search
menu Navigation

oose

Und plötzlich steht alles Kopf

11. Mai 2020

Normalerweise würde unser neues oose-Magazin KompetenzNavigator bereits in ausgewählten Publikationen beiliegen. Normalerweise würden wir in unseren Räumlichkeiten im Hamburger Schanzenviertel arbeiten. Normalerweise würden Sie uns vielleicht auf Konferenzen und Messen antreffen und in dem neuen KompetenzNavigator blättern. Normalerweise fänden Sie tolle Fotos aus Hamburgs bekanntesten Locations in unserem Magazin.

Normalerweise! Aber was ist denn heute noch normal?

Wir haben uns entschieden, das Kopfüber als unsere neue Normalität zu feiern.

Das werden Sie nicht finden!

  • Fotos an den Landungsbrücken mit oose-Trainerin Sarah Schuh für ihre Story »HR goes New Work« (Seite 4)? Fehlanzeige!
  • Christian Kram und Georg Haupt wollten wir für ihren Artikel »Was Sie schon immer über den Quality Evangelist wissen wollten« (Seite 8) auf unserem lichtdurchfluteten oose.campus ablichten.
  • Nele Stahl und Maike Thuy aus dem Veranstaltungsmanagement und Autorinnen von »Chefsache gibt’s nicht!« (Seite22) sollten ebenfalls in unseren Räumen mitten im Hamburger Schanzenviertel fotografiert werden.
  • Und Dr. David Endler sollte vor der berühmten Roten Flora in unserer Nachbarschaft für seine Geschichte »Sind Kästen bedeutender als Linien?« (Seite 17) posieren.

Das alles ist nicht geschehen. Aber vieles andere schon!

Blättern Sie einfach mal durch unseren KompetenzNavigator und sehen Sie selbst!

Kopfüber arbeiten eröffnet neue Perspektiven: Teamassistentin Luba Glage hat das in ihrem Home-Office-Selfie am treffendsten dargestellt, wie wir finden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung und der Datenschutzinformation.