search
menu Navigation
Next Generation Modeling: Teil 0 – SysML v2 und SysML API & Services – Einführung

Systems Engineering

Next Generation Modeling: Teil 0 – SysML v2 und SysML API & Services – Einführung

5. November 2018

Es ist Zeit für die nächste Generation der Systems Modeling Language (SysML). Vor mehr als 10 Jahren veröffentlichte die Object Management Group (OMG) die SysML-Version 1.0, um eine einfache, aber leistungsfähige Modellierungssprache für eine Vielzahl von Systementwicklungsproblemen bereitzustellen.

Wir haben viel aus unterschiedlichen industriellen Anwendungen der SysML gelernt. Dies beinhaltet sowohl die Vorteile als auch Grenzen und Defizite der SysML. Darüber hinaus wird das modellbasierte Systems Engineering immer beliebter und führt zu weiteren Anforderungen an eine Modellierungssprache für Systems Engineering.

Im Dezember 2017 veröffentlichte die OMG den Request for Proposal (RFP) für die SysML v2 mit einer langen Liste von Anforderungen für eine neue Version. Seitdem wird an der Definition der SysML v2 gearbeitet.

Die Frist für die Einreichung der SysML v2 zur Annahme bei der OMG ist September 2019. Wenn die OMG dies annimmt, wird eine finale Taskforce die Einreichung anpassen, bevor SysML v2 als offizieller neuer Standard veröffentlicht wird. Es ist also noch ein langer Weg, und es ist auch möglich, dass ein Termin auf dem Weg noch verschoben wird.

Im Juni 2018 veröffentlichte die OMG ein weiteres RFP – die SysML API & Services RFP. Dieses RFP definiert die Anforderungen an eine standardisierte Schnittstelle für den Zugriff auf SysML- Modelle unabhängig vom Modellierungstool. Das ist ein bahnbrechender Standard, der SysML v2 hervorragend ergänzt.

Diese Blogpostserie gibt einen Überblick über die SysML v2 und die SysML API & Services RFPs. Nach diesem Teil # 0 habe ich bisher geplant:

    • NextGenSysML Teil 1 – Überblick SysML v2 und SysML API & Services RFPs
    • NextGenSysML Teil 2 – Allgemeine OMG-Anforderungen
    • NextGenSysML Teil 3 – Anforderungen an die Spracharchitektur und den Formalismus
    • NextGenSysML Teil 4 – Übergreifende Anforderungen
    • NextGenSysML Teil 5 – Eigenschaften, Werte und Ausdrücke Anforderungen
    • NextGenSysML Teil 6 – Strukturanforderungen
    • NextGenSysML Teil 7 – Schnittstellenanforderungen
    • NextGenSysML Teil 8 – Verhaltensanforderungen
    • NextGenSysML Teil 9 – Anforderungen
    • NextGenSysML Teil 10 – Verifikationsanforderungen
    • NextGenSysML Part 11 – Analyseanforderungen
    • NextGenSysML Teil 12 – Beispielmodell und Konformitätsanforderungen
    • NextGenSysML Part 13 – API & Services: Architekturanforderungen
    • NextGenSysML Part 14 – API & Services: Konformitätsanforderungen
    • NextGenSysML Part 14 – API & Services: Serviceanforderungen

Die Teile können sich in Zukunft noch ändern. Ich werde sie in den nächsten Monaten Schritt für Schritt veröffentlichen.

(Übersetzung des Original-Blogposts: https://model-based-systems-engineering.com/2018/10/28/next-generation-modeling-part-0-sysml-v2-and-sysml-api-services-introduction/)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung und der Datenschutzinformation.