search
menu Navigation
Haben Sie Fragen?
Tim Weilkiens
Berater, Coach, Trainer, Karriere, Vorstand
+49 (40) 414250-0

Systems EngineeringSystems Engineering

Erleben Sie Systems Engineering als eine Schlüsseltechnologie, um in einem dynamischen Markt immer komplexere Systeme bei gleichzeitiger Reduktion der Kosten zu entwickeln.

Steigern Sie die interdisziplinäre Kommunikation und werden Sie erfolgreicher durch ein besseres Systemverständnis.

Begreifen Sie Systems Engineering als Paradigmenwechsel und bedeutende Veränderung in der Entwicklungsorganisation.

Seminare

Systems-Engineering

MBSE-Campus

Digital Learning

Individuelle Dienstleistungen

Nützliches

SYSMOD – The Systems Modeling Toolbox

Die pragmatische Modellierungsmethodik SYSMOD beschreibt den Weg von der Systemidee über die Anforderungen zur Systemanalyse und Systemarchitektur. Die Ergebnisse werden in einem SysML-Modell festgehalten.

Toolevaluierung

Wir unterstützen Sie in einem 1-Tages-Workshop, eine geeignete Auswahl an Modellierungswerkzeugen zu identifizieren, welche individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Folgende Themen werden im Workshop abgedeckt.

SysML-Werkzeuge

Hier finden Sie eine Liste der uns bekannten Modellierungswerkzeuge, die SysML unterstützen.

Was ist Systems Engineering

Systems Engineering ist ein interdisziplinärer Ansatz mit dem Ziel, erfolgreiche Systeme zu realisieren. Systems Engineering konzentriert sich auf die Definition und Dokumentation der Systemanforderungen in der frühen Entwicklungsphase, die Erarbeitung eines Systemdesigns und die Überprüfung des Systems auf Einhaltung der gestellten Anforderungen unter Berücksichtigung des Gesamtproblems: Betrieb, Zeit, Test, Erstellung, Kosten & Planung, Training & Support und Entsorgung.

FAQ Certified Systems Engineer (GfSE)

Wer führt die Prüfung durch? Die Prüfung wird von der unabhängigen Personenzertifizierungstelle PersCert TÜV des TÜV Rheinland® durchgeführt. Welche Zugangsvoraussetzungen muss ich erfüllen? Die drei Level des SE-ZERT haben unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen. Für den Einstiegslevel C gilt: Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist eine abgeschlossene technische Ausbildung als Meister oder Techniker und mindestens 5 Jahre […]

Aktuelles

Abendvortrag: Online-Infoveranstaltung 21. Mai 2019 zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Systems Engineering Leadership

Systems Engineering

Gemeinsam mit der FH Campus02 bieten wir den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systems Engineering Leadership an. Der postgraduale Masterlehrgang ist ein auf Blended-Learning basiertes berufsbegleitendes Studienangebot, das die Vertiefung von Kenntnissen des Systems Engineering, also der Entwicklung komplexer Systeme mit hohem interdisziplinären Anteil, vermittelt und die AbsolventInnen zusätzlich auf Führungspositionen in diesem Bereich vorbereitet. Der Studiengang deckt […]

NextGenSysML Teil 7 – Schnittstellenanforderungen

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag stellt die Anforderungen für Modellierung von Schnittstellen mit der SysMLv2 vor. Er ist Teil einer Blogpostserie über den kommenden neuen Standard SysML v2 und SysML API & Services. Die Blogbeiträge stellen die Anforderungen an den Standard vor, die in der von der OMG veröffentlichten Ausschreibung (Request for Proposal, RFP) spezifiziert sind. Am Ende […]

Abendvortrag: Online-Infoveranstaltung 07. Mai 2019 zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Systems Engineering Leadership

Systems Engineering

Gemeinsam mit der FH Campus02 bieten wir den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systems Engineering Leadership an. Der postgraduale Masterlehrgang ist ein auf Blended-Learning basiertes berufsbegleitendes Studienangebot, das die Vertiefung von Kenntnissen des Systems Engineering, also der Entwicklung komplexer Systeme mit hohem interdisziplinären Anteil, vermittelt und die AbsolventInnen zusätzlich auf Führungspositionen in diesem Bereich vorbereitet. Der Studiengang deckt […]

Publikation: Model Based Systems Engineering: So führen Sie MBSE erfolgreich ein

Systems Engineering

[Bildquelle: Clipdealer] Abstract: Wenn es um die Einführung modellbasierten Systemdesigns geht, scheinen Unternehmen manchmal etwas blauäugig vorzugehen: Tool kaufen, Mitarbeiter schulen, fertig. So einfach ist die Sache nicht. Wer nicht bedacht an MBSE herangeht, beraubt die Systemmodellierung um einige ihrer stärksten Eigenschaften. Fachartikel erschienen am 9. April 2019 bei www.embedded-software-engineering.de/

NextGenSysML Teil 6 – Strukturanforderungen

Systems Engineering

Dieser Blogbeitrag stellt die Anforderungen für die Strukturmodellierung an die SysMLv2 vor. Er ist Teil einer Blogpostserie über den kommenden neuen Standard SysML v2 und SysML API & Services. Die Blogbeiträge stellen die Anforderungen an den Standard vor, die in der von der OMG veröffentlichten Ausschreibung (Request for Proposal, RFP) spezifiziert sind. Am Ende dieses […]

Publikation: Modellbasierter Entwurf komplexer IoT-Systeme

Systems Engineering

Sobald die Entwicklung eines IoT-Systems einen gewissen Grad an technischer und organisatorischer Komplexität überschreitet, ist eine fundierte Anforderungsanalyse und ein davon sauber abgeleiteter Systementwurf unverzichtbar. Klassische Ansätze unter zu Hilfenahme von Office-Produkten kommen da schnell an ihre Grenzen. Anhand eines durchgängigen Fallbeispiels zeigt Stephan, wie man mit modellbasierten Ansätze (Model-Based Systems Engineering, MBSE) und der […]