search
menu Navigation
Haben Sie Fragen?
Felix Heppner
Berater, Coach, Trainer
+49 (40) 414250-0
play_arrow

SoftwarearchitekturSoftwarearchitektur

Entwickeln Sie die Fähigkeit, schwer umkehrbare Entscheidungen methodisch zu treffen.

Balancieren Sie die Entwurfsaufwände basierend aufArchitekturanforderungen und –risiken pragmatisch aus.

Dokumentieren Sie Ihre Ergebnisse nachvollziehbar und bewerten Sie die Gebrauchstauglichkeit vorhandener und entstehender Softwaresysteme.

Seminare

iSAQB-Zertifizierung / CPSA-F (Foundation Level)

iSAQB-Zertifizierung / CPSA-A (Advanced Level)

Hands-on

Security

Geschäftsprozesse

Individuelle Dienstleistungen

Nützliches

Ausbildungspfade Softwarearchitektur

Finden Sie Ihren persönlichen Ausbildungspfad – egal ob es die Hands-on-Varianten sind oder Ihr Weg zum iSAQB-Zertifikat.

Aktuelles

Publikation: Modellierung von IIoT-Systemen mit dem Unified Architecture Framework

Softwarearchitektur

Beim Entwurf eines Industrial-Internet-of-Things-Systems (IIoT) hat man es schnell mit typischen Problemen zu tun, wie man sie im Systems Engineering schon seit geraumer Zeit von sogenannten System of Systems (SoS) kennt. Architekturrahmenwerke (Architecture Frameworks) stellen dem Systemarchitekten einen Ordnungsrahmen für die Entwicklung und Modellierung komplexer System of Systems zur Verfügung. Das Unified Architecture Framework (UAF), […]

Publikation: Spring Contract: Consumer-driven Contracts zum Testen der Microservices-APIs

Softwarearchitektur

Wer Microservices entwickelt, ist sicherlich schon einmal in Verzweiflung geraten, als er sein API verändern wollte, aber nicht mehr wusste, welche Teams seine Services benutzen. Einfach Brute Force ändern und auf die Schläge warten, ist nicht zeitgemäß. Consumer-driven Contracts ist ein Verfahren, bei dem die Consumer eines API dem Producer dieses API in Form von […]

Publikation: Keine Angst vor der Spritze – Mit Dependency Injection zu einem flexiblen Software-Design

Softwarearchitektur

Als es einem Fachjournalisten vor einigen Jahren einmal erfolgreich gelang, die Autoren (sog. „Gang of Four“) des legendären Entwurfsmuster-Buchs (Design Pattern) zu fragen, was sie denn aus heutiger Sicht an ihrem richtungsweisenden Werk aus dem Jahr 1995 anders machen würden, so hieß es: Einerseits würden sie das Anti-Pattern Singleton rauswerfen, stattdessen müsste auf jeden Fall […]

Handysteuerung für einen Süßigkeitenautomaten

Softwarearchitektur

Im Rahmen unserer open-oose-Session „the internet of sweet things“ haben wir eine Software geschrieben, um einen Süßigkeitenautomaten zu steuern. Moment! Ihr habt was? Also: wir haben einen Süßigkeitenautomaten — neudeutsch: Candy-Grabber — gekauft, gibt’s (z.B.) bei Amazon für ca. 30 Euro. Der wurde erstmal aufgeschraubt, die Drähte der Steuerungshebel gekappt und an einen Raspberry Pi […]

The Internet of Sweet Things

Softwarearchitektur

Wir haben einen Süßigkeitenautomaten gekauft. Nicht so spannend? Stimmt. Deswegen haben wir den Automaten aufgeschraubt, die Steuer-Sidesticks entfernt und die Kabel an einem Raspberry Pi angeschlossen. Darüber wollen wir eine Web-Anwendung für Smartphones anbieten, welche die Steuerung des Süßigkeitenautomaten per Handy ermöglicht. Spannend? Ganz bestimmt! Während unserer open oose-Session „The Internet of Sweet Things“ am […]

Publikation: Zuverlässige Datenkommunikation im (Industrial) Internet of Things mit DDS

Softwarearchitektur

Fachartikel: Informatik Aktuell, 24. August 2016 Abstract: Bei der Auswahl eines Kommunikationsprotokolls für seine IoT-Anwendung hat der System- und Softwarearchitekt mittlerweile die Qual der Wahl: MQTT, CoAP, XMPP, OPC UA und einige Protokolle mehr stehen zur Auswahl. Dabei ist es auch bei dieser Aufgabe wichtig, dass der Architekt seine Entscheidung für ein Protokoll nicht einfach […]