search
menu Navigation
Ein Stadion voller Requirements Engineere und ein Buch

Requirements Engineering

Ein Stadion voller Requirements Engineere und ein Buch

18. März 2021

Requirements Engineering für Dummies

Über 70.000 Prüfungen zum “Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level (CPRE FL)” verkündete das International Requirements Engineering Board (IREB) vor Kurzem in einer Mitteilung – ungefähr die Anzahl von Menschen, die ein großes Fussballstadion fasst (jedenfalls wenn kein Corona ist…). Das ist in der Tat eine beeindruckende Zahl! Davon kommen immerhin 29.000 aus Deutschland, was zwei Dinge zeigt: die Zertifizierung ist in Deutschland sehr erfolgreich, und die Bemühungen des in Deutschland beheimateten IREB zur Internationalisierung zeigen wachsenden Erfolg – in den ersten beiden Jahren wurde die Prüfung fast ausschließlich im deutschsprachigen Raum abgelegt, erst ab 2009 änderte sich das langsam.

Ein paar Zahlen

Im letzten Jahr haben weltweit 79 Prozent derjenigen, die eine Prüfung abgelegt hatten, auch bestanden; in Deutschland waren es durchschnittlich 82 Prozent und bei oose 90 Prozent. 2019, als es noch kein Corona, dafür mehr Prüfungen gab, ein ganz ähnliches Bild: 82 Prozent weltweit, 85 Prozent in Deutschland und 89 Prozent bei oose.

Das neueste Buch von oose-Trainer Dr. Marcus Winteroll: Requierements Engineering für Dummies

Requierements Engineering für Dummies: pragmatisches Requirements Engineering sowohl für agile wie für klassische Entwicklungsvorhaben

Warum habe ich „Requirements Engineering für Dummies“ geschrieben?

  • Um die Bestehensquote noch weiter hochzutreiben, habe ich unser Wissen über Requirements Engineering nun auch in einem Buch einfach und verständlich zusammengeschrieben, „Requirements Engineering für Dummies“, das vor kurzem erschienen ist.
  • Zugegebenermaßen ist es nicht mein Hauptanliegen mit diesem Buch, die Leserinnen und Leser durch die Prüfung zu bringen, sondern pragmatisches Requirements Engineering sowohl für agile wie für klassische Entwicklungsvorhaben zu vermitteln.
  • Der Stoff für die CPRE-FL-Prüfung wird da so ganz nebenbei vermittelt. Selbstverständlich für die neue Version 3.

Mal rein schauen?

Einen Blick in das Inhaltsverzeichnis können Sie hier werfen und hier schon etwa reinlesen. Falls Sie nicht nur das Buch, sondern gleich unsere Erläuterungen zum Thema haben möchten, buchen Sie am besten unser Seminar „IREB Certified Professional for Requirements Engineering plus Praxis“: dort bekommen Sie das Buch gleich dazu und können am Ende auch die Prüfung zum CPRE-FL ablegen. Falls Sie sich vor allem für agiles Requirements Engineering interessieren, können Sie auch unser Seminar „Agiles Requirements Engineering“ besuchen. Das ist zwar nicht mit der Prüfung zum CPRE-FL verbunden, dafür können Sie optional die Prüfung für das RE@Agile-Primer-Zertifikat des IREB ablegen. Und das Buch bekomen Sie auch hier dazu!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit den Datenschutzhinweisen und der Datenschutzinformation.