search
menu Navigation
Agile Systems Engineering

Agile Systems Engineering

24. Februar 2016

Agilität ist im Software Engineering weit verbreitet. Und die meisten Zweifler sind vom Wert des agilen Vorgehens überzeugt. Auch im Systems Engineering ist eine agile Vorgehensweise möglich und sinnvoll.

Systems Engineering ist sogar der Ursprung von Scrum. Die erste Erwähnung von Scrum ist der Artikel „The New New Product Development Game“ von Hirotaka Takeuchi und Ikujiro Nonaka aus dem Jahr 1986. Die Produkte, die mit dem Vorläufer von Scrum entwickelt wurden, waren beispielsweise Kameras, Autos und Kopierer. Scrum, wie wir es heute kennen, ist eine Abwandlung von dem Scrum aus dem Jahr 1986 und speziell für die Softwareentwicklung geeignet. Auch wenn im offiziellen Scrum-Guide das Wort Software nicht vorkommt, sondern von Produkten gesprochen wird.

Agilität ist nicht identisch mit Scrum. Aber Scrum ist sicherlich das bekannteste agile Vorgehen in der Softwareentwicklung. Der Begriff Agilität ist durch das agile Manifest geprägt worden. Das Manifest bezieht sich explizit auf die Softwareentwicklung. Genau heißt es „Manifesto for Agile Software Development“ und hat Werte wie „Working software over comprehensive documentation“.

Es bedarf also einiger Anpassungen von Scrum oder allgemeiner der agilen Werte und Prinzipien für den Einsatz im Systems Engineering. Beispielsweise ist es nicht möglich, jeweils nach einem 3-wöchigen Sprint ein Stück lauffähiges System zu haben. Es gibt aber andere Artefakte, die ein fundiertes Feedback seitens der Stakeholder ermöglichen, wie beispielsweise Prototypen oder Simulationen.

Achtung: Den Begriff „Agile Systems Engineering“ gibt es zweimal:

  1. Wie oben beschrieben, die Anwendung agiler Vorgehensweisen im Systems Engineering.
  2. Die Entwicklung agiler Systeme, also Systeme die flexibel auf Änderungen in ihrer Umgebung reagieren können.

Bei oose beschäftigen wir uns schon länger mit dem Einsatz agiler Vorgehensweisen im Systems Engineering (z.B. Hart, aber agil). Als Einstieg in das Thema bieten wir das 1-tägige Seminar Agiles Systems Engineering.

cover-agile-systems-engineeringSeit diesem Jahr gibt es auch ein Buch mit dem Titel Agile Systems Engineering. Es ist von Bruce Powel Douglass geschrieben worden, der in dem Buch seine Sicht auf das Thema beschreibt. Das Buch startet mit einer allgemeinen Einführung in Model-Based Systems Engineering, einer Einführung in agile Methoden und in eine kurze Einführung in SysML. Danach erläutert er, wie modellbasiert mit SysML und einer agiler Vorgehensweise Anforderungen und die Architektur eines Systems erstellt werden können. Das Vorgehen basiert auf seinem Vorgehensmodell Harmony, dass er in dieser abgewandelten Form den Harmony Agile MBSE Prozess nennt (aMBSE).

brucedouglassGemeinsam mit unserem Partner Willert Software Tools bieten wir dieses Jahr einen 1-tägigen Workshop mit Bruce an. Melden Sie sich zeitnah an. Die Plätze sind begrenzt. Details zu dem Workshop und die Anmeldung finden Sie auf der Workshop-Seite Agile Systems Engineering mit Bruce P. Douglass.


[shariff services="xing|linkedin|whatsapp|info"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich erkläre mich mit den Datenschutzhinweisen und der Datenschutzinformation.