zurück aus den diesjährigen „Software Qualitydays“ in Wien, will ich meine knackfrischen Eindrücke aus den turbulenten wie interessanten sogenannten „Q-Days“ schildern, bei dem sich das Who-is-Who der Testprofis zusammenfand. Vorträge zu aktuellen Themen, bunte Auswahl von Ausstellern, erstklassige Verpflegung, Netzwerken in den Pausen. Soweit so gut. Einige Gespräche musste ich abrupt abbrechen, da […]

Ist scriptbasiertes Testen sinnbefreit?

Testen & Qualitätssicherung

Wie aus einem vorherigen Blogbeitrag zu entnehmen, war ich kürzlich bei den Software Quality Days in Wien. Dieser Besuch inspirierte mich, wieder auf meiner Lieblingsfrage herumzudenken: Ist es in der heutigen Tool-Landschaft noch sinnvoll Testfälle zu scripten? Soll ein Tester überhaupt noch mit der aktuell zur Verfügung stehenden Toollandschaft in Kontakt mit dem Test-Scripten kommen? […]

Effektive Qualitätssicherung ist wie eine süße Frucht

Testen & Qualitätssicherung

Sie kennen das Hauptproblem in der Softwareentwicklung? Richtig! Es muss schneller gehen. Eine Frucht, die zu schnell geerntet wird, führt zu einer geschmacklichen Enttäuschung. Was schon in der Natur zu einem Qualitätsverlust führt, kann in der Softwareentwicklung ähnlich enden. Denn selten ist Zeit für ausgiebige Tests. Die Implementierung neuer Features ist häufig wichtiger, als der […]

Die fünf Reifegrade der Qualitätssicherung – So schaffen Sie Ihre eigene süße Frucht

Testen & Qualitätssicherung

In dem Blogartikel vom 14. März 2017 „Effektive Qualitätssicherung ist wie eine süße Frucht“ sprach ich über die Reifegrade in der Qualitätssicherung. Motiviert durch einige Rückfragen von Lesern möchte ich die fünf Phasen der Reife detaillierter erklären. Die Darstellung der fünf Stufen sind eine Anlehnung zur TMMi-Methode (Test Maturity Model integration www.tmmi.org), ohne Anspruch auf […]

Richtig testen – Wer weiß schon, was das ist?

Testen & Qualitätssicherung

Es gibt Softwarefehler, die richtig schmackhaft sein können. Durch einen Programmfehler in der ERP-Software (ERP = Enterprise Resource Planning) der Süßwaren-Firma Cadbury wurde eine Überproduktion von Schokolade verursacht. Dieser vermutlich leckere aber sehr teure Fehler soll eine Summe von 48 Millionen Euro gekostet haben. Verglichen damit kommen einem die täglichen „Fehlerchen“ im Entwicklungsalltag fast unbedeutend […]