search
menu Navigation
Haben Sie Fragen?
Dr. Marcus Winteroll
Berater, Coach, Trainer
+49 (40) 414250-0

Requirements Engineering & UXRequirements Engineering & UX

Finden Sie heraus, was Ihr Kunde wirklich braucht. Helfen Sie Ihrem Kunden zu erkennen, welche Anforderungen ihn tatsächlich weiterbringen. Bringen Sie Ihre Entwickler dazu, den Kunden zu verstehen.

house Willkommen auf dem virtuellen oose.campus

Aktuell finden unsere offenen Seminare als Live Online Trainings  oder Präsenzveranstaltungen auf dem oose.campus statt – natürlich mit den entsprechenden Vorkehrungen zum Infektionsschutz.

Seminare

Zertifizierungen

Individuelle Dienstleistungen

Nützliches

Agiles Requirements Engineering (ARE)

Die richtigen Anforderungen zu erheben, sie geeignet vorzuhalten und sie zum rechten Zeitpunkt umzusetzen, ist entscheidend für die erfolgreiche Systementwicklung. Agiles Vorgehen eröffnet neue Möglichkeiten und Chancen, bietet aber auch neue Herausforderungen, die entsprechend adressiert werden müssen. Das Agile Requirements Engineering – kurz ARE – integriert die Disziplin des Requirements Engineering in den agilen Entwicklungsprozess.

Aktuelles

Ein Stadion voller Requirements Engineere und ein Buch

Requirements Engineering

Requirements Engineering für Dummies Über 70.000 Prüfungen zum “Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level (CPRE FL)” verkündete das International Requirements Engineering Board (IREB) vor Kurzem in einer Mitteilung – ungefähr die Anzahl von Menschen, die ein großes Fussballstadion fasst (jedenfalls wenn kein Corona ist…). Das ist in der Tat eine beeindruckende Zahl! Davon kommen […]

Publikation: Requirements Engineering für Dummies

Requirements Engineering

Abstract Für den Erfolg von Softwareprojekten ist es entscheidend, sich erstmal klar zu machen, wozu das System überhaupt dienen soll und wie es dafür beschaffen sein muss. Klingt eigentlich selbstverständlich, und doch scheitern Projekte oft gerade an der Anforderungsanalyse. Das Buch „Requirements Engineering für Dummies“ beschreibt verständlich und pragmatisch, wie Sie vorgehen sollten – und […]

Publikation: „Nichtfunktional“ kommt von „funktioniert nicht“

Requirements Engineering

Egal, ob wir von nichtfunktionalen oder Qualitätsanforderungen sprechen, irgendwie machen diese Anforderungen Probleme. Das geht schon damit los, dass gar nicht klar ist, um was es hier wirklich geht. Und es ist noch unklarer, wie damit umzugehen ist, gerade – aber nicht allein – in agilen Projekten. Aber das fällt auch nur ins Gewicht, wenn […]

Publikation: Requirements Engineering für Digitalisierungsprojekte – Workshop

Requirements Engineering

In dem Workshop lernen Sie Methoden und Techniken kennen, mit denen Sie als Requirements Engineer Ihren Werkzeugkoffer für Digitalisierungsprojekte erweitern. Dabei werden die Möglichkeiten der Digitalisierung vom Nutzer her gedacht und weiterentwickelt und nicht wie allzu häufig von den technischen Möglichkeiten her. Damit stellen Sie die Digitalisierung gewissermaßen wieder vom Kopf auf die Füße. Konkret […]

Abendvortrag: Usability für Requirements Engineers – Ein kompakter Einblick in die Geheimnisse guter Usability

Requirements Engineering

Bei Produkten die End-Verbraucher begeistern sollen, wird häufig viel Aufwand in User Experience & Usability gesteckt. In vielen IT-Projekten im B2B Umfeld hingegen wird die Usability schlicht den Entwicklern überlassen. Heraus kommt oft genug eine Software mit denen zwar die Entwickler prima zurechtkommen, aber die eigentlichen Benutzer wie das sprichwörtliche Schwein ins Uhrwerk starren und […]

Publikation: Die Digitale Transformation des Requirements Engineering

Requirements Engineering

„Digitalisierung“ gehört ohne Zweifel zu den besonders strapazierten Begriffen. Die öffentliche Verwaltung soll digitalisiert werden, die Schulen sowieso und Unternehmen, die jetzt nicht ganz schnell digitalisieren, riskieren ihre Zukunft. Diese Debatte kann auch am Requirements Engineering nicht spurlos vorübergehen: Was bedeutet überhaupt Digitalisierung? Was ändert sich für den Requirements Engineer? Hat er nun andere Aufgaben? […]