menu Navigation
INCOSE Board of Directors Treffen bei oose

Systems Engineering

INCOSE Board of Directors Treffen bei oose

24. August 2017

Das International Council on Systems Engineering (INCOSE) ist eine gemeinnützige Organisation, die gegründet wurde, um interdisziplinäre Prinzipien und Praktiken zur Realisierung erfolgreicher Systeme zu entwickeln und zu verbreiten. Geführt wird INCOSE durch das Board of Directors (BoD), das die Strategie und Richtlinien vorgibt. Mitglieder des Boards sind Ehrenamtliche, die gemäß den Statuten gewählt oder ernannt werden. Seit Januar 2017 bin ich in der Rolle des Deputy Technical Director Mitglied des BoD. Das Board trifft viermal jährlich zu persönlichen Treffen zusammen, typischerweise im Januar beim International Workshop, im April, im Juli beim International Symposium und im Oktober.

Im Frühjahr 2018 wird das INCOSE BoD Meeting vom 20. bis 22. April in den Räumen der Firma oose in Hamburg stattfinden. Dabei werden Teilnehmer aus vielen Teilen der Erde erwartet (Amerika, Australien, Südafrika und Europa). Aufgrund der hervorragenden Infrastruktur auf dem oose Campus ist mit einer sehr produktiven Arbeitsatmosphäre zu rechnen

oose-Partner David Endler ist nicht nur als oose-Trainer und Berater unterwegs, er ist auch seit Januar 2017 Deputy Technical Director des International Council on Systems Engineering – auch INCOSE genannt. Grund genug für oose, im Frühjahr 2018 das INCOSE Board of Directors (BoD) Meeting vom 20. bis 22 April in den oose-Räumen auszurichten. Dabei werden Teilnehmer aus Amerika, Australien, Südafrika und Europa erwartet. Aufgrund der hervorragenden Infrastruktur auf dem oose Campus ist mit einer sehr produktiven Arbeitsatmosphäre zu rechnen.

Was ist INCOSE?
Das International Council on Systems Engineering (INCOSE) ist eine gemeinnützige Organisation, die gegründet wurde, um interdisziplinäre Prinzipien und Praktiken zur Realisierung erfolgreicher Systeme zu entwickeln und zu verbreiten. Geführt wird INCOSE durch das Board of Directors (BoD), das die Strategie und Richtlinien vorgibt. Mitglieder des Boards sind Ehrenamtliche, die gemäß den Statuten gewählt oder ernannt werden. Das Board trifft viermal jährlich zusammen, typischerweise im Januar beim International Workshop, im April, im Juli beim International Symposium und im Oktober.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.